Nachrichten

Nachrichten

VG Logistics setzt auf EFFITIRES von Michelin solutions

Michelin solutions und der Transportdienstleister VG Logistics haben einen Vertrag über das Reifen- und Servicekonzept EFIITIRES abgeschlossen.

Michelin solutions und der österreichische Transportdienstleister VG Logistics GmbH haben einen Rahmenvertrag mit mehrjähriger Laufzeit über das Reifen- und Servicekonzept EFFITIRES abgeschlossen. Im Rahmen der Vereinbarung hat Michelin solutions das vollständige Reifenmanagement des Unternehmens mit Stammsitz in Uttendorf, Oberösterreich, übernommen. Die Fahrzeugflotte von VG Logistics ist in Europa ausschließlich auf Michelin Reifen unterwegs.

Rubrik: 

Bosch erzielt 2015 Rekordumsatz in Höhe von 70,6 Mrd. Euro

Die Geschäftsführung, von links nach rechts. Im ShowCar: Dr. Stefan Asenkerschbaumer (stellvertretender Vorsitzender), Dr. Volkmar Denner (Vorsitzender). Hinter dem ShowCar: Dr. Rolf Bulander, Christoph Kübel, Dr. Werner Struth, Uwe Raschke, Dr. Stefan Hartung.

Bosch erzielte 2015 ein Rekordjahr und will auch dieses Jahr seinen Wachstumskurs fortsetzen. Das Technologie- und Dienstleistungsunternehmen erwartet für 2016 ein Umsatzwachstum zwischen drei und fünf Prozent. Bosch will weiterhin stärker wachsen als die für das Unternehmen relevanten Märkte. Sollte sich die geringe Dynamik des ersten Quartals in einigen Regionen und Märkten fortsetzen, wird sich das Umsatzplus voraussichtlich am unteren Ende des Erwartungskorridors bewegen.

Rubrik: 

„Firmenauto“-Leser wählen Continental zur „besten Marke“

Robert Waldmann, Leiter des Pkw-Flottengeschäfts von Continental in Deutschland, (m.) nahm den „Firmenauto“ Preis entgegen.

Die Fachzeitschrift „Firmenauto“ hat zum zehnten Mal den Leserpreis „Die besten Marken Firmenauto“ verliehen. An der Wahl hatten über 2.100 Fuhrparkprofis teilgenommen. Continental wurde dabei in der Kategorie „Reifen“ zur besten Marke gewählt. Damit zeichneten die Leser den Reifenhersteller aus Hannover zum zehnten Mal aus. Die Leser würdigten nach Angabe der Zeitschrift „Unternehmen, die sich erfolgreich im Flottenmarkt engagieren, überdurchschnittliche Qualität liefern, sich großer Sympathie erfreuen oder besonders kundenorientiert arbeiten“.

Rubrik: 



Jürgen Benz soll ProLine Wheels in die Zukunft führen

Das Investorenkonsortium, geführt von Jürgen Benz als CEO, verfolgt ab sofort die weltweite Vermarktung der ProLine Felgen.

Die im November vergangenen Jahres in die Insolvenz geratene ProLine Wheels GmbH wurde nun von Investoren übernommen. Der Sitz der neuen Gesellschaft bleibt am Standort in Mannheim. Wie es seitens des Unternehmens heißt, konnten alle Arbeitsplätze durch die Übernahme gesichert werden.

Rubrik: 

Falken Porsche startet im „X-Men Apocalypse“ Design

Am kommenden Samstag startet der Falken Porsche wieder beim Rennen am Nürburgring.

Auch Falken wird wieder beim VLN Langstreckenmeisterschafts-Lauf am 30.04.2016 am Start sein. FALKEN Motorsports geht mit dem neuen Porsche 911 GT3 R ins Rennen und möchte in einem speziellen Design für den Blockbuster „X-Men Apocalypse“ werben. In Kooperation mit Marvel/20th Century Fox bietet Falken ein Gewinnspiel zum Kinostart des Action-Blockbusters „X-Men Apocalypse“ an. Unter anderem wird auf der Microsite x-men.falkenreifen.de ein Motorkunstflug verlost.

Rubrik: 

Erster Athos Eco Lkw-Reifen auf REIFEN zu sehen

Der Hämmerling Messestand auf der REIFEN in Essen befindet sich in Halle 2.0, Stand 2D32 und 2D36.

Die Hämmerling - The Tyre Company GmbH will ihren Aufritt auf der diesjährigen REIFEN in Essen unter drei Schwerpunkte stelle: International agierender Reifengroßhändler für alle Marken, Größen und Ausrichtungen, Dienstleister für die Reifenbranche sowie Partner speziell für den Lkw-Bereich. Als Hersteller der Marken AHTOS-Lkw-Reifen, Talas Stahlräder für Lkw und Lkw-Trailer sowie SÄMM runderneuerte Lkw Reifen wird Hämmerling auf einem eigenen ATHOS Messestand Neuheiten vorstellen.

Rubrik: 

Schülerinnen am „Girl’s Day“ zu Besuch bei Reifen Stiebling

Marina, Sarah, Leonie, Celine, Celin und Razan (v.l.) unter anderem in der Runderneuerung beim „Girl’s Day“ bei REIFEN Stiebling. Personalchefin Regina Gabryszczak (l.) und Mitarbeiter Hendrik Sojka (r.) betreuten die sechs Mädchen während ihres „Arbeitstages". Quelle: Reifen Stiebling.

Etwa 100.000 Schülerinnen der weiterführenden Schulen erprobten sich am Donnerstag, 28. April, im Rahmen des 16. „Girl‘s Day“ bundesweit für technisch-handwerkliche, natur- und ingenieurwissenschaftliche und IT-Berufe. Acht Schülerinnen waren zu Gast bei Reifen Stiebling in Herne. Erstmals beteiligte sich auch die Filiale in Dortmund-Eving am „Girl‘s Day“ und hatte ein junges Mädchen zu Gast. „Die Gruppe in diesem Jahr war wirklich toll. Die Mädchen waren sehr wissbegierig“, freute sich Regina Gabryszczak, Ausbildungsleiterin bei Reifen Stiebling.

Rubrik: 

KURZ Karkassenhandel nimmt Gummifeinvermahlungsanlage in Betrieb

KURZ Karkassenhandel hat seine Gummifeinvermahlungsanlage in Betrieb genommen.

KURZ Karkassenhandel informiert auf der REIFEN 2016 über die neue Gummifeinvermahlungsanlage, die nach langer Vorbereitungszeit im März in Betrieb genommen wurde. Für den Branchentreff in Essen vergibt das Unternehmen kostenlose Eintrittsgutscheine.

Rubrik: 

Nexen Mini startet beim 41. DMV 4-Stunden-Rennen

Der Nexen Mini auf dem Nürburgring.

Das NEXEN TIRE Motorsport Team bestreitet am kommenden Samstag (30.04.2016) das zweite Rennen der VLN Langstreckenmeisterschaft Saison. Beim 41. DMV 4-Stunden-Rennen werden Ralf Zensen, Jürgen Bretschneider und Ralph Beck hinter dem Steuer des NEXEN-MINI Platz nehmen. „Für uns ist der zweite VLN-Lauf die Generalprobe vor dem 24 Stunden Rennen“, so Teammanager Frank Gehlen. Der NEXEN-MINI startet wie gewohnt in der Klasse SP2T.

Rubrik: 

Rolf Körbler neuer Geschäftsführer der Driver Handelssysteme

Rolf Körbler wechselt von point S nun zu Driver Handelssysteme GmbH.

Die Pirelli Deutschland GmbH, Breuberg im Odenwald, hat Rolf Körbler mit Wirkung zum 01. Juni 2016 als Geschäftsführer der Driver Handelssysteme GmbH, Breuberg, bestellt. Zuletzt war er Geschäftsführer der point S Deutschland GmbH, Ober-Ramstadt. In der Kooperation freier Reifenfachhändler agierte er zunächst als betriebswirtschaftlicher Berater, anschließend leitete er ab April 2004 die Abteilung Controlling und Statistik.

Rubrik: 

Seiten