Image
So kennen wir Sie: Stephan Müller (l.) und Wolfgang Berghofer im Duett.
Foto: B&M
So kennen wir sie: Stefan Müller (l.) und Wolfgang Berghofer im Duett.

Abschied in den Un-Ruhestand

Tschüss Wolfgang

Im legendären Gruenspan auf dem Hamburger Kiez feierte mit Wolfgang Berghofer (72) ein echtes Urgestein der Werbeszene seinen beruflichen Un-Ruhestand.

Rund 170 Gäste, darunter Familie, Freunde und berufliche Weggefährten aus nah und fern, feierten bis in die frühen Morgenstunden bei kalten Getränken und heißer Rockmusik der Liveband „The Daltons“. Die Gäste mit der weitesten Anreise kamen aus finnisch Lappland per Klein-Flugzeug.

Wolle – wie ihn Freunde und enge Kollegen nennen dürfen – begann seine Karriere vor genau 50 Jahren beim Hamburger Abendblatt. Danach ging es zur Bild am Sonntag und als die AutoBild im Jahr 1986 und zwei Jahre später auch die SportBild zur BamS-Gruppe kamen, vergrößerte sich auch sein Wirkungskreis erheblich und man traf ihn quasi auf der ganzen Welt.

Fortan kümmerte er sich leidenschaftlich um die Themen, Automobil, Motorsport und die Reifenbranche. Dabei legte Wolfgang Berghofer stets die Verbindlichkeit an den Tag, die heute viele von der „guten alten Zeit“ sprechen lassen. Ein Wort war ein Wort, ein gegebener Handschlag zählte – ganz egal ob er in Las Vegas, Macau, Tokio, New York, im Yukon oder an der Nürburgring-Nordschleife gegeben wurde.

Im Alter von 44 Jahren, nach 22 Jahren bei Axel Springer, wechselte Wolfgang Berghofer dann nach Nürnberg beziehungsweise Schwabach und traf dort mit Stefan Müller einen Menschen, der erst Kollege, dann Freund und schließlich auch Geschäftspartner (B&M) wurde. 2001 wurde die B&M-Marketing gegründet und fortan gab es die oben erwähnte Verbindlichkeit im Doppelpack!

Zwischen den Geschenken befand sich auch eine Spendenbox zu Gunsten der „Norderstedter Tafel“. Die gesammelte Summe rundete Wolfgang Berghofer großzügig auf und so konnten jetzt 1.000 Euro an die Norderstedter Tafel übergeben werden. Alles Gute im Un-Ruhestand wünscht natürlich auch das Team von AutoRäderReifen-Gummibereifung. (oth)

Das Gruenspan auf dem Hamburger Kiez.
Tschüss Wolfgang > Paragraphs > Image Paragraph
Das Gruenspan auf dem Hamburger Kiez.
Stephan Müller gab einen kurzweiligen Rückblick auf gemeinsame Tage.
Tschüss Wolfgang > Paragraphs > Image Paragraph
Stefan Müller gab einen kurzweiligen Rückblick auf gemeinsame Tage.
„Volle Hütte“, pflegte Wolfgang bei solchen Anlässen zu  sagen.
Tschüss Wolfgang > Paragraphs > Image Paragraph
„Volle Hütte“, pflegte Wolfgang bei solchen Anlässen zu sagen.
Image
wolfgang_schaefer-20210308-2.jpeg
Foto: Marcus Prell

Personalie

Wolfgang Schäfer nicht mehr Teil des Conti-Vorstands

Der bisherige CFO der Continental AG, Wolfgang Schäfer, scheidet mit sofortiger Wirkung aus dem Continental-Vorstand aus. Der Vorstandsvorsitzende Nikolai Setzer übernimmt kommissarisch die Aufgaben Schäfers.

Image
Pirelli-Wolfgang_Meier.jpeg
Foto: Pirelli

Pirelli Deutschland GmbH

Wolfgang Meier ist neuer Vorsitzender der Geschäftsführung

Wolfgang Meier ist mit Wirkung zum 1. September 2021 zum Vorsitzenden der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH ernannt worden. Meier, der zuvor als Geschäftsführer Personal & Organisation bei Pirelli Deutschland tätig war, folgt auf Michael Wendt, der in den Aufsichtsrat wechselt.

Image
Continental_Wolfgang Thomale.jpeg
Foto: Continental

Continental

Wolfgang Thomale übernimmt Leitung des Bereichs „Zweiradreifen“

Continental hat mit Beginn des Jahres 2021 die Führung im Spezialreifensegment umgestellt: Wolfgang Thomale, Leiter der gesamten Geschäftseinheit "Spezialreifen", übernimmt zusätzlich auch die Verantwortung für den zugehörigen Bereich Two-Wheel Tires (Zweiradreifen).

Image
Mit extremen Kotflügelverbreiterungen kam ein Finne zum Tuning Showdown.   
Foto: Karl Seiler

Tuning

Tuning-Mekka am Bodensee

Die internationale Tuning Szene feierte das Wiedersehen auf der Tuning World Bodensee in Friedrichshafen.