Conti PremiumContact 6 erhält Design-Awards

Mittwoch, 12 Juli, 2017 - 15:00
Der neue Sommerreifen PremiumContact 6 für die Mittel- und Oberklasse hat zwei international renommierte Design-Auszeichnungen erhalten.

Der neue Sommerreifen PremiumContact 6 von Continental hat zwei Design-Auszeichnungen erhalten. Sowohl die Jury des IF Design Award 2017 als auch die des red dot design award 2017 würdigen das Design des Reifens.

„Natürlich freuen wir uns sehr über diese Auszeichnungen“, sagte Ulrich Behr von Continental, der als Designer an der Entwicklung des neuen Reifens mitgearbeitet hat. „Wer an ein modernes Reifen-Design denkt, hat zumeist besonders das Reifenprofil vor Augen. Mit Sicherheit ist dies auch ein sehr wichtiges Bauteil, das die ständig steigenden Erwartungen an Sicherheits-, Handling- und Komforteigenschaften eines Reifens abbilden muss. Darüber hinaus spielt aber auch die Seitenwandgestaltung eine wichtige Rolle. Sie beinhaltet nicht nur die für den Verbraucher relevanten und zu großen Teilen auch gesetzlich vorgeschriebenen Informationen. Mit ihrer Design-Sprache verhilft sie dem Reifen zu einer eigenen Identität und erzeugt einen produktlinienspezifischen Family-Look.“ Die beiden Design-Awards gehörten zu den weltweit angesehensten Auszeichnungen im Bereich der Formgebung von Industrieerzeugnissen. Ausgezeichnet werden dabei speziell die Design-Qualitäten, die von Endverbrauchern auch tatsächlich genutzt werden können. Beide Awards werden von unabhängigen, international besetzten Experten-Jurys vergeben.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Unter dem Motto „My Town – Meine Stadt“ öffnete Continental am Standort Hannover-Stöcken am 16. September 2017 offiziell die Tore für Mitarbeiter und ihre Familien aus dem Produktionsbereich.

    Unter dem Motto „My Town – Meine Stadt“ öffnete Continental am Standort Hannover-Stöcken am 16. September 2017 offiziell die Tore für Mitarbeiter und ihre Familien aus dem Produktionsbereich. Das Unternehmen zählte rund 3.000 Gäste.

  • Der Fahrzeugveredler Kahn Design und die Cooper Tire & Rubber Company Europe Ltd. kooperieren.

    Der britische Fahrzeugveredler Kahn Design hat Cooper zum offiziellen Reifenausrüster gewählt. So werden die Umbauten auf der Basis von Range Rover oder Jeep-Modellen bei Kahn nun mit Reifen von Cooper bestückt.

  • Das Ronal Design R59 ist jetzt auch in 7.5x17 Zoll erhältlich.

    Das Design Ronal R59 ist ab Oktober auch in der Größe 7.5x17 Zoll für alle gängigen 5-Loch-Anwendungen erhältlich. Somit ist das Rad mit fünf Doppelspeichen und extravagantem Tiefbett-Design nun auch für alle gängigen Fahrzeuge der Kompakt- und Mittelklasse in drei Oberflächen verfügbar.

  • Nikolai Setzer, Vorstand der Division Reifen bei Continental, zusammen mit Martin Kind, Klubchef Hannover 96, bei der Vertragsunterzeichnung.

    Die Continental Reifen Deutschland GmbH und Hannover 96 haben einen neuen Sponsorenvertrag abgeschlossen. Zwischen dem internationalen Reifenhersteller und Automobilzulieferer mit Konzernsitz in Hannover und dem Bundesligisten besteht bereits seit der Saison 2002/2003 eine Kooperation. Die neue Vertragslaufzeit beträgt fünf Jahre, beginnt mit der Saison 2018/2019 und ist ligaunabhängig.