Kumho startet elektrisches Kundenbindungsprogramm

Mittwoch, 15 März, 2017 - 10:15
Thomas Schlich (l.), Executive Sales Director bei Kumho Deutschland, überreicht Stephan Sessler den Schlüssel für den Hyundai IONIQ Elektro.

Der koreanische Reifenhersteller Kumho gibt den Startschuss für eine neue Elektromobilitäts-Initiative und macht Elektromobilität erfahrbar. Als erster Kumho-Händler wurde der Partner Reifen Sessler aus Hockenheim von Kumho mit einem kompletten elektrischen Mobilitätspaket ausgerüstet. Dazu zählen ein Hyundai IONIQ Elektro, der neu entwickelte spezielle Elektroreifen WATTRUN VS31 und eine Ladestation vom Partnerunternehmen EnBW.

Kunden des Reifenfachhändlers Sessler können Elektromobilität ab sofort selbst erfahren. Während beispielsweise die Reifen des eigenen Fahrzeugs umgerüstet werden oder Wartezeiten bei kleineren Reparaturen anfallen, steht ein Hyundai IONIQ Elektro für Fahrten rund um den Firmensitz in Hockenheim zur Verfügung. Das 88 kW/120 PS starke Elektrofahrzeug bietet dank einer großen Lithium-Polymer-Batterie mit 28 kWh Ladekapazität eine alltagstaugliche Reichweite bis zu 280 Kilometern. Mit seinem neuen e-mobilitäts-Projekt bekennt sich Kumho zu umweltverträglicher Mobilität. Für Thomas Schlich, Executive Sales Director bei Kumho Deutschland, ist dies der Start zu einem völlig neuen Kundenbindungsprogramm. Mit dieser Initiative sollen leistungsstarke Partner aus dem Kumho-Netzwerk besonders belohnt werden. „Elektromobilität für die Kunden selbst erfahrbar zu machen, ist mittelfristig der beste Weg, um dieser Antriebsform zum Durchbruch zu verhelfen“, so Schlich.

Lesen Sie Details in der April-Ausgabe.

Quelle: 

oth

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Namwook (N.W.) Jung ist der neue Managing Director bei Kumho Tire Europe GmbH.

    Namwook (N.W.) Jung ist seit dem 1. Dezember 2017 neuer Managing Director bei der Kumho Tire Europe GmbH in Offenbach am Main. Er folgt auf den bisherigen Managing Director Steve Yeom. Als Managing Director verantwortet er das Ersatzgeschäft in Deutschland, der Schweiz und den Beneluxstaaten.

  • Der BON ist Kumhos Antwort auf den luftlosen Reifen.

    Der koreanische Hersteller Kumho erhält den iF Design Award für seinen Konzeptreifen „BON – Birth on Nature“. Der BON ist Kumhos Antwort auf den luftlosen Reifen. Bei seiner Designentwicklung ließen sich die Ingenieure des koreanischen Reifenherstellers von Knochenstrukturen aus der Natur inspirieren.

  • Kumho Tyre hat Changrin Suk zum neuen Europapräsidenten ernannt.

    Kumho Tyre hat Changrin Suk zum neuen Europapräsidenten ernannt. Seit Januar leitet der 59-jährige Suk die Geschäfte des koreanischen Reifenherstellers in Europa.

  • Von links: Prof. Dr. Mario Theissen (Vice President FIVA), Mario Zimmermann (Geschäftsführender Gesellschafter b2planet), Patrick Rollet (President FIVA)

    Das von Jürgen Benz und Mario Zimmermann gegründete Unternehmen b2planet präsentierte während des Weltkongresses der FIVA in Bukarest eines seiner ersten Projekte, die Handelsplattform „classicparts4you“. Benz und Zimmermann suchen mit Produkten der Automotive-, Ersatzteil- und Reifenbranche ihr geschäftliches Glück im Bereich eCommerce.