Image
Goodyear_Brabham-BT62R_Foto-Nick-Dungan_Jakob_Ebrey(ENT_ID=7109.jpeg
Foto: Nick-Dungan/Jakob_Ebrey
Brabham Automotive vertraut auf Goodyear als Reifenpartner. 

Goodyear

Goodyear Eagle F1 SuperSport RS für Brabham BT62R

Goodyear stattet den Brabham BT62R mit Reifen aus. Das 710 PS-starke Fahrzeug erhält das nötige Maß an Straßenhaftung über den Goodyear Eagle F1 SuperSport RS.

Fahrzeuge wie der BT62R erzeugen eine große seitliche G-Kraft, indem sie eine Kombination von mechanischem und aerodynamischem Grip nutzen. Das erfordert besondere Reifen, zumal es wichtig ist, die Balance zum Fahrkomfort im Straßenverkehr zu halten, wie Goodyear-Entwicklungsingenieur Helmut Fehl erklärt: „Der Eagle F1 SuperSport RS ist die perfekte Wahl für Fahrer, die ihr Hypercar vor allem auf der Rennstrecke bewegen wollen und deren Aufmerksamkeit deshalb entsprechend zu 80 Prozent auf der Performance in diesem Bereich liegt. Mit seiner Aerodynamik rangiert der BT62R in Sachen Performance auf Augenhöhe mit Rennwagen, sodass ganz ähnliche Anforderungen an die Reifen gestellt werden. Allerdings benötigen die Fahrzeugbesitzer straßenzugelassene Reifen, um zum Beispiel auf eigener Achse zur Rennstrecke anreisen zu können.“

Roman Görl ist als Senior Technical Project Manager OE Consumer Tires bei Goodyear für Erstausrüstungsreifen zuständig. Görl erklärt: „Komponenten aus dem Rennsport werden kombiniert mit einem intelligenten Laufflächen-Profil, das unsere Bridge Assist Technology nutzt. Diese fügt Stabilisierungsbrücken in der äußeren Profilrille hinzu, die für Stabilität in seitlicher Richtung sorgen. Das Profil weist zudem weniger Rillen auf als andere UUHP-Reifen, die auch weniger tief sind, um die Profilblöcke davor zu bewahren, sich unter Extrembelastung zu stark zu verformen. Das erlaubt es uns, eine weichere, griffigere Mischung zu verwenden. So können Fahrer präziser agieren, und es hilft, den Reifen vor zu großer Hitzeentwicklung zu bewahren. Außerdem wird die Hochgeschwindigkeits-Stabilität durch unsere Powerline Cover Technology erhöht, die eine konstante Stabilität bei hohen Geschwindigkeiten gewährleistet.“

Allerdings ging es bei der Entwicklung nicht darum, einen maßgeschneiderten Reifen für ein einzelnes Fahrzeug zu schaffen. „Der Eagle F1 SuperSport RS ist der leistungsfähigste Straßenreifen, den Goodyear für Europa entwickelt hat und genau das, was Fahrer von extremen Fahrzeugen wie dem Brabham BT62R verlangen. Er ist perfekt geeignet für eine große Bandbreite von Fahrzeugen, die mit hohen Geschwindigkeiten und bis zum höchsten Performance-Niveau auf der Rennstrecke eingesetzt werden“, so Görl. (kle)

Image
Goodyear-Eagle-F1-SuperSport-RS.jpeg
Foto: Goodyear
Image
Goodyear Brabham Copyright NICK DUNGAN  JAKOB EBREY PHOTOGRAPHY.jpeg
Foto: Nick Dungan/Jakob Ebrey Photography

Industrie

Goodyear bereift Straßenversion des Brabham BT62

Goodyear baut seine Kooperation mit Brabham Automotive aus. Wie der Reifenhersteller mitteilt, wird die Straßenversion des Brabham BT62 – der BT62R – künftig mit Reifen des Typs Eagle F1 SuperSport RS bestückt.

Image
eaglfef1supersportr-porschegt3992.jpeg
Foto: Goodyear

Erstausrüstung

Goodyear stattet neuen Porsche 911 GT3 aus

Mit seinen Eagle F1 SuperSport R rüstet Goodyear die Homologation des neuen Porsche 911 GT3 aus. Bei den UUHP-Reifen handelt es sich um die Sommerreifen-Flaggschiffe des Reifenkonzerns.

Nachricht

Goodyear Eagle F1 SuperSport RS erhält Freigaben von Porsche

Nach der Präsentation der neuen Eagle F1 SuperSport-Serie gibt Goodyear bekannt, dass der Eagle F1 SuperSport RS für den Porsche 911 GT2 RS und den Porsche 911 GT3 RS für die Größen 265/35 ZR 20 (99Y) XL und 325/30 ZR 21 (108Y) XL homologiert wurde.

Nachricht

Premiere für Goodyear Eagle F1 SuperSport Serie

Auf dem Genfer Auto-Salon zeigt Goodyear seine SuperSport Reifen, die sowohl für die Rennstrecke als auch die Straße entwickelt wurden. Mit dem Eagle F1 SuperSport, Eagle F1 SuperSport R und Eagle F1 SuperSport RS bedient der Reifenhersteller das wachsende Ultra Ultra High Performance (UUHP) Segment.