Euromaster setzt verstärkt auf Lkw-Service

Montag, 15 Januar, 2018 - 10:15
MasterCare soll weitere Kunden bringen.

Euromaster erweitert seine Ressourcen im Lkw-Segment: Zum 1. Januar 2018 wurde in Hürth bei Köln auf 2.000 Quadratmetern Fläche ein neuer Standort für "Heavy"-Fahrzeuge eröffnet.

Vom Standort Frechen zieht ein elfköpfiges Team mit rund 2.500 Lkw-Reifeneinlagerungen nach Hürth um. In Hürth wurde der vor sechs Jahren eröffnete Standort, der vorwiegend für Pkw-Services genutzt wurde, nun zu einem reinen Lkw-Center umgebaut. "Allein im vergangenen Jahr haben wir vier neue Lkw-Standorte in Bremen, Wittstock, Augsburg und Bad Wörishofen eröffnet. Mit Hürth starten wir jetzt ins neue Jahr 2018, weitere werden folgen. Dank unseres hochflexiblen Online-Programms MasterCare gewinnen wir immer mehr Lkw-Kunden“, erklärt Andreas Berents, Geschäftsführer Euromaster Deutschland und Österreich. Im Jahr 2018 will Euromaster mit neuen Kooperationspartnern, Online-Tools und einem erweiterten Service-Angebot die Zusammenarbeit für Lkw-Kunden attraktiver machen.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ab 1. Februar 2019 firmiert die Meisterwerkstatt Autoservice Zivkovic in Salzgitter unter dem Namen Euromaster.

    Euromaster erweitert sein Servicenetzwerk zu Beginn des neuen Jahres um sieben Franchisebetriebe. Vertraglich vereinbart wurde mit den Einzelunternehmen jeweils eine mindestens fünfjährige Zusammenarbeit. Auch Reifen Kiefer schließt sich in 2019 dem Euromaster-Verbund an, verlässt zum 30.06.2019 die TOP SERVICE TEAM KG.

  • Der neue EM-Truck ist in Dortmund unterwegs.

    Euromaster hat einen dritten EM-Truck in Betrieb genommen. Die mobile Werkstatt für Baumaschinen-Service ist ab sofort im Westen Deutschlands unterwegs und kann Reifen bis zu einem Felgendurchmesser von 49 Zoll montieren oder beispielsweise direkt in Kiesgruben Reifenservices an defekten Radlader- oder Muldenkipper-Reifen durchführen.

  • Die AutoBild hat zusammen mit der DEKRA Euromaster-Filialen getestet. Bildquelle: Olaf Tewes.

    Die AutoBild testet zusammen mit der DEKRA die Leistung, den Service und Preise in verschiedenen Werkstätten. Im fünften Teil der Testreihe (Ausgabe 6/2019) haben die Prüfer Euromaster genauer unter die Lupe genommen mit dem Fazit: „Acht Skoda Fabia fuhren zur Inspektion, korrekt durchgeführt wurde keine.“

  • Matthias Mezger-Boehringer hat die Geschäftsführung des Werkstatt-Experten Euromaster Deutschland und Österreich übernommen.

    Matthias Mezger-Boehringer hat die Geschäftsführung des Werkstatt-Experten Euromaster Deutschland und Österreich übernommen. Damit folgt er auf Andreas Berents, der das Unternehmen verlassen hat.