Autopromotec baut Reifenbereich aus

Freitag, 17 März, 2017 - 09:15
Interessierte erfahren auf der Autopromotec einiges über Reifen.

Auf der Autopromotec in Bologna, Italien, (24. bis 28. Mai 2017) werden 271 weltweit tätige Reifenhersteller Präsenz zeigen. Deshalb wird neben den Hallen 20, 22 und 31, in denen sich bereits auf der letzten Autopromotec alles ums schwarze Gold drehte, in diesem Jahr auch die Halle 15 komplett in den Dienst des Reifenthemas gestellt.

Die internationale Fachmesse für Ausrüstungen und den Automobil-Aftermarkt baut zudem den Ausstellungsbereich aus und ergänzt den Innenbereich mit 19.000 Quadratmetern Fläche um den Außenbereich 42. Erstmals wird die Halle 19 ausschließlich der Werkstattausrüstung im Bereich Reifenservice vorbehalten sein. Dort sind 48 Unternehmen vertreten. Darüber hinaus widmet sich auch das Programm AutopromotecEDU unter anderem dem Reifenschwerpunkt. Im Rahmen von AutopromotecEDU wird der Reifensektor als konkretes Anwendungsbeispiel des Erneuerungsmodells zum Gegenstand der Tagung „Kreislaufwirtschaft: der positive Fall der Reifenkette“.

 

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Hankook teilt in Österreich die Vertriebsverantwortung für die Segmente Lkw- und Pkw-Reifen auf und überträgt Manfred Kowatsch die Vertriebsverantwortung für Lkw-Bereifungen in Österreich.

    Die Hankook Reifen Deutschland GmbH hat ihren Vertriebsbereich für Lkw-Reifen weiter ausgebaut und die bereits in der Deutschland-Organisation existierenden Strukturen auf das österreichische Hankook Geschäft übertragen. Auch in Österreich wird nun die Vertriebsverantwortung für die Segmente Lkw- und Pkw-Reifen aufgeteilt. Manfred Kowatsch, wird mit Wirkung zum 1. Oktober 2017 die Vertriebsverantwortung für Lkw-Bereifungen in Österreich übernehmen und direkt an Manfred Zoni, Hankook Lkw-Vertriebsdirektor DACH, berichten.

  • Falken engagiert sich umfassend im Fußball.

    Die Reifenmarke Falken erweitert ihr Engagement im europäischen Fußball und bucht bei Clubs in Deutschland, Spanien, Frankreich, Polen und Italien sowie erstmals in dieser Saison in den Niederlanden und England ein. Ab dieser Saison ist Falken offizieller globaler Reifen-Partner des Liverpool FC. Damit will sich Falken neben der Stadionpräsenz unter anderem auf der LED-Bande die Zusammenarbeit in digitalen Medien und sozialen Netzwerken sichern.

  • Reifen Casteel informiert an seinem Pop-up-Store im Aquis Plaza Aachen über seine Angebote.

    Reifen Casteel hat einen sogenannten Pop-up-Store mit Reifen und Zubehör im Aquis Plaza Aachen eröffnet. Die „Filiale auf Zeit“ in hochfrequentierter Lage bietet viele Vorteile, sagt Geschäftsleiter Ralph Flach. „Ein Pop-up-Store an einem für Verbraucher unerwarteten Ort erhöht den Bekanntheitsgrad unseres Unternehmens, stärkt unser Profil und steigert die Kundenzufriedenheit“, so Ralph Flach. Unterstützung erhält Reifen Casteel bei der Sales-Initiative von der TOP SERVICE TEAM KG und dem Reifenhersteller Michelin.

  • Die Bridgestone Fabrik in Pune, Indien, wird ausgebaut.

    Bridgestone India PvT. Ltd. will in die beiden Fabriken in Pune (Chakan) und Indore (Kheda) investieren. Geplant ist eine Investition in Höhe von 304.3 Millionen US-Dollar (rund 258 Millionen Euro), die innerhalb der nächsten fünf Jahre phasenweise getätigt werden soll.