Impulse durch "Task Force"

Montag, 5 September, 2016 - 12:15
Der Reifenfachhändler Rolf Schäfer erkennt einen eindeutigen Nutzen des Beratungsangebotes.

Reifen Schäfer aus Kenn ist eines der Reifenhandelsunternehmen, dass  das Beratungsangebot „Task Force“ des Bundesverbandes Reifenhandel e.V. (BRV) und der Unternehmensberatung BBE Automotive nutzt.  Laut Geschäftsführer Rolf Schäfer hat die „Task Force“ in seinem Betrieb überraschend viel Optimierungspotenzial identifiziert.

Das Reifenersatzgeschäft stellt Akteure im Handel angesichts tendenziell rückläufiger Marktvolumina bei Reifen und sinkenden Marktanteilen der mehr als 4.000 Reifenhandelsbetriebe zugunsten von Online-Anbietern, Autohäusern und freien Werkstätten vor besondere Herausforderungen. Der Bundesverband Reifenhandel (BRV) und die Unternehmensberatung BBE Automotive wirkt mit seiner „Task Force“ unterstützend. Reifen Schäfer aus Kenn nutzt das Angebot und hat für seinen Standort offenbar Optimierungspotenzial erkannt. Inspiriert durch Presseberichte und einen vom BRV angebotenen Workshop auf der Fachmesse REIFEN 2016 im Mai, hatte Geschäftsführer Rolf Schäfer die „Task Force“ der Kölner Unternehmensberatung BBE Automotive mit einem Einsatz in seinem Unternehmen beauftragt. Das gleichnamige Beratungs- und Coaching-Konzept, entwickelt im Auftrag des Reifenfachverbandes von den Branchenexperten der BBE, wird den BRV-Mitgliedern seit Anfang des Jahres angeboten.

Rolf Schäfer zeigt sich ebenso überrascht wie zufrieden über die Ergebnisse des Task-Force-Einsatzes: „Wir hätten selbst nicht gedacht, dass unser Geschäftskonzept noch so viel Optimierungspotenzial bietet. Persönlich können wir nur jedem empfehlen, sein Unternehmen einmal von einem externen Branchenkenner unter die Lupe nehmen zu lassen. Wichtig ist, dass Fehler, die man täglich macht, auf ein Minimum begrenzt werden und man am Ende des Tages einen zufriedenen Kunden hat.“ Dies setzt das eine gewisse Kritikfähigkeit voraus, doch damit hat der Reifenfachhändler kein Problem: „Auch in unserem Unternehmen laufen einige Dinge, die nicht gut sind. Da kann eine schonungslose Kritik helfen, denn wir wollen ja besser als der Wettbewerb sein.“

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Oktober-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Das Chiptuning von DTE Systems verschafft dem BMW M5 81 zusätzliche Pferdestärken. Bildquelle: DTE Systems.

    Der BMW M5 Competition ist mit einer Serienleistung von 625 PS die leistungsstarke Version der ohnehin schon recht starken M5-Sportlimousine. Mit der Leistungselektronik PowerControl RX und dem Gaspedal-Tuning PedalBox+ bringt die DTE-Leistungssteigerung den BMW M5 Competition aber sogar auf 706 PS.

  • tyre1 bietet eine kostenfreie Versicherung für die Exklusivmarken Gislaved und Starmaxx.

    Mit seiner Exklusivmarken-Strategie will der Reutlinger Reifen- und Felgengroßhändler tyre1 seinen Kunden eine Alternative zu den in der Branche "häufig geführten Preiskämpfen" bieten. Die tyre1 GmbH & Co. KG ist ein Unternehmen der European finTyre Distribution Germany Holding GmbH, die aktuell im europäischen Reifenhandelsgeschäft neue Impulse setzt.

  • Mit Wirkung zum 1. Februar 2019 hat Gerald Steinmann die Marketingleitung bei der Superior Industries Europe AG in Bad Dürkheim übernommen.

    Mit Wirkung zum 1. Februar 2019 hat Gerald Steinmann die Marketingleitung bei der Superior Industries Europe AG in Bad Dürkheim übernommen. Als Director Marketing/E-Commerce Aftermarket verantwortet er alle Marketingmaßnahmen für die Marken ATS, RIAL, ALUTEC und ANZIO.

  • Am 5. April hat der indische Reifenhersteller BKT seine neue Europazentrale in Seregno eröffnet. Bildquelle: BKT.

    Im Rahmen einer großangelegten Feier hat der indische Reifenhersteller BKT am 5. April seine neue Europazentrale in Seregno am Stadtrand von Mailand eröffnet. Die neue Zentrale, die auch ein eigenes Task Force Center umfasst, das sich mit der Zukunft der Reifenindustrie beschäftigt, ist für BKT ein wichtiger Schritt auf dem Weg zum "nächsten Level": Mittelfristig will das indische Unternehmen Marktführer für OTR-Reifen werden.