Industrie

Neue Größe für Nokian Armor Gard 2

Die neue Größe 11,00-20 soll es mehr Bauunternehmern ermöglichen, das Verhalten ihres Baggers sowohl vor Ort als auch während des Transports zu verbessern.

Im Frühjahr 2018 hat Nokian Tyres den Baggerreifen Armor Gard 2 mit einem Ausstattungspaket vorgestellt, das auf die Herausforderungen städtischer Erdarbeiten abgestimmt ist. Jetzt kann der Nokian Armor Gard 2 dank der neuen Größe 11,00-20 bei einer größeren Anzahl von Baggern genutzt werden.

Rubrik: 

Nexen Tire und Grupo Soledad feiern 25-jährige Partnerschaft

Vertreter und Gäste von Nexen Tire Europe und Grupo Soledad feierten 25 Jahre Partnerschaft.

Nexen Tire Europe und Grupo Soledad luden anlässlich ihrer 25-jährigen Geschäftsbeziehung rund 100 Gäste zu einer Feier nach Madrid ein. Zur Grupo Soledad zählen renommierte Kunden aus dem Reifenersatzgeschäft und Autohäusern. Zudem waren Vertreter der Mietwagen und Leasingunternehmen unter den geladenen Gästen.

Rubrik: 

Nachhaltige Kautschuk-Produktion: Yokohama verabschiedet Grundsatzpapier

Die Yokohama Reifen GmbH feiert dieses Jahr ihr 30. Jubiläum.

Der japanische Reifenhersteller Yokohama will bei der Beschaffung von Naturkautschuk ab sofort verstärkt auf Nachhaltigkeit achten und hat eine entsprechende Richtlinie verabschiedet. Einen positiven Einfluss erhofft man sich dabei über die gesamte Lieferantenkette hinweg.

Rubrik: 

Michelin und ADAC geben Verkehrssicherheitstraining für Kinder

Die Schulkinder lernen bei „Achtung Auto!“ sich sicher im Straßenverkehr zu bewegen.

Zwischen dem 17. und 31. Oktober bringen der ADAC und Michelin Homburg den Schulkindern der Umgebung bei, sicher am Straßenverkehr teilzunehmen. Rund 350 Grundschüler der Götheschule, der Grundschulen Luitpold, Einöd, Bruchhof, Kirrberg, Sonnenfeld, Beeden und Langenäcker nehmen am Verkehrssicherheitstraining „Achtung Auto!“ auf dem Werksgelände des Reifenherstellers in Homburg teil.

Rubrik: 

Bridgestone wird Partner der Paralympischen Spiele

Bridgestone erweitert seine Unterstützung der Paralympischen Bewegung bis 2024.

Bridgestone erweitert seine Unterstützung der Paralympischen Bewegung bis 2024. Der Reifenhersteller wird der siebte weltweite Partner des Internationalen Paralympischen Komitees (IPC). Damit erhält Bridgestone die globalen Rechte, bis zum Jahr 2024 für die Paralympische Bewegung zu werben.

Rubrik: 

Guide Michelin Deutschland 2019 erscheint Anfang März im Handel

Der Guide Michelin Deutschland 2019 kommt im März in den Handel.

Michelin wird am 26. Februar 2019 die Empfehlungen des Guide Michelin Deutschland 2019 zu den besten Restaurants und Hotels in allen Preisklassen bekannt geben. Das Buch ist ab dem 1. März im Handel verfügbar.

Rubrik: 

Vredestein Traxion Optimall VF Serie um neue Größen erweitert

Vredestein bietet neue Größen in der Traxion Optimall VF Serie an.

Apollo Vredestein kündigt an, sein Reifensortiment Traxion Optimall VF um weitere sieben Größen zu erweitern und die Gesamtzahl der Spezifikationen somit auf zehn zu erhöhen. Dieser VF-Reifen (Very High Flexion) eignet sich für Traktoren mit hoher PS-Leistung bei Feldarbeiten, bei denen Traktion oder Bodenverdichtung eine wichtige Rolle spielen.

Rubrik: 

Continental und JLG schließen Liefervereinbarung für Telehandler

Die Telehandler von JLG werden künftig mit dem Continental TeleMaster ausgerüstet.

Continental und der Entwickler und Hersteller von Arbeitsbühnen JLG schließen eine Liefervereinbarung: Für die nächsten fünf Jahre werden alle von JLG produzierten und verkauften Telehandler standardmäßig mit dem Continental TeleMaster ausgestattet.

Rubrik: 

Goodyear stattet DS7 Crossback aus

Goodyear stattet den DS7 Crossback mit Eagle F1 Asymmetric 3 SUV Sommerreifen in der Größe 235/45R20 100V XL aus.

Goodyear beliefert DS Automobiles mit Erstausrüstungsreifen für den neuen DS7 Crossback. Die Marke stattet den DS7 Crossback mit Eagle F1 Asymmetric 3 SUV Sommerreifen in der Größe 235/45R20 100V XL aus. Es ist das neueste Modell von Goodyear aus der Eagle F1 Asymmetric-Serie.

Rubrik: 

Evonik: Werk in South Carolina startet Produktion von Kieselsäure

Evonik startet die Produktion von gefällter Kieselsäure für die Reifenindustrie in South Carolina im Südosten der USA.

Evonik Industries hat in South Carolina im Südosten der USA eine Anlage zur Herstellung von gefällter Kieselsäure für die Reifenindustrie in Betrieb genommen. In die Produktion im Weltmaßstab investierte Evonik rund 120 Millionen US-Dollar. Der Konzern reagiert damit eigenen Angaben zufolge auf die hohe Nachfrage der Reifenindustrie nach gefällter Kieselsäure in Nordamerika.

Rubrik: 

Seiten