Image
Dunlop_KTM RC4R - Credit Massimo Di Trapani, KTM.jpeg
Foto: Massimo Di Trapani, KTM
Im Austrian Junior Cup starten alle Piloten auf der neuentwickelten KTM RC4R.

Austrian Junior Cup

Dunlop bereift weitere Nachwuchsrennserie

Dunlop ist offizieller Partner von Österreichs neuer Motorrad-Nachwuchsrennserie Austrian Junior Cup. In Kooperation mit KTM, der Motorradsport-Ikone Andy Meklau und der Austrian Motorsport Federation (AMF) sollen Talente auf dem Weg zur Profi-Karrriere unterstützt werden.

Um Chancengleichheit zu gewähren starten alle Piloten auf der neuentwickelten KTM RC4R, die exklusiv mit Dunlop Einheitsreifen bestückt ist: Bei trockenen Bedingungen werden die Dunlop Slicks KR149/KR133 in den Größen 90/80 R17 (Vorne) und 115/75 R17 (hinten) montiert. Bei nassen Bedingungen kommt der Regenreifen KR189 (Größe: 95/70 R17) und KR389 (Größe: 115/70 R17) zum Einsatz.

Dunlop versorgt bereits die Moto3-Weltmeisterschaft im Rahmen der MotoGP und die Nachwuchsrennserien Red Bull Rookies Cup, Northern Talent Cup, Honda Talent Challenge und British Talent Cup mit Reifen. Der Startschuss für den neuen Austrian Junior Cup soll Ende März ("Official Roll Out" am 30./31.3. auf dem Red Bull Ring) fallen, Rennen 1 ist geplant für den 29./30.5. in der Speedarena Rechnitz. (kle)

Image
fiapure.jpeg
Foto: FIA

Motorsport

Cooper unterstützt Motorsport-Dokuserie der FIA

Cooper Tire Europe tritt als offizieller Partner der FIA Pure Motorsport-Dokumentationsserie auf. Im November letzten Jahres ins Leben gerufen und vom FIA Innovation Fund (FIF) unterstützt, liefert Pure Motorsport Einblicke in die unterschiedlichen FIA-Wettbewerbe.

Image
Goodyear_Alex-Kuehn.jpeg
Foto: Goodyear

Motorsport

„Die Nordschleife gehört nicht zu den aggressivsten Rennstrecken“

Im Vorfeld des ADAC Total 24h-Rennen (3. bis 6. Juni) spricht Alexander Kühn, Car Motorsport Product & Operation Manager EMEA, über die Herausforderungen für Reifenpartner Goodyear beim legendären Rennen auf der Nordschleife.

Image
Pirelli_Scorpion_Gravity.jpeg
Foto: Pirelli

Pirelli

Neue Range von Scorpion-Reifen für Gravity-Rennen

Pirelli arbeitet zwei Jahre nach Markteinführung seiner Mountainbike-Reifen, der Scorpion MTB-Reihe, an einer neuen Linie, die speziell für den Gravity-Rennsport bestimmt ist. Der Downhill-Könner Fabien Barel unterstützt die Reifenmarke im Entwicklungsprozess.

Image
racingone-ferrar-nls-2020-foto-goodyear.jpeg
Foto: Goodyear

Goodyear

Umfangreiches Motorsport-Engagement

Auch in dieser Saison ist Goodyear wieder im großen Stil im Motorsport aktiv und unterstützt seine Partner mit Reifen und technologischem Know-how. Alleine für die Nürburgring-Langstrecken-Serie (NLS) liefert der Konzern rund vier Dutzend verschiedene Reifenspezifikationen.