Impulse durch "Task Force"

Montag, 5 September, 2016 - 12:15
Der Reifenfachhändler Rolf Schäfer erkennt einen eindeutigen Nutzen des Beratungsangebotes.

Reifen Schäfer aus Kenn ist eines der Reifenhandelsunternehmen, dass  das Beratungsangebot „Task Force“ des Bundesverbandes Reifenhandel e.V. (BRV) und der Unternehmensberatung BBE Automotive nutzt.  Laut Geschäftsführer Rolf Schäfer hat die „Task Force“ in seinem Betrieb überraschend viel Optimierungspotenzial identifiziert.

Das Reifenersatzgeschäft stellt Akteure im Handel angesichts tendenziell rückläufiger Marktvolumina bei Reifen und sinkenden Marktanteilen der mehr als 4.000 Reifenhandelsbetriebe zugunsten von Online-Anbietern, Autohäusern und freien Werkstätten vor besondere Herausforderungen. Der Bundesverband Reifenhandel (BRV) und die Unternehmensberatung BBE Automotive wirkt mit seiner „Task Force“ unterstützend. Reifen Schäfer aus Kenn nutzt das Angebot und hat für seinen Standort offenbar Optimierungspotenzial erkannt. Inspiriert durch Presseberichte und einen vom BRV angebotenen Workshop auf der Fachmesse REIFEN 2016 im Mai, hatte Geschäftsführer Rolf Schäfer die „Task Force“ der Kölner Unternehmensberatung BBE Automotive mit einem Einsatz in seinem Unternehmen beauftragt. Das gleichnamige Beratungs- und Coaching-Konzept, entwickelt im Auftrag des Reifenfachverbandes von den Branchenexperten der BBE, wird den BRV-Mitgliedern seit Anfang des Jahres angeboten.

Rolf Schäfer zeigt sich ebenso überrascht wie zufrieden über die Ergebnisse des Task-Force-Einsatzes: „Wir hätten selbst nicht gedacht, dass unser Geschäftskonzept noch so viel Optimierungspotenzial bietet. Persönlich können wir nur jedem empfehlen, sein Unternehmen einmal von einem externen Branchenkenner unter die Lupe nehmen zu lassen. Wichtig ist, dass Fehler, die man täglich macht, auf ein Minimum begrenzt werden und man am Ende des Tages einen zufriedenen Kunden hat.“ Dies setzt das eine gewisse Kritikfähigkeit voraus, doch damit hat der Reifenfachhändler kein Problem: „Auch in unserem Unternehmen laufen einige Dinge, die nicht gut sind. Da kann eine schonungslose Kritik helfen, denn wir wollen ja besser als der Wettbewerb sein.“

Lesen Sie den kompletten Artikel in der Oktober-Ausgabe.

Quelle: 

kle

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Mit Wirkung zum 1. Februar 2019 hat Gerald Steinmann die Marketingleitung bei der Superior Industries Europe AG in Bad Dürkheim übernommen.

    Mit Wirkung zum 1. Februar 2019 hat Gerald Steinmann die Marketingleitung bei der Superior Industries Europe AG in Bad Dürkheim übernommen. Als Director Marketing/E-Commerce Aftermarket verantwortet er alle Marketingmaßnahmen für die Marken ATS, RIAL, ALUTEC und ANZIO.

  • Die DEKRA führt bundesweit an Kfz-Untersuchungsstellen auch akkreditierte Vor-Ort-Kalibrierungen von Bremsprüfständen durch. Bildquelle: DEKRA.

    Die DEKRA Automobil GmbH ist von der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) als Kalibrierlabor für verschiedene Messgeräte im Kraftfahrtwesen akkreditiert worden. Ab sofort führen die DEKRA Kalibriertechniker bundesweit an Kfz-Untersuchungsstellen auch akkreditierte Vor-Ort-Kalibrierungen von Bremsprüfständen, Scheinwerfereinstellprüfsystemen und AU-Geräten durch. Zusätzlich plant DEKRA den Aufbau eines stationären Kalibrierlabors in der Zentrale in Stuttgart.

  • Der neue Hubzylindersatz von PMI Holland BV wird auf der bauma in München vorgestellt. Bildquelle: BVI Holland.

    Für das Anheben und Stabilisieren von schweren Fahrzeugen wie etwa Muldenkipper oder Gabelhubwagen, sind besondere Werkzeuge und Hilfsmittel nötig. Diese müssen nicht nur extrem belastbar, sondern auch äußert sicher sein.

  • Der BTK AGRIMAX FORCE in der Größe IF 750/75 R 46 feiert Weltpremiere auf der SIMA. Bildquelle: BKT.

    BKT plant, seine Marktanteile im Off-Highway-Reifensegment von sechs auf zehn Prozent auf globaler Ebene bis 2025 zu erhöhen. Eine neue Produktionsstätte in den USA, die unabhängige Erzeugung von Carbon Black und weitere neue Rohmaterialen, sowie die Aufnahme sogenannter Giant-Größen auch in das Landwirtschaftssortiment sollen das Vorhaben unterstützen. Dies teilte BKT unter anderem auf der SIMA mit.