Reifentest

365 Days All Weather

Medien

Media-Image

Syron 365 Days All Weather

Media Body

Testdaten

Dimension: 

225/50 R17

Fahrzeug: 

Skoda Yeti
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild

Beurteilung: 

Die AutoBild warnt auch im Rahmen ihres Ganzjahresreifentests vor „vermeintlich günstigen Angeboten aus der asiatischen Billigecke“. Desaströs schneidet der Syron 365 Days All Weather ab. „Nicht empfehlenswert“ ist das Billiggummi besonders wegen seines Abschneidens beim Bremsen auf Nässe. Zu wenig Nässehaftung, mäßige Haftung auf Schnee, hoher Rollwiderstand und erhöhtes Laufgeräusch, so die Warnung.

Endnote: 

"nicht empfehlenswert" - Schlusslicht im Test

Agilis Camping

Medien

Media-Image

Michelin Agilis Camping

Media Body

Testdaten

Dimension: 

215/70 R15C

Fahrzeug: 

Fiat Ducato
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild Reisemobil

Beurteilung: 

Einen satten Dämpfer verpasst das AutoBild-Testteam dem französischen Reifenhersteller Michelin. Der Agilis Camping wird als nur „befriedigend“ eingestuft. Zwar werden harmonisches Handlingverhalten mit direkter Lenkung auf trockener Piste attestiert, aber die „deutlich zu langen Bremswege und mangelnde Seitenführung auf nasser Fahrbahn“ erschrecken für einen Hersteller aus dem Premium-Segment. Mit relativ hohem Rollwiderstand zeigt sich der teuerste Reifen im Feld zudem offenbar nicht sehr effizient.

Endnote: 

"befriedigend"

AllSeason Expert

Medien

Media-Image

Uniroyal AllSeason Expert

Media Body

Testdaten

Dimension: 

225/50 R17

Fahrzeug: 

Skoda Yeti
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild

Beurteilung: 

Der Uniroyal AllSeason Expert schafft es in den "befriedigenden" Bereich: „sicher auf Schnee“, günstiger Preis“, verlängerte Bremswege und mäßige Seitenführung“.

Endnote: 

"befriedigend"

Altrust

Medien

Media-Image

Apollo Altrust

Media Body

Testdaten

Dimension: 

215/70 R15C

Fahrzeug: 

Fiat Ducato
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild Reisemobil

Beurteilung: 

Der preisgünstige Altrust von Apollo überzeugt die Test-Mannschaft mit einer nicht existenten Schwächenliste. Die Performance auf nasser wie auf trockener Fahrbahn wertet das Medium als wichtigen Erfolg auf dem Weg in die Premiumklasse.

Endnote: 

"vorBildlich" - Testsieger

Angel GT

Medien

Media-Image

Pirelli Angel GT

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 und 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Suzuki GSX-S 750
Beurteilung

Zeitschrift: 

PS (09/2017)

Beurteilung: 

Platz zwei geht an den Pirelli Angel GT, der nach Aussage der Reifentester vor allem auf trockener Strecke mit hoher Stabilität überzeugen kann. Leicht Abstriche bekommt er aufgrund „vergleichsweise etwas sperrigem Handling“.

Endnote: 

Platz 2

Angel GT

Medien

Media-Image

Pirelli Angel GT

Media Body

Testdaten

Dimension: 

120/70 ZR17 und 180/55 ZR17

Fahrzeug: 

Suzuki GSX-S 750
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad

Beurteilung: 

Auf Platz 3 sortiert sich der Pirelli Angel GT ein. Dieser ist laut den Testern ein wunderbar breitbandig abgestimmter Reifen.

Endnote: 

Platz 3

Apterra H/P

Medien

Media-Image

Apollo Apterra H/P

Media Body

Testdaten

Dimension: 

215/65 R16 98 H

Fahrzeug: 

VW Tiguan
Beurteilung

Zeitschrift: 

ADAC

Beurteilung: 

Das ADAC Urteil des Apollo Apterra H/P lautet: „gute Verbrauchs- und Verschleißwerte“ aber „relativ schwach auf trockener und nasser Fahrbahn“.

Endnote: 

3,3

Arrowmax Streetsmart

Medien

Media-Image

Dunlop Arrowmax Streetsmart

Media Body

Testdaten

Dimension: 

100/90-18 und 120/90-18

Fahrzeug: 

Yamaha XJ 900 F
Beurteilung

Zeitschrift: 

Motorrad 06/2017

Beurteilung: 

Einen Podestplatz ergattert auch der Dunlop Arrowmax Streetsmart. Ursächlich ist vor allem dessen Vorstellung auf nasser Piste. Der Dunlop neigt laut den Testern jedoch zur Trägheit.

Endnote: 

3. Platz

AS2+

Medien

Media-Image

Nankang AS2+

Media Body

Testdaten

Dimension: 

205/55R16

Fahrzeug: 

VW Golf
Beurteilung

Zeitschrift: 

Auto Express

Beurteilung: 

„Er überrascht auf der Nasshandling-Strecke, wo andere Budget-Marken sich abmühen“, so die Auto Express Tester zum Nankang AS-2+. Weniger überzeugen kann er nach Angaben der Ergebnisse beim „Rollwiderstand“ und „Geräusch“.

Endnote: 

Platz zehn

Azenis FK510

Medien

Media-Image

Falken Azenis FK510

Media Body

Testdaten

Dimension: 

235/35 R19

Fahrzeug: 

Ford Focus ST
Beurteilung

Zeitschrift: 

AutoBild SportCars

Beurteilung: 

Als einziger „empfehlenswerter“ Reifen im Test schneidet der Falken Azenis FK510 ab. Die Reifentester messen bei diesem Reifen einen kurzen Bremsweg auf Nässe. Zudem ist der Reifen nicht teuer. Leichte Abstreiche bekommt er aufgrund „mäßigem Abrollkomfort und einem erhöhten Rollwiderstand“.

Endnote: 

empfehlenswert

Seiten