Neuer Reifen für Elektrobusse: Michelin X Incity Energy

Montag, 28 Oktober, 2019 - 12:30
Ab wann neue Michelin X Incity Energy im deutschsprachigen Markt erhältlich sein wird, steht zurzeit noch nicht fest. Bildquelle: Michelin.

Auf der Busworld in Brüssel hat Michelin mit dem Michelin X Incity Energy die neueste Generation seines Reifens für Elektrobusse im Stadtverkehr präsentiert. Der neue Reifen der Dimension 275/70 R22.5 verfügt laut Unternehmensangaben über eine Traglast von bis zu acht Tonnen pro einfach bereifter Achse und soll es zukünftigen Generationen von Elektrobussen so ermöglichen, ihre Beförderungskapazitäten auszubauen.

Der neue Pneu kann auf der Antriebs- ebenso wie auf der Lenkachse montiert werden. Um das erhöhte Gewicht zu stemmen, ist die Karkasse mit speziellen Kabeln verstärkt. Darüber hinaus ist der Michelin X Incity Energy Z laut Unternehmensangaben für den städtischen Einsatz optimiert: Sein spezielles Laufflächendesign soll sowohl Lärm als auch Rollwiderstand reduzieren, während die verstärkten Seitenwände den Reifen vor Abnutzung bei häufigem Bordsteinkontakt schützen sollen. Außerdem verfügt der runderneuerungsfähige X Incity Energy Z über das 3PMSF-Symbol, sodass der Reifen auch bei winterlichen Straßenverhältnissen verwendet werden kann. Ab wann die Reifenneuheit im deutschsprachigen Markt verfügbar sein wird, steht zurzeit noch nicht fest.

Eine detaillierte Vorstellung des neuen Reifen lesen Sie in der Dezember-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Im Web-Shop von Reifen Göggel steht ab sofort ein Komplettrad-Konfigurator zur Verfügung. Bildquelle: Reifen Göggel.

    Reifen Göggel bietet in seinem Web-Shop ab sofort einen Komplettrad-Konfigurator an. Der Konfigurator soll eine schnelle und gleichzeitig detaillierte Übersicht über das Angebot des Großhändlers bieten. Neben einem Überblick über zulässige Rad-/Reifenkombinationen stehen Kunden auch verschiedene Filterfunktionen zur Verfügung.

  • Jörg Wörner ist neuer Customer Solutions Engineer im technischen Kundendienst von Continental. Bildquelle: Continental.

    Jörg Wörner ist neuer Customer Solutions Engineer für Erdbewegungsreifen bei Continental im Bereich Commercial Specialty Tires (CST). Mit der personellen Verstärkung seines technischen Kundendienstes im Raum EMEA forciert Continental den Kundenfokus.

  • Marco Goebel, Direktor Schweiz (2.v.l.); Tobias Neumüller, Retread Manager DACH & Nordic Countries (3.v.l.) von Michelin; Ueli Ernst, Inhaber (4.v.l.); Nils Ernst, Mitglied des Verwaltungsrates (5.v.l.); Philipp Ernst, Produktion (6.v.l.) von Pneu Ernst und Philipp Ostbomk, Direktor Vertrieb B2B DACH (7.v.l.) von Michelin.

    Mit Pneu Ernst aus Hinwil hat Michelin für sein RECAMIC Kalterneuerungsverfahren einen neuen Partner für die Schweiz gefunden. „Durch den Ausbau seines RECAMIC Lizenznetzwerks unterstreicht Michelin seinen Fokus auf umweltbewusste Mobilitätslösungen“, so Philipp Ostbomk, Direktor Vertrieb B2B für Deutschland, Österreich und die Schweiz.

  • Dr. Peter Kruse ist neuer IT Direktor Deutschland und Österreich bei Euromaster. BIldquelle: Euromaster.

    Die Reifen- und Werkstattkette Euromaster hat personelle Verstärkung für den Bereich Digitalisierung verpflichtet. Das Unternehmen hat Dr. Peter Kruse zum neuen IT Direktor für Deutschland und Österreich ernannt. Der promovierte Maschinenbau-Ingenieur war zuvor als Head of IT und Infrastructure bei der Dekra-Gruppe in Stuttgart tätig.