DIABLO SUPERCORSA SP ab Januar erhältlich

Montag, 6 November, 2017 - 10:45
Der neue DIABLO Supercorsa SP ist ab kommendem Januar in den Dimensionen 120/70 ZR 17 M/C (58W) TL und 200/60 ZR17 M/C (80W) TL erhältlich.

Mit dem neuen DIABLO SUPERCORSA SP liefert Pirelli eigenen Angaben zufolge einen Beleg der eigenen Racing-DNA. Es ist die dritte Generation der Hypersport-Reifenserie mit Straßenzulassung von Pirelli. In Sachen Laufflächenprofil, Reifenkontur und Struktur soll dieser nahezu identisch mit den Reifen sein, die Pirelli in den nationalen und internationalen Rennserien einsetzt, in denen laut Reglement profilierte Reifen statt Slicks gefordert sind.

Der neue DIABLO SUPERCORSA SP für die Ducati Panigale V4 wurde laut den Verantwortlichen auf Basis der Erfahrungen entwickelt, die der italienische Sportreifenspezialist als langjähriger Reifenausstatter für Rennklassen der FIM Superbike Weltmeisterschaft gesammelt hat. Pirelli hat als technischer Partner mit Ducati an der Entwicklung der neuen Panigale V4 zusammengearbeitet. Die neue Ducati Panigale V4 wird mit Gummis in der Größe 120/70 ZR17 (Vorderreifen) und in der bisher nie verwendeten Größe 200/60 ZR 17 (Hinterreifen) bestückt. Diese Dimension wird aktuell bei den profillosen Reifen in der FIM Superbike Weltmeisterschaft eingesetzt und stellt nach Aussage der Verantwortlichen einen Generationensprung bei den straßenzugelassenen Sportreifen dar.

Der neue DIABLO Supercorsa SP ist ab kommendem Januar in den Dimensionen 120/70 ZR 17 M/C (58W) TL und 200/60 ZR17 M/C (80W) TL erhältlich. Das Sortiment wird ab Herbst 2018 erweitert.

Lesen Sie Details zur Technik im Motorrad-Spezial der Print-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Interessierte können sich noch bei den BRV-Lehrgängen „Reifenfachverkäufer (PoS)“ und „Kfz-Serviceberater im Reifenfachhandel“ anmelden.

    Der nächste BRV-Lehrgang „Reifenfachverkäufer (PoS)“ sponsored by Dunlop startet am 19. Februar 2018 und schließt am 24. Februar 2018 mit einer schriftlichen Prüfung und einem Rollenspiel ab. Der Lehrgang soll dazu dienen, unter anderem die Markt- und Branchenkenntnisse zu erweitern, die Verkaufskompetenz zu erhöhen und die Kommunikationsfähigkeiten weiterzuentwickeln.

  • Neuzulassungen von Pkw im Jahresverlauf 2016 bis 2018 laut KBA.

    Mit 269.429 neu zugelassenen Personenkraftwagen und mit einem Plus von 11,6 Prozent zeigten sich die Neuzulassungen im Januar stärker als vor einem Jahr, teilt das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) mit. Der Anteil der privaten Zulassungen (35,1 Prozent) stieg um 24,5 Prozent, der der gewerblichen (64,9 Prozent) um 5,7 Prozent.

  • Das Schaubild zeigt weitere Informationen und Hilfestellungen zur Reifenförderung. Quelle: BAG.

    Wie der Webseite des Bundesamtes für Güterverkehr (BAG) zu entnehmen ist, hat die Richtlinie über die Förderung der Sicherheit und Umwelt in Unternehmen des Güterkraftverkehrs mit schweren Nutzfahrzeugen in der Fassung der Ersten Änderung vom 12. Dezember 2016 für die Förderperiode 2018 weiterhin Gültigkeit. Für neue, gebrauchte oder runderneuerte Antriebsachsreifen ändert sich allerdings unter Berücksichtigung der 52. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften die Fördermöglichkeit in 2018.

  • Der letzte HANKO Rheingold ist auf der 1. Retro Classics Cologne, vom 24. bis 26. November am Messestand der GTÜ, Halle 4.2 am Stand C 50 zu sehen.

    Die GTÜ wird auf der 1. Retro Classics Cologne eine besondere Sechszylinder-Limousine von 1934 am Messestand zeigen. Vom 24. bis 26. November steht der vermutlich letzte existierende HANKO Rheingold in Halle 4.2 am Stand C 50. Durch die langjährige Kooperation von GTÜ-Classic und der Deutschen Museumsstraße wurde die Ausstellung dieser Rarität möglich.