Gemballa verstärkt Mitarbeiterteam

Freitag, 25 Mai, 2012 - 02:00

Die GEMBALLA-Modellpalette wurde 2012 um zahlreiche attraktive Fahrzeuge und die Marke McLaren als zusätzliche Basis erweitert. Nach Unternehmensangaben wächst nun entsprechend der Qualitätsdoktrin von CEO Andreas Schwarz und dem Anspruch des schwäbischen Veredlers, in allen Bereichen Spitzenkompetenz zu zeigen, auch das Team mit.


In den vergangenen Wochen konnte Schwarz gleich drei ausgewiesene Experten verschiedener Fachgebiete für das Traditionsunternehmen gewinnen: „Die neuen Kollegen sind Teil unserer Wachstums- und Servicestrategie. Durch unsere jetzt 26 Mitarbeiter entstehen in Leonberg automobile Legenden für Kunden auf der ganzen Welt.“ Erhard Greif wird im Projektmanagement Werkstatt arbeiten und ist Verantwortlicher für Gemballa Merchandise. Der KFZ-Meister ist begeisterter aktiver Motorsportler und verantwortlich für Projekte im Werkstattbereich sowie die beliebten Sammler-Miniaturen aus der 30-jährigen Gemballa-Geschichte. Im Bereich Marketing und Öffentlichkeitsarbeit arbeitet seit Mai 2012 Hanno Heintze. Er ist verantwortlich für die Pressebetreuung sowie die internationalen Messe- und Event-Auftritte des schwäbischen Fahrzeug-Veredlers. Zudem ist für den Ausbau des Vertriebsnetzes sowie die individuelle Beratung der Kunden Vertriebsleiter Richard Helfer zuständig. Auch die aktive Motorsportkarriere des neuen Gemballa-Manns kann sich sehen lassen: Über 190 Trophäen gewann Helfer mit verschiedensten Porsche-Modellen als Langstreckenfahrer bei internationalen Rennen.

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Toyota ProAce mit Borbet CWD Rädern in „crystal silver“.

    Für Vans, wie zum Beispiel Toyota ProAce, Peugeot Traveller und Citroen Space Tourer bietet Borbet ein passendes Rad an. Das CWD steht in „crystal silver“, „mistral anthracite polished glossy“ und „black glossy“ zur Auswahl.

  • Als Vollsortimenter zeigt Bohnenkamp auf der „Parts and Service World“ an Stand 1.49 zahlreiche Produkte.

    Die Bohnenkamp AG zeigt vom 13. und 14. Oktober 2018 auf der ersten „Parts and Service World“ in Kassel ihr Produkt- und Leistungsspektrum für Händler im Bereich Agrar- und Forsttechnik. Das Angebot reicht von Reifen über Felgen, individuell montierte Kompletträder und Fahrzeugkomponenten bis hin zum flächendeckenden Vor-Ort-Service.

  • Michael Härle verspricht sich von der Zusammenführung strategische Vorteile.

    Als Online-Akteur im Reifen- und Räder-Segment bestand reifen.com bisher aus drei Unternehmen – der reifencom GmbH in Bielefeld, der reifencom GmbH in Hannover sowie der reifencom Einkaufsgesellschaft mbH & Co. OHG. Diese Firmenstruktur wurde nun aufgegeben – die neue reifencom GmbH mit Sitz in Hannover verspricht sich von der Zusammenführung insbesondere strategische Vorteile.

  • Malte Büker aus Münster ist neuer Azubi bei Premio Secura.

    Nach Angaben des Deutschen Industrie- und Handelskammertages (DIHK) beklagt fast jedes zweite deutsche Unternehmen unbesetzte Stellen. Auszubildende sind in den meisten Branchen Mangelware. Premio Secura geht mit seinen Azubis neue Wege und schafft eigenen Angaben zufolge zusätzliche Anreize für das Lernen im Betrieb und in der Berufsschule.