Nachrichten

Nachrichten

Dr. Franz Kleiner wird Leiter der ZF-Division Aktive&Passive Sicherheitstechnik

Dr. Franz Kleiner übernimmt die Leitung der ZF-Division Aktive & Passive Sicherheitstechnik.

Dr. Franz Kleiner, zu Jahresbeginn 2015 zum Nordamerika-Vorstand von ZF berufen, hat zum 1. September die Leitung der ZF-Division Aktive & Passive Sicherheitstechnik übernommen. In dieser Division führt ZF die gesamten Geschäftsaktivitäten des Mitte Mai 2015 übernommenen Unternehmens TRW Automotive fort. John C. Plant, langjähriger CEO von TRW, gibt die Leitung des Unternehmens an Kleiner ab, bleibt aber bis Jahresende 2015 beratend für ZF tätig.

Rubrik: 

Renato Palaoro übernimmt Leitung Vertrieb bei Alligator

Renato Palaoro, Leiter Produkt- und Verfahrens-Entwicklung, hat Mitte August zusätzlich die Leitung des weltweiten Vertriebs bei der Alligator Ventilgruppe übernommen.

Renato Palaoro, Leiter Produkt- und Verfahrens-Entwicklung, hat Mitte August zusätzlich die Leitung des weltweiten Vertriebs bei der im schwäbischen Giengen an der Brenz ansässigen Alligator Ventilgruppe übernommen. Der 49-Jährige ist seit knapp 21 Jahren für den Ventil- und Sensorik-Spezialisten tätig – acht Jahre davon als Entwickler und seit 2003 als Leiter des Bereichs. Palaoros Aufgabenspektrum soll sich nun um die Betreuung der Kunden sowie das Erschließen neuer Märkte erweitern.

Rubrik: 

Pirelli präsentiert Ergebnisse zu Vettels Reifenplatzer in Monza

Für den Großen Preis von Italien 2015 nominierte Pirelli den P Zero White (Medium) und den P Zero Yellow (Soft).

Am kommenden Wochenende kehrt Pirelli zum Heim-Grand Prix nach Monza zurück. Die Hochgeschwindigkeitsstrecke bietet einige der schnellsten Geraden im aktuellen Formel 1-Kalender. Das Setup der Autos ist entsprechend auf den geringstmöglichen aerodynamischen Widerstand abgestimmt. Für den Großen Preis von Italien 2015 nominierte Pirelli den P Zero White (Medium) und den P Zero Yellow (Soft).

Rubrik: 



Yokohama rüstet Mazda CX-3 mit AVID S34 aus

OE-Erfolg auf dem nordamerikanischen Markt: Yokohama wird Erstausrüster für Mazda CX-3.

Yokohama rüstet auf dem nordamerikanischen Markt den Crossover CX-3 von Mazda mit dem Ganzjahresreifen AVID S34 aus. Dieser Reifen ist in Deutschland momentan nicht verfügbar. Zum Einsatz kommen die Dimensionen 215/60R16 94H und 215/50R18 92V.

Rubrik: 

Nexen zeigt Präsenz auf IAA

NEXEN TIRE wird zum zweiten Mal auf der weltweit größten Automobilmesse aktuelle Produkte präsentieren.

Nexen Tire wird zum zweiten Mal auf der IAA aktuelle Produkte präsentieren. Auf zwei Ebenen zeigt das Präsentationskonzept die Produkt-Highlights eingeteilt in Zonen. Zukünftige Konzeptreifen, Produktpräsentationen, Showcars sowie die Pressekonferenz am zweiten Pressetag sollen das Ausstellungsprogramm abrunden.

Rubrik: 

Hella Gutmann bietet SLD-Tool für Lecksuche

Im Werkstattausrüstungs-Programm von Hella Gutmann erhältlich: das SLD-Tool.

Aus dem Werkstattausrüstungs-Programm von Hella Gutmann ist das sogenannte SLD-Tool (Smoke Leak Detection Tool) erhältlicht. Laut Unternehmensangaben lässt sich mit diesem Gerät viel Zeit bei der Suche nach Undichtigkeiten in nicht flüssig befüllten Systemen sparen. So lassen sich beispielsweise im Ansaugtrakt, Ladesystem oder Abgassystem selbst Haarrisse detektieren. Das SLD-Tool arbeitet mit der patentierten Technologie STAR EnviroTech und dem Prüfmedium Ultra Trace UV aus den USA, für die Freigaben weltweit aller Automobilhersteller vorliegen.

Rubrik: 

Chloropren-Kautschuk-Betrieb von Lanxess feiert 50-jähriges Jubiläum

LANXESS produziert am Standort Dormagen Chloropren-Kautschuk der Marke Baypren.

Die Lanxess-Produktionsstätte im Dormagener Chemiepark beinhaltet eine der größten Anlage zur Herstellung von synthetischem Chloropren-Kautschuk auf der Basis des Rohstoffs Butadien und die einzige mit kontinuierlicher Polymerisationstechnik. Polychloropren Festkautschuke der Marke Baypren werden unter anderem im Automobilsektor für die Herstellung von Scheibenwischern, Schläuchen, Riemen, Dichtungen, Bälgen, Isolierschäumen und Luftfedern eingesetzt. Erst im vergangenen Jahr hat Lanxess rund 18 Millionen Euro in eine neue Produktionsstraße investiert. Der Chloropren-Kautschuk-Betrieb des Spezialchemie-Konzerns feiert 50-jähriges Jubiläum.

Rubrik: 

BMW Rennjunioren besuchen Dunlop-Reifenproduktion

(hintere Reihe, v.l.n.r.): Carsten Müller (Senior Engineer Motorsport Dunlop), Alexander Kühn (Car Motorsport Manager EMEA Dunlop), Victor Bouveng, Trent Hindman, Louis Delétraz (alle BMW Motorsport Juniorfahrer), Dirk Schuster (Senior Engineer Racing Dunlop) und (vordere Reihe) Felipe Laser Fernández (BMW Walkenhorst Motorsport-Team powered by Dunlop), Nico Amende (Organisation BMW Motorsport Junior Programm) und Dirk Adorf (BMW-Werksfahrer und Chefinstruktor BMW Motorsport Junior Programm) zusammen mit Du

Im Rahmen der zweiten Auflage des BMW Motorsport Junior Programms besuchten drei junge Fahrer, Dirk Adorf (Sportlicher Leiter Junior Programm), Nico Amende (Organisation) und Felipe Fernández Laser (BMW Walkenhorst Motorsport) die Reifenproduktion der Goodyear Dunlop Tires GmbH in Hanau. Das Junior Programm findet seit 2014 in Kooperation mit der Marke Dunlop, dem offiziellen Reifenpartner des BMW M235i Racing Cup, statt.

Rubrik: 

Reifen Gundlach zeigt überarbeitete Webseite

Die überarbeitete Webseite von Reifen Gundlach, abrufbar unter www.reifengundlach.de.

Zum Start in die Wintersaison präsentiert Reifen Gundlach einen kompletten Relaunch seiner Webpräsenz. Die Seite wurde technisch erweitert und ist durch ein „responsive design“ nun auch für mobile Endgeräte wie Smartphones und Tablet PCs angepasst worden. Die Webseite ist mehrsprachig aufgebaut und ein Terminkalender informiert über diverse Events aus dem Hause Gundlach und der Branche. Zudem kann sich der Verbraucher nun für Werkstatttermine online anmelden.

Rubrik: 

Autec Xenos auch in 18 Zoll erhältlich

Das Modell Typ X – Xenos von Autec ist nun auch in der Größe 18 Zoll erhältlich.

Autec ergänzt sein Programm des Typ X – Xenos: Das Raddesign ist ab dieser Saison auch in 8,5x18 Zoll erhältlich. Das Rad zeichnet sich unter anderem durch seine y-förmig verlaufenden Speichen aus. Dadurch soll es kraftvoll erscheinen. Xenos verfügt über eine hohe Traglast und ist daher für Vans, zum Beispiel Mercedes Vito, Ford S-Max, Opel Zafira etc. und Utilities wie Renault Traffic, VW T5, Opel Vivaro geeignet.

Rubrik: 

Seiten