Delticom-DEX soll bei Kaufentscheidung helfen

Donnerstag, 30 August, 2012 - 10:00
Delticom will mit dem DEX eine zusätzliche Orientierungshilfe schaffen.

Der Internetreifenhändler Delticom hat in einer europaweiten Umfrage zum EU-Reifenlabel Kunden in 15 Ländern um ihre Bewertung der drei Kriterien des neuen EU-Reifenlabels gebeten. Die Resultate dieser Umfrage fließen in den neuen Delticom Effizienzklassen-Index (DEX) ein und sollen Reifenkäufern eine Orientierungshilfe bei der Kaufentscheidung geben. Ab 1. November 2012 müssen alle im Handel erhältlichen Reifen, die nach dem 1. Juli 2012 produziert werden, mit dem neuen EU-Reifenlabel ausgezeichnet werden. Delticom ergänzt dieses Label um ein eigenes Klassifizierungssystem - den Delticom Effizienzklassen-Index (DEX), das exklusiv in den Onlineshops der Delticom angezeigt wird.

Das Ziel ist es, deutlich zu machen, welche mit EU-Label gekennzeichneten Reifen die Kundenprioritäten am besten erfüllen. Mehr als 40.000 Kunden der Delticom-Shops gaben im Juni und Juli im Rahmen der Befragung ihre Meinung zu Labelkriterien und deren Relevanz für eigene Reifenkäufe ab. Die Auswertung ergab, dass bei den Delticom-Kunden Sicherheit vor Einsparpotentialen geht. Mehr als die Hälfte der Befragten hält die Nasshaftung für die wichtigste im EU-Label angegebene Reifen-Eigenschaft. Auf Rang zwei mit mehr als 25 Prozent folgt laut Umfrage der Rollwiderstand. Die geringste Gewichtung auf der Umfrage-Bewertungsskala erhielt das Rollgeräusch. In den Delticom-Onlineshops wird der DEX über ein Sternebewertungssystem mit ein bis fünf Sternen angezeigt. Reifenkäufer haben die Option, ihre Reifen auch über die DEX-Suchfunktion auszuwählen. Im Hinblick auf Winterreifen verweist Rainer Binder, Vorstandsvorsitzender der Delticom AG, auf Expertenmeinungen, Reifentests von Automobilclubs und Prüforganisationen: "Das EU-Reifenlabel enthält keine Beurteilung zu den Fahreigenschaften von Reifen auf Eis und Schnee. Daher empfehlen wir unseren Kunden, beim Kauf von Winterreifen wie bisher Testberichte etablierter Organisationen zu Rate zu ziehen, wie sie etwa vom ADAC angeboten werden."

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • In den Delticom-Onlineshops steht eine große Vielfalt an Kompletträdern zur Auswahl. (Foto: ALCAR/Delticom AG).

    Delticom bietet ab sofort Stahlkompletträder mit RDKS in seinen Endverbraucher-Onlineshops an. Über ein Symbol wird die RDKS-Option angezeigt, wenn bei dem vom Kunden gewählten Fahrzeug werksseitig oder optional aktive Sensoren vorhanden sind.

  • Neben dem schwarzmetallic-farbenen Ford Fiesta im Viking-Look (als Werkstattwagen) gibt es noch 10 Viking-Fleecejacken und 10 Viking-Basecaps zu gewinnen.

    Delticom hat auf seinem Portal Autoreifenonline.de eine Sonderaktion gestartet. Ziel ist, die von Continental produzierte Reifenmarke Viking zu pushen. Unter dem Motto „Werden Sie mit uns zum Vikinger“ können Händlerkunden vom 15.02. bis zum 15.03.2015 einen Monat lang Preise gewinnen, darunter als Top-Preis einen schwarzen Ford Fiesta.

  • Das deutsche Team „DFHI/HTW Saar“, unterstützt von ReifenDirekt.de und Autoteilemeile.de, mit der Startnummer 1496. Im Cockpit:  Pascal Hoffmann aus Saarwellingen und Sébastien Fitzl, ursprünglich aus Beinheim (Frankreich).

    Die 4L Trophy Raid startet am 19. Februar in Biarritz zum 18. Mal und steht unter dem Motto „Action, Teilen und Solidarität“. Nun liegen zehn Tage Rally und rund 6.000 Kilometer Fahrstrecke vor den teilnehmenden Teams. Die Rally-Strecke verläuft durch Frankreich, Spanien und Marokko. Drei der teilnehmenden Teams werden über die Onlineshops der Delticom mit passenden Reifen und Autoersatzteilen unterstützt.

  • Reifen für jede Wetterlage auch im Zweiradbereich verspricht die Delticom.

    Delticom zeigt sich auch im Zweiradbereich als überaus aktiver Akteur – mit Exklusivmarken, einem kompletten Produkt-Portfolio der renommierten Hersteller und einem Vorteilpaket für die Händlerschaft will man die eigene Position 2015 weiter ausbauen.