Mit 14 gewonnenen Rennen im Jahr 2022 ist Pata Yamaha Prometeon WorldSBK eines der Top-Teams.
Foto: Graeme Brown/GeeBee Images
Mit 14 gewonnenen Rennen im Jahr 2022 ist Pata Yamaha Prometeon WorldSBK eines der Top-Teams.

Motorsport

Prometeon ist Co-Titelsponsor von Yamaha-Team in WorldSBK

Die Prometeon Tyre Group ist der neue Co-Titelsponsor von Pata Yamaha Prometeon WorldSBK für die FIM Superbike-Weltmeisterschaft 2023.

„Die Vereinbarung, mit der wir Co-Titelpartner des offiziellen Yamaha WorldSBK-Teams werden, spiegelt die natürliche Entwicklung von Prometeons Engagement für die Weltmeisterschaft für serienbasierte Motorräder wider, die 2022 mit dem offiziellen Sponsoring der Meisterschaft begann. Mit der WorldSBK teilen wir die Werte Innovation, Technologie und das Streben nach Höchstleistung. Wir glauben auch, dass diese Partnerschaft nicht nur die Sichtbarkeit unserer Unternehmensmarke weiter erhöht, sondern es uns auch ermöglicht, unseren Geschäftspartnern und Mitarbeitern noch exklusivere und attraktivere Erlebnisse zu bieten“, sagt Roberto Righi, General Manager der Prometeon Tire Group.

In dieser Saison werden der WorldSBK-Champion von 2021 und Vizeweltmeister von 2022, Toprak Razgatlioglu, zusammen mit dem Italiener Andrea Locatelli die beiden offiziellen Yamaha R1 WorldSBK pilotieren. Die Serie startet am 24. Februar in Australien auf Phillip Island. Auf dem Reiseplan stehen Rennen in Indonesien, Argentinien, Spanien, den Niederlanden, Großbritannien, Tschechien, Frankreich, Italien und Portugal. (kle)

Giorgio Barbier (l.; Pirelli) und Gregorio Lavilla (Dorna) geben sich die Hand darauf: Beide Parteien einigen sich auf eine Vertragsverlängerung,

FIM Superbike-Weltmeisterschaft

Vertragsverlängerung: Pirelli bleibt alleiniger Reifenlieferant

Die Kooperation zwischen Pirelli und der Dorna WorldSBK Organisation scheint gut zu laufen: Denn die beiden Parteien verlängern ihren Vertrag und Pirelli bleibt bis einschließlich der Saison 2026 der alleinige offizielle Reifenlieferant für alle Klassen der FIM Superbike-Weltmeisterschaft.

    • Pirelli, Motorrad, Motorsport, Motorrad
Prometeon war Titelsponsor der siebten Runde der WorldSBK 2023 in Imola.

Reifenindustrie

Prometeon will Markenbekanntheit vergrößern

Im Juli 2023 fand auf der Rennstrecke Autodromo Enzo e Dino Ferrari in Imola die siebte Runde der WorldSBK statt. Titelsponsor der Runde in Imola war Prometeon. Für das Event lud das Unternehmen Pressevertreter aus ganz Europa ein.

    • Reifenindustrie, Unternehmen/Personen, Flottengeschäft
Die Prometeon Tyre Group konzentriert sich auf die Segmente Industrie, Agro und OTR.

Prometeon Tyre Group

Positive ESG-Bewertung und Ausbau der Produktionskapazitäten

Die Prometeon Tyre Group will nachhaltiger wirken. Der erste Teil der ESG-Analyse durch Morningstar Sustainalytics bestätigt den eingeschlagenen Weg. Die Unternehmens-Politik der Gruppe ist entscheidend für die Verwaltung des nachhaltigkeitsgebundenen Darlehens in Höhe von 350 Millionen Euro.

    • Reifenindustrie, Reifenhersteller
Der R02 Profuel Steer ist künftig auch in der Dimension 355/50 R22.5 orderbar.

Premiere auf der transport logistic

Prometeon präsentiert Größen-Update für Serie 02

Auf der diesjährigen transport logistic in München ist erstmals auch Prometeon als Aussteller zugegen. Im Zentrum der Messepräsenz des Unternehmens steht die Serie 02 sowie das Händler-Netzwerk, das nun in ganz Europa ausgerollt werden soll.

    • Messen, Lkw-Reifen, Reifenindustrie, Flottengeschäft