Marangoni präsentiert sich bei Busgesellschaften in Ungarn

Dienstag, 25 Juni, 2019 - 15:00
Etwa 30 Manager von ungarischen Busgesellschaften waren bei der Präsentation von Marangoni anwesend. Bildquelle: Marangoni.

Die ungarische Busgesellschaft Énykk hatte am 12. Juni 2019 zum Tag der offenen Tür in ihre Hauptniederlassung geladen. Marangoni Retreading Systems nutzte die Anwesenheit von etwa 30 Managern verschiedener Busgesellschaften aus ganz Ungarn, um sein Runderneuerungssystem „Ringtread“ vorzustellen.

Während des Meetings lag der Fokus auf den neuen RD4 235 XXS Laufflächenringen, die erst seit Kurzem ausgeliefert werden. „Die Erweiterung der RD4 Produktpalette wird der steigenden Nachfrage nach Reifen der Größe 285/70R19,5 gerecht, die an den Credo Bussen des ungarischen Herstellers Kravtex zum Einsatz kommen“, erklärt Daniel Brichta, Gebietsmanager von Marangoni Retreading Systems.

Énykk war 1981 das erste Unternehmen, das in Ungarn mit der Runderneuerung begann. Danach folgte der Kauf einer RTS (RINGTREAD System)-Anlage und erster Runderneuerungs-Materialien von Marangoni. Seitdem arbeiten die beiden Unternehmen zusammen und steuern auf den 40. Geburtstag ihrer Kooperation zu.

Lesen Sie den vollständigen Artikel im Runderneuerungs-Spezial in der August-Ausgabe.

Quelle: 

dw

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Marangoni Meccanica präsentiert sich ab sofort in einem neuem Corporate Design. Bildquelle: Marangoni.

    Marangoni Meccanica, Hersteller von Reifenfertigungsanlagen und -maschinen, hat sich selbst ein neues Logo verpasst. Nachdem das italienische Unternehmen im Juni verkauft wurde und nicht mehr Teil der Marangoni-Gruppe ist, hat Marangoni Meccanica nun also auch sein Corporate Design geändert.

  • Blackline MIX202 ist ein Profil, das für die Verwendung auf der Antriebsachse von Fahrzeugen entwickelt wurde.

    Marangoni Retreading Systems stellt das neueste Mitglied seiner RINGTREAD „MIX“-Familie vor. Die Serie wurde laut Unternehmensangaben speziell für die Anforderungen von Anwendern im On/Off-Segmentbereich entwickelt.

  • Die Recaflex-Maschine schneidet die gewünschten Profilrillen in den Reifen. Bildquelle: Marangoni.

    Marangoni hat seine Palette an Runderneuerungslösungen für das OTR-Segment erweitert. Die neuen MTXL-Reifen der Größe 29.5R29 wurden speziell auf die Bedürfnisse eines finnischen Kunden zugeschnitten.

  • An der Veranstaltung nahmen auch Vittorio Marangoni (r.), Präsident und CEO der Marangoni-Gruppe, und Matthias Leppert, Geschäftsführer von Marangoni Retreading Systems Deutschland, teil.

    Im September veranstaltete Marangoni am Standort Henstedt-Ulzburg einen „Familientag“, gefeiert wurde das 100-jährige Bestehen des deutschen Unternehmens. An der Veranstaltung nahmen auch Vittorio Marangoni, Präsident und CEO der Marangoni-Gruppe, und Matthias Leppert, Geschäftsführer von Marangoni Retreading Systems Deutschland, teil. Auch der gesamte europäische Außendienst Retreading Systems, zusammen mit weiteren Vertretern und Führungskräften aus ganz Italien nahmen an der Veranstaltung teil.