Albert Watson produziert Pirelli Kalender 2019

Donnerstag, 7 Juni, 2018 - 16:00
Pirelli hat den schottischen Fotografen Albert Watson mit der Produktion des Pirelli Kalenders 2019 beauftragt.

Der schottische Fotograf Albert Watson produziert den Pirelli Kalender 2019. Das Foto-Shooting fand im April zwischen Miami und New York statt. Albert Watsons Fotografien ziehen die Leser der Vogue seit Mitte der 1970er Jahre in ihren Bann. Mehr als 40 Aufnahmen auf Titelseiten des Magazins Rolling Stone gehen auf sein Konto.

Einige der weltweit bekanntesten Fotografien hat Albert Watson aufgenommen, darunter das Porträt von Steve Jobs, das auf dem Cover seiner Biographie erschien, das Foto von Alfred Hitchcock mit einer gerupften Gans sowie das Porträt der nackten Kate Moss, das an ihrem 19. Geburtstag entstand. Fotografien und Drucke von Albert Watson werden weltweit in Galerien und Museen ausgestellt.

Lesen Sie einen ausführlichen Bericht in der Juli-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Stelvio Corsa ist der jüngste Reifen im Pirelli Collezione Portfolio.

    Pirelli hat eine neue Version des Stelvio Corsa Reifens individuell für den Ferrari 250 GTO entwickelt. Äußerlich gleicht er dem Reifen aus den frühen 1960er Jahren, doch er ist mit moderner Technologie ausgestattet. Dies trifft auch auf andere Produkte der Pirelli Collezione für prestigeträchtige historische Fahrzeuge zu.

  • Sebastian Vettel hatte sich nach dem Rennen von Barcelona irritiert über den Einsatz der Reifen mit flacherem Profil gezeigt.

    Nachdem in den vergangenen Tagen erneut eine Diskussion um veränderte Spezifikationen der Formel 1-Reifen aufflammte, ordnet Mario Isola, Head of Car Racing Pirelli, die Test-Einheiten vom 15. und 16. Mai in Barcelona ein.

  • Michael Wendt (l.), Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH, und der italienischen Botschafter Pietro Benassi in Berlin vor einem mit Pirelli P Zero Tri-color Reifen ausgestatteten Alfa Romeo.

    Pirelli legte anlässlich des italienischen Nationalfeiertags Festa della Repubblica Italiana eine Sonderedition Tri-color seiner farbigen Reifen auf. Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung der Pirelli Deutschland GmbH, übergab einen Reifensatz dieser Edition dem italienischen Botschafter Pietro Benassi während der Feierlichkeiten in der Italienischen Botschaft in Berlin.

  • Laura Fietzek ist MISS TUNING 2018. Foto: Messe Friedrichshafen

    Laura Fietzek aus Saarlouis ist die MISS TUNING 2018. Im kommenden Jahr vertritt Fietzek die Tuning-Branche bei Messen und Veranstaltungen in ganz Europa. Die 24-Jährige übernimmt damit die Krone von Vorgängerin Vanessa Schmitt.