Maranongi will auf dem indischen Markt weiter wachsen. 
Foto: Marangoni
Maranongi will auf dem indischen Markt weiter wachsen. 

Runderneuerung

Marangoni forciert Aktivitäten in Indien

Die Marangoni-Gruppe stärkt ihre Präsenz im indischen Markt durch den Kauf aller Anteile des örtlichen Joint Venture-Unternehmens Marangoni GRP Pvt. Ltd. Bislang hatte der Runderneuerungsspezialist nur die Hälfte der Geschäftsanteile gehalten.

Gemeinsam mit GRP Ltd. hatte Marangoni das Joint Venture Ende des Jahres 2015 gegründet. Seit dem waren die beiden Partner mit je 50 Prozent an dem auf die Runderneuerung von Commercial-Reifen spezialisierten Unternehmen beteiligt. Die nun erfolgte vollständige Akquisition realisierte Marangoni über seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Leader Rubber Company (SA) Prop. Ltd. aus Südafrika.

Durch die Übernahme will Marangoni nach eigener Aussage seine Position in einem aufstrebenden Markt für die Runderneuerung festigen. Als das am stärksten wachsende Land in den globalen Expansionsplänen Marangomnis sei das Indien-Geschäft von zentraler Bedeutung, bestätigte der Präsident der Marangoni-Gruppe, Vittorio Marangoni. Mit dem Flaggschiffprodukt Ringtread habe das Unternehmen durch seine Kette von Franchisepartnern in Gujarat, Maharashtra, Kerala, Tamil Nadu und Telangana eine erstklassige Position auf dem indischen Lkw-Reifenmarkt und bei qualitätsbewussten Flotten erreicht. Diese soll nun ausgebaut werden.

„Durch die dominante Stellung von Leader Rubber im afrikanischen Markt, sind Synergien mit dem Indien-Geschäft möglich“, zeigt sich Brett Sproson, Geschäftsführer der Leader Rubber Company, überzeugt. Die Kompetenzen beider Unternehmen ließen sich ideal verbinden, um Kunden ein überzeugendes Produktportfolio anbieten zu können. Auch Hemant Kaul, CEO von Marangoni in Indien, sieht großes Wachstumspotenzial für das Unternehmen: „Ich bin überzeugt davon, dass der aktuelle Trend, dass Flotten aufgrund drastisch steigender Reifenpreise nach qualitativ hochwertigen Runderneuerungslösungen suchen, anhalten wird und Marangoni somit eine einzigartige Gelegenheit bietet, seinen Marktanteil auszubauen.“ (dw)

Lesen Sie ein Runderneuerungs-Spezial in der August-Ausgabe.

Die Marangoni Retreading Systems Deutschland GmbH trauert um Klaus Zimmermann

Marangoni Retreading Systems Deutschland GmbH

Ehemaliger Geschäftsführer Klaus Zimmermann verstorben

Am Ostermontag ist der frühere Geschäftsführer der Marangoni Retreading Systems Deutschland GmbH, Klaus Zimmermann, im Alter von 83 Jahren verstorben.

    • Personalie, Marangoni
In der Fertigung verursachen Runderneuerte laut dem AZur-Netzwerk über 63 Prozent weniger CO2-Emissionen.

Messe

AZuR informiert auf K 2022 über „klimafreundliche Lösungen“

Die Allianz Zukunft Reifen (AZuR) präsentiert auf der K 2022, einer Messe der Kunststoff- und Kautschukindustrie, „klimafreundliche Lösungen für einen ökonomisch wie ökologisch sinnvollen Reifen-Kreislauf“.

    • Messen, Recycling
nufam_jensarbogast.jpeg

Messen

NUFAM 2021 – Vortasten in den Normalbetrieb

Auf der Nutzfahrzeugmesse NUFAM wollen sich zahlreiche Branchenteilnehmer zurück in den Präsenzbetrieb wagen. Noch ist die Unsicherheit groß – die Messe Karlsruhe meldet dennoch rund 350 Aussteller und hohe Hygiene- und Schutzmaßnahmen.

    • Messen
Euromaster will seine Flottenkunden mit noch individuelleren Service-Paketen bedienen. 

Kooperationen

Euromaster baut Service-Angebote für Flottenkunden aus

Die Michelin-Tochter Euromaster hat ab sofort drei neue Servicepakete für ihre Flottenkunden im Programm. Die unter dem Namen „The New Deal“ angebotenen Leistungen sollen individuell an jeden Fuhrpark angepasst werden und Unternehmen so mehr Flexibilität gewähren.   

    • Kooperationen, Flottengeschäft, Euromaster, Handel