Delticom-DEX soll bei Kaufentscheidung helfen

Donnerstag, 30 August, 2012 - 10:00
Delticom will mit dem DEX eine zusätzliche Orientierungshilfe schaffen.

Der Internetreifenhändler Delticom hat in einer europaweiten Umfrage zum EU-Reifenlabel Kunden in 15 Ländern um ihre Bewertung der drei Kriterien des neuen EU-Reifenlabels gebeten. Die Resultate dieser Umfrage fließen in den neuen Delticom Effizienzklassen-Index (DEX) ein und sollen Reifenkäufern eine Orientierungshilfe bei der Kaufentscheidung geben. Ab 1. November 2012 müssen alle im Handel erhältlichen Reifen, die nach dem 1. Juli 2012 produziert werden, mit dem neuen EU-Reifenlabel ausgezeichnet werden. Delticom ergänzt dieses Label um ein eigenes Klassifizierungssystem - den Delticom Effizienzklassen-Index (DEX), das exklusiv in den Onlineshops der Delticom angezeigt wird.

Das Ziel ist es, deutlich zu machen, welche mit EU-Label gekennzeichneten Reifen die Kundenprioritäten am besten erfüllen. Mehr als 40.000 Kunden der Delticom-Shops gaben im Juni und Juli im Rahmen der Befragung ihre Meinung zu Labelkriterien und deren Relevanz für eigene Reifenkäufe ab. Die Auswertung ergab, dass bei den Delticom-Kunden Sicherheit vor Einsparpotentialen geht. Mehr als die Hälfte der Befragten hält die Nasshaftung für die wichtigste im EU-Label angegebene Reifen-Eigenschaft. Auf Rang zwei mit mehr als 25 Prozent folgt laut Umfrage der Rollwiderstand. Die geringste Gewichtung auf der Umfrage-Bewertungsskala erhielt das Rollgeräusch. In den Delticom-Onlineshops wird der DEX über ein Sternebewertungssystem mit ein bis fünf Sternen angezeigt. Reifenkäufer haben die Option, ihre Reifen auch über die DEX-Suchfunktion auszuwählen. Im Hinblick auf Winterreifen verweist Rainer Binder, Vorstandsvorsitzender der Delticom AG, auf Expertenmeinungen, Reifentests von Automobilclubs und Prüforganisationen: "Das EU-Reifenlabel enthält keine Beurteilung zu den Fahreigenschaften von Reifen auf Eis und Schnee. Daher empfehlen wir unseren Kunden, beim Kauf von Winterreifen wie bisher Testberichte etablierter Organisationen zu Rate zu ziehen, wie sie etwa vom ADAC angeboten werden."

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Ansgar von Haacke ist Projektleiter der Plattform Delti Wheel Storage DWS bei Delticom.

    Die Delticom AG, Onlinehändler für Reifen und Autozubehör, erweitert ihr Angebot für Reifenhändler und Kfz-Werkstätten um „Delti Wheel Storage“ (DWS), eine kostenlose Vermittlungsplattform für die Räderlagerung. Sie ist seit Mitte März 2016 auf Autoreifenonline.de verfügbar. Autoreifenonline.de ist der Online-Reifen- und Kfz-Zubehör-Shop der Delticom AG für B2B-Kunden wie Reifenhändler und Werkstätten.

  • Experten gehen in einer ersten Schätzung davon aus, dass in den ersten drei Monaten des laufenden Jahres 10 Prozent weniger Pkw-Reifen vom Handel an die Verbraucher abgesetzt wurden.

    Delticom erzielte in den ersten drei Monaten des laufenden Geschäftsjahres inklusive der am 23.2.2016 erworbenen Food-Gesellschaften (Gourmondo und ES Food) einen Umsatz von 105,8 Mio. €. Das ist ein Rückgang um 5,0 Prozent gegenüber dem Vorjahreswert von 111,3 Mio. €. Das EBITDA sank im Berichtszeitraum von 0,8 Mio. € auf -0,4 Mio. €. In den ersten 4 Monaten des laufenden Jahres erzielte die Delticom-Gruppe einen Umsatz von über 180 Mio. €, ein Anstieg um mehr als 5 Prozent gegenüber dem entsprechenden Vorjahreszeitraum. Ende April lag das EBITDA für den Zeitraum Januar bis April auf Vorjahresniveau. Innerhalb der ersten vier Monate hat die Gesellschaft den Reifenabsatz in Stück um knapp 10 Prozent gegenüber Vorjahr gesteigert.

  • Christian Stiebling, Geschäftsführer der Reifen Stiebling GmbH, freut sich über die zertifizierte Novateck-Partnerschaft.

    Pirelli Industrial S.r.l. hat die Reifen Stiebling GmbH in Herne als regionalen Novateck-Runderneuerer zertifiziert. Novateck ist eine wesentliche Komponente des Pirelli Lifecycle Managements, dem Runderneuerungs-System für Nutzfahrzeugreifen.

  • Die durchzuführenden Services können digital mit einem Tablet aufgerufen werden.

    Mit Wecaro bietet anrufverpasst.de UG einen neuen Service für Reifenfachhändler und Werkstätten an. Wecaro fungiert als eine digitale Verbindung zwischen Werkstätten/Reifenfachhändlern und deren Kunden. Es soll beim Prozess eines typischen Kundendurchlaufes unterstützen und diesen optimieren. In der Regel teilt sich ein Kundendurchlauf in die vier Schritte Terminvereinbarung, Fahrzeugannahme, Auftragsbearbeitung und Fahrzeugabholung ein. Wecaro soll nun diesen typischen Kundendurchlauf in Bezug auf Werkstattdurchlauf und Kundenanalyse mit einer modernen Software und dem Einsatz mobiler Tablets unterstützen und verbessern.