Das niederländische Unternehmen Vredefeld setzt ab sofort auf die digitale Reifenmanagementlösung ContiConnect Live.
Foto: Continental AG
Das niederländische Unternehmen Vredefeld setzt ab sofort auf die digitale Reifenmanagementlösung ContiConnect Live.

Digitalisierte Reifen

Vredefeld Group fährt mit Überwachungslösung von Continental

Der Logistikdienstleister Vredefeld Group setzt auf die Reifenmanagement-Software ContiConnect Live. Das Unternehmen transportiert weltweit Schüttgüter mit einer Flotte, die aus 125 Lkw und 200 Sattelaufliegern besteht.

Mit der Reifenüberwachungssoftware des Hannoveraner Reifenherstellers Continental lassen sich nicht nur die Gesamtkosten senken, sondern auch die Kohlenstoffdioxid-Emissionen reduzieren. Die digitale Überwachungslösung ContiConnect Live besitzt für das niederländische Unternehmen Vredefeld gleich mehrere nützliche Aspekte: Vredefeld nutzt das System in Verbindung mit dem Modul ContiConnect Yard, um die Flottenfahrzeuge rund um die Uhr zu überwachen und damit auch über Reifendruck und genaue Position informiert zu sein. Sobald ein Reifen Druck verliert, kann die Zentrale den Fahrer und seine Lkw orten. Das wirkt sich nicht nur positiv auf die Pannenstatistik aus, sondern senkt auch den Kraftstoffverbrauch. (jg)

Der Logistikdienstleister Fiege wird die Belieferung von Contis süddeutschen Kunden übernehmen.

Reifenindustrie

Conti und Fiege bauen Zusammenarbeit aus

Der Logistikdienstleister Fiege, der mit einigen Akteuren aus der Reifenbranche zusammen arbeitet, erweitert seine Partnerschaft mit Conti. Continental setzt bei der Belieferung seiner süddeutschen Kunden fortan auf Fiege.

    • Reifenindustrie, Continental, Elektromobilität

Reifenindustrie

Nokian Tyres und Fiege verlängern Zusammenarbeit

Der finnische Reifenhersteller Nokian Tyres hat seinen Vertrag mit dem Logistikdienstleister Fiege vorzeitig bis Ende 2019 verlängert. Nokian Tyres betreibt zwei eigene Werke im finnischen Nokia und im russischen Wsewoloschsk. Fiege Logistik betreibt seit 2015 die Pkw-Reifenlogistik für Nokian Tyres am Standort in der hessischen Gemeinde Otzberg.

    • Reifenindustrie

Reifenindustrie

Ewals Cargo Care vertraut weiterhin auf Goodyear Reifen

Der Logistikdienstleister Ewals Cargo Care setzt die bereits mehr als 20 Jahre bestehende Geschäftsbeziehung mit dem Reifenhersteller Goodyear fort. Die Vertragsverlängerung gilt europaweit und umfasst die Bereifung von rund 3.000 Anhängern und 550 Zugmaschinen sowie zahlreiche Dienstleistungen im Rahmen von FleetFirst, dem Rundumprogramm von Goodyear mit Services für Lkw-Flotten.

    • Reifenindustrie

Reifenhandel

Premio Secura will im Flottengeschäft wachsen

Premio Secura nennt sich selbst einen vertrauensvollen Partner für Reifen-, Kfz-, und Lkw-Service. Tatsächlich steht das Unternehmen zahlreichen Unternehmen zur Seite, deren Basis eine funktionstüchtige Fahrzeugflotte ist. Seit vielen Jahren betreut Premio Secura beispielsweise die Spedition Tunc Trans aus Hainburg. Die Kooperation mit dem Logistikdienstleister meistert Secura zentral über seine Filiale in Hanau.

    • Reifenhandel