Kumho übergibt Gewinn an point S Reifen- und Autoservice Lorber GmbH

Freitag, 1 September, 2017 - 11:15
Steve Yeom (r.), Managing Director Kumho Tyre, übergibt den Preis an Thomas Lorber, Inhaber Reifen Lorber.

Thomas Lorber, Inhaber und Geschäftsführer der point S Reifen- und Autoservice GmbH im fränkischen Hirschaid, verfügt als Gewinner eines von Kumho am Rande der point S Jahreshauptversammlung ausgelobten Gewinnspiels ab sofort über einen elektrisch angetriebenen Hyundai Ioniq. Neben dem Fahrzeug stellt Kumho Tyre zudem eine Ladestation am Standort in Hirschaid zur Verfügung.

Steve Yeom, Managing Director und verantwortlich für den deutschen Markt, kommentiert: “Point S ist einer unserer strategischen Partner in Deutschland und wir freuen uns, die Firma Reifen Lorber ab sofort mit dem Hyundai Ioniq zu unterstützen. Auch allen anderen point S Partnern werden wir zukünftig, bei entsprechender Zusammenarbeit mit Kumho Tyre, einen Hyundai Ioniq zur Verfügung stellen.“

Der Hyundai Ioniq wird optional mit dem Kumho-Reifen WATTRUN VS31 bestückt. Dieser ist auf die speziellen Anforderungen von Elektrofahrzeugen zugeschnitten. Durch ein spezielles Profildesign und eine reduzierte Profiltiefe wurde laut den Verantwortlichen eine höhere Blocksteifigkeit erreicht, die sich positiv auf die Übertragung des Drehmoments auswirkt, das bei Elektrofahrzeugen insbesondere beim Anfahren höher als bei herkömmlichen Antrieben ist. Bei der Laufflächenmischung des neuen WATTRUN VS31 setzt Kumho eigenen Angaben zufolge auf besonders hochwertige Inhaltsstoffe, die signifikant zur Verbesserung des Rollwiderstandes beitragen aber gleichzeitig auch auf nassem Untergrund für Grip sorgen. Der WATTRUN VS31 ist nach Herstellerangaben 25 Prozent leichter als der vergleichbare Standardreifen in der Dimension 205/55 R16 91H.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Thorsten Schäfer, Geschäftsführer der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, freut sich über den erneutem Sie des Unternehmens bei der ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service-Studie von ServiceValue.

    Seit 2011 analysiert die Kölner ServiceValue GmbH einmal im Jahr die Kundenorientierung von überregionalen Anbietern des Reifen- und Kfz-Service. Die Ergebnisse werden in der Studie ServiceAtlas Reifen- und Kfz-Service veröffentlicht. Die Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH (vormals Pneumobil GmbH) geht auch 2018 als Gesamtsieger aus der Servicestudie hervor.

  • Seit über zehn Jahren ist Kumho Erstausrüstungspartner bei Mercedes-Benz.

    Nachdem Kumho Tyre bereits das Vorgängermodell der Mercedes-Benz G-Klasse mit Erstausrüstungsreifen belieferte, läuft nun auch die neueste Generation der Mercedes-Benz G-Klasse optional mit Kumho Reifen in der Größe 265/60 R18 110H Solus KL21 vom Band im österreichischen Graz. Der für leichten Off Road Einsatz geeignete Kumho Solus KL21 zeichnet sich laut Unternehmensangaben durch sein ausgewogenes Fahrverhalten und seinen Fahrkomfort aus.

  • ServiceValue hat zum achten Mal in Folge die „Service Champions“ ermittelt.

    Die Kooperationspartner ServiceValue GmbH, Goethe-Universität Frankfurt am Main und DIE WELT haben die „Service-Champions 2018“ ermittelt. Hinter der Kundenbefragung zum erlebten Service stehen insgesamt über 1,5 Millionen Kundenurteile zu 3.016 Unternehmen und 327 Branchen. Im Ranking „Autoservice“ liegt First Stop vorne, bei den „Kfz-Werkstattportalen“ werkstatt.autoscout24.de und beim „Online-Reifenhandel“ reifen.com.

  • Reifen Krieg kommuniziert aktuell die Chance auf den Gewinn eines Team-Events.

    Zur Umrüstzeit lancieren Großhändler mit Vorlieben Sonderaktionen, die in die jeweiligen Online-Shops locken sollen. Reifen Krieg kommuniziert aktuell die Chance auf den Gewinn eines Team-Events. Händler, die über den Online-Shop entweder Bridgestone oder Firestone Reifen einkaufen, kommen automatisch in den Lostopf. Ausgelobt werden 3x je 500€ Teamevent-Gutscheine.