Neue Reifen

Einsatzeit für GT216HBX beim "GetzenRodeo"

Der GT216HBX soll das hohe Gripniveau eines Trial Wettbewerbsreifens in den Enduro Sport transferieren.

Mit Graham Jarvis (UK) und Andreas Lettenbichler (D) haben zwei der wohl besten Extreme-Enduro-Piloten beim "GetzenRodeo" zugesagt. Im erzgebirgischen Grießbach bei Zschopau findet am 10. November 2012 die vierte Ausgabe des deutschen Extrem-Enduro-Events statt. Komplettiert wird das internationale Starterfeld vom spanischen GoldenTyre Piloten Melcior Faja (ES). GoldenTyre Deutschland präsentiert im Rahmen dieses nationalen Rennens den neuen Extreme-Enduro Hinterradreifen GT216HBX, der das extrem hohe Gripniveau eines Trial Wettbewerbsreifens in den Enduro Sport transferieren soll.

Rubrik: 

Bridgestone zeigt R-STEER 001 und R-DRIVE 001 auf IAA in Hannover

Der R-STEER 001 ist in Hannover erstmalig zu sehen.

Groß fährt auf der IAA Nutzfahrzeuge in dieser Woche der japanische Reifenhersteller Bridgestone auf. Unter anderem sind am Messestand die neuen Lkw-Reifen R-STEER 001 und R-DRIVE 001 zu sehen. Diese sollen nach und nach die etablierten Regionalprodukte R297 (Lenkachsenreifen) und M729 (Antriebsachsenreifen) ersetzen. Außerdem können sich Messebesucher über das "Total Tyre Care"-Konzept informieren. Bridgestone reagiert eigenen Angaben zufolge damit auf den kontinuierlichen Kampf von Flottenbetreibern, die Leistung zu maximieren und dabei gleichzeitig die Kosten zu minimieren. Das Ziel des „Total Tyre Care“-Konzeptes ist es, Kunden dabei zu unterstützen, ihre reifenbezogenen Kosten straff zu kontrollieren, indem sie die Lebensdauer der Reifen ihrer Flotte maximieren. Das Programm umfasst ein vollständiges Angebot an Reifenmanagement-Dienstleistungenund ist über zwei Verträge erhältlich, die auf den Kunden zugeschnitten werden können: Bei Comfort4Fleet ist alles zu einem festgelegten Preis pro Kilometer enthalten, Flex4Fleet wiederum ist ein nach Posten spezifizierter Vertrag.

Rubrik: 

Hankook präsentiert neue Lkw-Reifen-Serie

Ein Profil aus der neuen Hankook Lkw-Reifenlinie: der AL10+ (Lenkachse).

Der koreanische Reifenhersteller Hankook präsentiert auf der IAA Nutzfahrzeuge 2012 in Hannover erstmals die nächste Evolutionsstufe seiner e-cube Serie: Das Radialreifen-Konzept e-cube MAX für Nutzfahrzeuge soll für maximale Wirtschaftlichkeit, Energieeffizienz und Umweltfreundlichkeit stehen. Die neue Lkw-Reifenlinie umfasst die Profile AL10+ (Lenkachse), DL10+ (Antriebsachse) sowie die dazu passende Trailerbereifung TL10+ und wurde mit Blick auf die steigenden Anforderungen an Nachhaltigkeit und Effizienz im Fernverkehr entwickelt.

Rubrik: 

Infinity stellt auf Brityrex 2012 aus

Die Ecomax-Profile von Infinity werden ab Ende 2012 verfügbar sein.

Infinity Tyres nutzt die Brityrex 2012, um die Ecomax- und Ecosis-Serie erneut vorzustellen. Die Ecomax-Profile werden ab Ende 2012 verfügbar sein. Die neue Ecosis-Serie soll Anfang 2013 ebenfalls ihren Weg in den Handel finden. Infinity hat die beiden Serien eigenen Angaben zufolge von mehreren europäischen Prüfinstituten auf Leistungsmerkmale wie Bremsweg auf nasser und trockener Fahrbahn, subjektives Handling und Rollwiderstand hin prüfen lassen.

Rubrik: 

ContiWinterContact TS 850 Testsieger im Winterreifentest der „Auto Zeitung“

 Beim Winterreifentest der „Auto Zeitung“ (Heft 20/12) setzte sich der neue ContiWinterContact TS 850 von Continental durch.

Im Vorfeld jeder Umrüstsaison gilt es eine Fülle an Reifentests zu sichten. Nicht jeder Test ist für Endverbraucher und Handel von gleicher Relevanz. Für die vom ADAC und der Stiftung Warentest gemeinschaftlich durchgeführten Tests entsteht in der Regel die größte Aufmerksamkeit. Für die autoaffine Käuferschaft spielen aber auch die Test-Ergebnisse der großen Publikumstitel aus dem Automotive-Sektor eine kaufentscheidende Rolle. Traditionell als erstes Medium veröffentlicht die AutoZeitung ihre Testergebnisse. Acht aktuelle Winterreifen wurden vom Test-Team der AutoZeitung unter die Lupe genommen.

Rubrik: 

Neue Nokian WR Winterreifen sollen sicher, wirtschaftlich und sportlich sein

Der neue Nokian WR D3 Winterreifen eignet sich für Fahrzeuge der Kompakt- und Mittelklasse sowie Kleinwagen.

Der finnische Reifenhersteller Nokian hat für den Winter den  Nokian WR D3 und den Nokian WR A3 Winterreifen auf den Markt gebracht. Unternehmensangaben zufolge fährt der neue Nokian WR D3 Winterreifen sicher und wirtschaftlich mit festem Griff auf Schnee und eignet sich für Kompakt-, Mittelklasse- und Kleinwagen. Sicheres und sportliches Fahrverhalten soll der neue Nokian WR A3 Winterreifen für schnelle, große Autos, auch bei höheren Geschwindigkeiten, bieten.

Rubrik: 

"Spritsparer" Nokian eLine

Der Nokian eLine ist der dritte Reifen im Bunde, den Nokian für den Sommer vorstellt.

Alle guten Dinge sind drei: Mit dem eLine Reifen hat Nokian nun einen dritten Sommerreifen vorgestellt, diesmal einen „grünen Reifen“. Unternehmensangaben zufolge bekommt der eLine den EU-Reifenlabelwert „A“ sowohl für Rollwiderstand als auch Nassgriff. Angaben in welcher Dimension diese Werte gelten, macht Nokian jedoch nicht. Erhältlich ist der Pneu ab Frühjahr 2013.

Rubrik: 

BMW HP4 rollt ab Werk auf Diablo Supercorsa SP

Derzeit ist der neue Pirelli Diablo Supercorsa SP in den Dimensionen passend für die BMW HP4 erhältlich.

Die neue BMW HP4 wird mit dem neuen Pirelli Diablo Supercorsa SP als Serienreifen in den Dimensionen 120/70 ZR17 auf der Vorder- und 200/55 ZR17 auf der Hinterachse ab Werk ausgerüstet. Der straßenzugelassene Diablo Supercorsa SP basiert laut Unternehmensangaben auf der Technologie und Erfahrung von Pirelli als Serienausstatter der Superbike Weltmeisterschaft. Der Hinterradreifen des „SP“ kann mit einer „Bi-Compound“-Laufflächenmischung aufwarten. Diese soll gleichermaßen für maximalen Grip in Schräglage sowie für ein harmonisches Abriebverhalten und eine längere Lebensdauer im Straßeneinsatz sorgen. Zudem besitzt der Diablo Supercorsa SP eine neue Kontur am Vorder- und Hinterrad.

Rubrik: 

Neuer Nokian xLine Reifen fährt sicher bei Nässe

Der Nokian xLine Reifen soll sich sicher bei nassen und wechselnden Straßenverhältnissen verhalten.

Mit dem Nokian xLine Sommereifen bietet der finnische Reifenhersteller eigenen Angaben zufolge für kraftvolle Autos einen Pneu, der ein präzises Fahrgefühl, guten Aquaplaningschutz und feste Haftung aufweist. X-Block-Lamellen sollen für die nötige Fahrstabilität sorgen sowie den Rollwiderstand verringern und den Kraftstoffverbrauch vermindern. So genannte Wasserspeicher-Rillen (Swoop Grooves) sollen Aquaplaning verhindern, denn die ellipsenförmigen Schlitze auf der Außenschulter können mehr Wasser speichern, da das Volumen der Querrillen zunimmt.

Rubrik: 

Nokian zLine Reifen für wechselnde Straßenverhältnisse im Sommer

Der neue Nokian zLine Sommerreifen verfügt über eine UHP Silica Laufflächenmischung, die speziell für den Pneu entwickelt wurde.

Der finnische Reifenhersteller Nokian Tyres hat eigenen Angaben zufolge mit dem Nokian zLine Sommerreifen einen idealen Pneu für häufig wechselnde Straßenverhältnisse oder großen Temperaturänderungen auf den Markt gebracht, der  zudem schnelle Lenkreaktionen und starken Griff auch bei Nässe bietet.

Rubrik: 

Seiten