Hankook will Vertriebsstrategien optimieren

Dienstag, 5 November, 2019 - 14:00
Hankook meldet ein Absatzwachstum von 3 Prozent bei Reifen mit großen Durchmessern über 17 Zoll.

Hankook hat die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2019 kommuniziert: Das Unternehmen erzielte im Berichtszeitraum einen globalen Umsatz von 1,83 Billionen KRW (umgerechnet etwa 1,38 Mrd. Euro) und ein operatives Ergebnis von 180 Milliarden KRW (umgerechnet etwa 135,6 Mio. Euro).

Der koreanische Hersteller will die Wettbewerbsfähigkeit seiner Produkte besonders in Segmenten mit hohem Wachstumspotential weiter ausbauen. Der Reifenhersteller plant eigenen Angaben zufolge eine Diversifizierung seines Erstausrüstungs-Portfolios, um die Umsatzstruktur weiter zu stabilisieren sowie die Vertriebsstrategien für verschiedene Regionen zu optimieren.

Hankook meldet ein Absatzwachstum von 3 Prozent bei Reifen mit großen Durchmessern über 17 Zoll. Dies entspreche einem Anteil von 55 Prozent an der Gesamtheit der verkauften Pkw-Reifen. Die Verantwortlichen betonen, dass die aufgrund des globalen konjunkturellen Abschwunges nachlassende Konsumentennachfrage insgesamt zu einem verschärften Wettbewerb auf dem Reifenmarkt führe und sich allgemein negativ auf die Lieferungen von Erstausrüstungsreifen wie auch auf die Nachfrage im Ersatzgeschäft in wichtigen Märkten auswirke.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Auf dem Audi SQ8 TDI kommen ab Werk unter anderem Hankook-Reifen zum Einsatz. Bildquelle: Hankook.

    Reifenhersteller Hankook rüstet ein weiteres Audi-Modell werksseitig mit Reifen aus. Nachdem Hankook bereits die Q8-Baureihe von Audi mit Reifen ausstattet, ist der koreanische Reifenhersteller nun auch Erstausrüster des neuen Audi SQ8 TDI. Wie beim Audi Q8 kommen unter anderem die UHP-Reifen der Serien Ventus und Winter i*cept in 21 und künftig auch in 22 Zoll zum Einsatz.

  • Die Verkaufsleiter der TEAM-Gesellschafter mit ihren Gästen von der Servicequadrat vor der Abfahrt mit dem Nostalgie-Bus, mit dem es zum Champions League-Spiel in den Dortmunder „Signal Iduna Park“ ging.

    Den regelmäßigen persönlichen Austausch zwischen den Verkaufsleitern aller Gesellschafter bezeichnet die TOP SERVICE TEAM KG als wesentliches Element. In diesem Jahr fand das Treffen in Kooperation mit der HANKOOK Reifen Deutschland GmbH in Iserlohn statt.

  • Der Winter i*cept LV ist einer von zwei Neuzugängen im Hankook-Sortiment. Bildquelle: Hankook.

    Für die anstehende Wintersaison stockt Reifenhersteller Hankook sein Sortiment um zwei Profile auf. So ergänzen die Koreaner ihre i*cept-Familie mit dem Winter i*cept LV um einen Winterspezialisten für Vans und Transporter. Um der gestiegenen Nachfrage nach Ganzjahresreifen Rechnung zu tragen, wurde mit dem Vantra ST AS 2 ein komplett neuer Ganzjahresreifen für Vans und Leicht-Lkw eingeführt.

  • Als Markenbotschafter von Real Madrid besuchte Álvaro Arbeloa den europäischen Standort des Reifenherstellers Hankook. Bildquelle: Hankook.

    Bereits seit 2016 verbindet Hankook und Real Madrid eine globale Partnerschaft. Im Rahmen seines CSR-Programms lud der Reifenhersteller nun den Markenbotschafter von Real, den spanischen Welt- und Europameister Álvaro Arbeloa an seinen Standort in Ungarn ein. Gemeinsam mit drei Real-Trainern veranstaltet Arbeloa dort für fünfzig junge Kicker ein besonderes Training.