AutoBild veröffentlicht ersten Teil des Sommerreifentests

Freitag, 19 Februar, 2016 - 16:15
50 Sommerreifen der Kompaktklassen-Dimension 205/55 R 16 wurden geprüft.

Die AutoBild hat den ersten Teil ihres Sommerreifentests veröffentlicht. 50 Sommerreifen der Kompaktklassen-Dimension 205/55 R 16 wurden geprüft. Der Bremstest in zwei Durchgängen - auf nasser Teststrecke (aus 80 km/h) und auf trockener Strecke (aus 100 km/h) - ermittelte die 15 "besten Sommerreifen", die das Finale bestreiten dürfen.

In diesem Finale werden die weiteren Stärken und Schwächen dieser Reifen in zahlreichen Einzeldisziplinen ermittelt – von der Aquaplaning-Sicherheit über das Handling bis zur Geräuschentwicklung. Seit einigen Jahren testet AutoBild zudem auch die Wirtschaftlichkeit eines Reifens: Wie verhalten sich Rollwiderstand (Kraftstoffverbrauch) und zu erwartende Laufleistung im Verhältnis zum Preis? Aus dieser Rechnung ermittelt das Medium den Eco-Meister, also den Sommerreifen mit der besten Wirtschaftlichkeit.

In der angehängten Grafik sind die Bremswerte detailliert aufgeführt. Schlusslicht im Bremstest ist der Toyo NanoEnergy 2. Laut der deutschen Vertriebsorganisation von Toyo wurde dieses Reifenmodell vor etwa einem Jahr aus dem Programm genommen - Nachfolger ist der Toyo Proxes CF2. Wilhelm Höppner hat als Vice-President Technical, Research & Development ein Statement zu den Bremstests angekündigt.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Der Goodyear Vector 4Seasons Gen-2 gewinnt den AutoBild Ganzjahresreifentest.

    Ganzjahresreifen liegen im Trend. So hat auch die AutoBild Allwetterreifen in der Dimension 205/55 R 16 genauer unter die Lupe genommen. Zunächst überprüfte AutoBild den Bremsweg von 25 Ganzjahresreifen auf Nässe und trockener Strecke. 15 davon wurden aufgrund in Summe zu langer Bremswege aussortiert. Von den restlichen zehn Testkandidaten fuhr der Goodyear Vector 4Seasons Gen-2 den Testsieg ein.

  • Delticom rechnet damit, dass sich der Umsatz der Delticom-Gruppe im laufenden Geschäftsjahr auf 650 Millionen Euro erhöhen wird.

    Delticom (WKN 514680, ISIN DE0005146807, Börsenkürzel DEX), Onlinehändler für Reifen und Autozubehör sowie Spezialist im eFood und Experte auf dem Gebiet Lagerlogistik, veröffentlicht den vollständigen Bericht für das erste Halbjahr 2017. In den ersten sechs Monaten des laufenden Geschäftsjahres erzielte das Unternehmen mit einem Umsatz von 297,1 Millionen Euro einen Anstieg um 8,0 Prozent (H1 16: 275,1 Millionen Euro).

  • Testsieger des AutoBild Allrad Winterreifentests ist der Goodyear UltraGrip Performance Gen-1.

    „Den idealen Reifen gibt es auch in der Wintersaison 2017/2018 nicht. Jeder hat seine Stärken und Schwächen“, stellen die AutoBild Allrad-Reifentester nach ihrem Winterreifentest 2017 fest. Für diesen haben sie zehn Pneus für kompakte SUV in der Dimension 225/55 R17 auf einem BMW getestet. Außerdem nahmen sie einen Sommerreifen zum Vergleich hinzu, um deutlich zu machen, was passiert, wenn man im Winter mit Sommerreifen unterwegs ist.

  • Das Bilstein B14 wird von AutoBild Sportscars als bestes Gewindefahrwerk der fünf Testkandidaten bewertet.

    Neben schicken Alurädern greifen viele Autofahrer auf eine Tieferlegung als Tuningmaßnahme zurück. Die AutoBild Sportscars hat fünf Einsteigerfabrikate und ein High-End Produkt getestet. Unter anderem wollten sie wissen, welches der Test-Gewindefahrwerke den Testwagen VW Golf GTI am tiefsten legt, wie es um den Fahrspaß steht und ob noch Restkomfort übrig ist. Auch stellten sich die Tester die Frage, was ein Billig-Fahrwerk kann.