Image
Eibach Cupra-Formentor-Pro-Kit-E10-85-043-02-226.jpeg
Foto: Eibach
Mit den Eibach-Fahrwerksfedern sinkt der Schwerpunkt des Cupra Formentor vorne wie hinten um 35 Millimeter. 

Eibach 

Mehr Sportlichkeit im Cupra Formentor

Mit dem Formentor hat das Seat-Tochterunternehmen Cupra Ende vergangenen Jahres sein erstes eigenständig entwickeltes Modell auf den Markt gebracht hat. Nach Meinung der Eibach-Experten bietet das Crossover-Coupé beste Eigenschaften für eine Performanceoptimierung, weshalb nun die bekannten Fahrwerksfedern aus Finnentrop für das Fahrzeug parat stehen.

Laut Unternehmensangaben wurde das Federungssystem für die Anwendung in Kombination mit den Seriendämpfern entwickelt. Der Einbau der Komponenten soll dabei insbesondere der Fahrdynamik zugutekommen. „Die progressive Federungscharakteristik optimiert das Handling in schnell gefahrenen Kurven, die Tieferlegung um etwa 35 Millimeter an Vorder- und Hinterachse senkt zudem den Fahrzeugschwerpunkt“, heißt es seitens der Tuning-Spezialisten. Das Eibach-Pro-Kit verbessere somit auch den optischen Auftritt des Cupra-Modells. Inklusive zugehörigem Teilegutachten sind die Performance-Fahrwerksfedern für den Formentor ab sofort bestellbar. (dw)

Image
Cupra Formentor - Sportfedern - Seite.jpeg
Foto: H&R

H&R

Sportfedern und -stabilisatoren im Cupra Formentor

Mit dem Cupra Formentor hat der sportliche Ableger der Performance-Marke von Seat ein „rennsportlich inspiriertes“ Modell im Programm. Nach Meinung der H&R-Ingenieure eine optimale Grundlage für maßgeschneiderte Umrüstkomponenten.

Image
Eibach Toyota-Yaris-GR-Pro-Kit-E10-82-092-01-221.jpeg
Foto: Eibach

Eibach

„Pures Rennfeeling“ im Toyota GR Yaris

Mit dem GR Yaris bietet Toyota seit Kurzem das WRC-Homologationsmodell der Rallye-Weltmeisterschaft für die Straße an. Passend dazu sind nun auch die entsprechenden Performance-Fahrwerksfedern aus dem Hause Eibach verfügbar.

Image
Eibach_Mercedes-A35-AMG-Pro-Kit-E10-25-043-06-22.jpeg
Foto: Eibach

Tuning

Eibach schärft AMG-Kompaktmodelle nach

Für die AMG-Modelle A35 4-Matic, A45 4-Matic und A45 S 4-Matic+ stehen seit kurzem Pro-Kit-Performance-Fahrwerksfedern aus dem Hause Eibach parat. Durch den Einbau der Komponenten ist eine Tieferlegung zwischen 10 und 15 Millimetern möglich.

Image
AEZ Aruba.jpeg
Foto: AEZ

AEZ Aruba

„Elegante Sportlichkeit“ für die Mittelklasse

Wie bei dem Modell Leipzig setzt die Marke AEZ auch bei ihrer zweiten Frühjahrs-Neuheit auf einen Namen mit Geografie-Bezug. Das Design Aruba wurde nach der bekannten Karibikinsel benannt. Laut Herstellerangaben wurde das Rad vornehmlich für Fahrzeuge der Mittelklasse konzipiert.