Euromaster setzt verstärkt auf Lkw-Service

Montag, 15 Januar, 2018 - 10:15
MasterCare soll weitere Kunden bringen.

Euromaster erweitert seine Ressourcen im Lkw-Segment: Zum 1. Januar 2018 wurde in Hürth bei Köln auf 2.000 Quadratmetern Fläche ein neuer Standort für "Heavy"-Fahrzeuge eröffnet.

Vom Standort Frechen zieht ein elfköpfiges Team mit rund 2.500 Lkw-Reifeneinlagerungen nach Hürth um. In Hürth wurde der vor sechs Jahren eröffnete Standort, der vorwiegend für Pkw-Services genutzt wurde, nun zu einem reinen Lkw-Center umgebaut. "Allein im vergangenen Jahr haben wir vier neue Lkw-Standorte in Bremen, Wittstock, Augsburg und Bad Wörishofen eröffnet. Mit Hürth starten wir jetzt ins neue Jahr 2018, weitere werden folgen. Dank unseres hochflexiblen Online-Programms MasterCare gewinnen wir immer mehr Lkw-Kunden“, erklärt Andreas Berents, Geschäftsführer Euromaster Deutschland und Österreich. Im Jahr 2018 will Euromaster mit neuen Kooperationspartnern, Online-Tools und einem erweiterten Service-Angebot die Zusammenarbeit für Lkw-Kunden attraktiver machen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Volker Zens ist neuer Vertriebsdirektor bei Euromaster.

    Euromaster hat im Rahmen einer Neustrukturierung des Vertriebs Volker Zens zum neuen Vertriebsdirektor Deutschland ernannt. Damit ist er für das bundesweite Geschäft aller eigenen Servicefilialen verantwortlich. Euromaster weitet aktuell eigenen Angaben zufolge seinen Hol- und Bringservice und das vor-Ort-Angebot auch für Privatkunden aus und setzt daher zunehmend auf zentrale Ressourcen.

  • Ab sofort können die Partnerbetriebe ihre lokalen Marketingmaßnahmen über ein speziell entwickeltes Portal planen.

    Partnerbetriebe von Euromaster können ihre lokalen Marketingmaßnahmen ab sofort über ein speziell entwickeltes Portal planen. Vom Flyer über das Großplakat bis hin zum Personal Recruiting können diese rund um die Uhr die Aktionen anstoßen, die ihr operatives Geschäft vor Ort unterstützen sollen.

  • In der Werkshalle von „Reifen Lorenz“ in Feuchtwangen werden die Lkw-Reifen-Runderneuerung und die Reparatur von Großreifen durchgeführt.

    Im fränkischen Städtchen Feuchtwangen befindet sich eines von drei Großreifen-Reparaturwerken der „Reifen Lorenz“- Gruppe. Das 1921 gegründete Familienunternehmen, in dritter Generation vom Kaufmann und Vulkaniseur-Meister Hermann Lorenz geleitet, ist primär Einzelhändler in Nordbayern, Sachsen, Sachsen-Anhalt und Thüringen. Neben dem Verkauf von Reifen und Alufelgen mit dazugehörigem Service sowie dem markenunabhängigen Kfz-Service spielt aber auch die Lkw-Reifen-Runderneuerung eine wichtige Rolle.

  • Reifen Krieg möchte seinen Kunden Service bieten.

    Die Reifen Krieg GmbH bietet ihren Onlineshop-Kunden neu eine Reifentestübersichtsseite an. „Wir möchten mit Modulen, Informationen und Service rund um unseren relevanten Markt für unsere Kunden da sein“, so Christian Schild, Leiter Marketing. „Dazu bauen wir unseren Service in unserem Onlineshop sukzessive aus.“