Conti PremiumContact 6 erhält Design-Awards

Mittwoch, 12 Juli, 2017 - 15:00
Der neue Sommerreifen PremiumContact 6 für die Mittel- und Oberklasse hat zwei international renommierte Design-Auszeichnungen erhalten.

Der neue Sommerreifen PremiumContact 6 von Continental hat zwei Design-Auszeichnungen erhalten. Sowohl die Jury des IF Design Award 2017 als auch die des red dot design award 2017 würdigen das Design des Reifens.

„Natürlich freuen wir uns sehr über diese Auszeichnungen“, sagte Ulrich Behr von Continental, der als Designer an der Entwicklung des neuen Reifens mitgearbeitet hat. „Wer an ein modernes Reifen-Design denkt, hat zumeist besonders das Reifenprofil vor Augen. Mit Sicherheit ist dies auch ein sehr wichtiges Bauteil, das die ständig steigenden Erwartungen an Sicherheits-, Handling- und Komforteigenschaften eines Reifens abbilden muss. Darüber hinaus spielt aber auch die Seitenwandgestaltung eine wichtige Rolle. Sie beinhaltet nicht nur die für den Verbraucher relevanten und zu großen Teilen auch gesetzlich vorgeschriebenen Informationen. Mit ihrer Design-Sprache verhilft sie dem Reifen zu einer eigenen Identität und erzeugt einen produktlinienspezifischen Family-Look.“ Die beiden Design-Awards gehörten zu den weltweit angesehensten Auszeichnungen im Bereich der Formgebung von Industrieerzeugnissen. Ausgezeichnet werden dabei speziell die Design-Qualitäten, die von Endverbrauchern auch tatsächlich genutzt werden können. Beide Awards werden von unabhängigen, international besetzten Experten-Jurys vergeben.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Continental präsentiert sich auf der neuen Fachmesse „The Tire Cologne“ vom 29. Mai bis 1. Juni auf einem rund 600 qm großen Stand im Kölner Messegelände.

    Continental präsentiert sich auf der neuen Fachmesse „The Tire Cologne“ vom 29. Mai bis 1. Juni auf einem rund 600 qm großen Stand im Kölner Messegelände. Unter dem Motto „Future in Motion“ zeigen die Hannoveraner in Halle 6 auf dem Stand A030 die aktuellen Reifen der Marken Continental, Uniroyal, Semperit und Barum. Dabei wird der Schwerpunkt der Ausstellungsstücke neben den Pkw-Reifen für den Sommer-, Winter- und Ganzjahreseinsatz auf Modellen für Vans und Transporter liegen.

  • Der Leon Cupra 300 ST von JE DESIGN.

    Mit einem 300 PS starken Reihen-Vierzylinder-Turbo unter der Haube und Allradantrieb ausgestattet ist der Seat Leon Cupra 300 ST 4Drive bereits ab Werk hoch motorisiert. Doch JE DESIGN sieht Potenzial für Modifikationen an der Karosserie, dem Motor und Fahrwerk sowie der Auspuffanlage und bietet maßgeschneiderte Komponenten für den Kompaktsportler an. Ein Breitbaukit sowie bis zu 380 PS samt Vmax-Aufhebung gehören dazu.

  • Mehr als 20 neue Freigaben der Tourer- und Custom-Sohlen ContiTour und ContiLegend gibt es ab sofort für eine Vielzahl von Harley-Davidson-Modellen.

    Mehr als 20 neue Freigaben der Tourer- und Custom-Sohlen ContiTour und ContiLegend gibt es ab sofort für eine Vielzahl von Harley-Davidson-Modellen. Mit von der Partie sind unter anderem Heritage Softail Classic FS2/LV3, Heritage Softail Classic FLSTC 1986 bis 1999 oder Heritage Softail Classic FS2 ab 2001. Auch Piloten von Fat-Boy-Modellen, Road King Classic und XL 1200 S Sportster können jetzt den ContiTour oder ContiLegend aufziehen.

  • Der Reifenhersteller Continental hat mit dem Conti CrossTrac ein neues Reifenportfolio für anspruchsvolle Baustellenanwendungen eingeführt.

    Der Reifenhersteller Continental hat mit dem Conti CrossTrac ein neues Reifenportfolio für anspruchsvolle Baustellenanwendungen eingeführt. Der spektakuläre Event zur Einführung in Malaga auf dem Trainingsgelände von Caterpillar besuchte Chef-Redakteur Olaf Tewes.