Alcar stellt Designs 2016 vor

Montag, 14 Dezember, 2015 - 11:30
Im „Rundeindicker“ der UNESCO-Welterbestätte Zollverein auf dem gleichnamigen ehemaligen Zechengelände zeigte Alcar seine Modelle der Marken AEZ und Dotz.

Im Umfeld der Essen Motor Show präsentierten die Marken von Alcar AEZ und Dotz ihre neuen Designs für 2016 erstmals live im „Rundeindicker“ der UNESCO-Welterbestätte Zollverein auf dem gleichnamigen ehemaligen Zechengelände. Der Präsentations-Raum war früher Teil der Kohlenwäsche.

Neben den Modellen AEZ Raise und Raise highgloss, AEZ Strike und Strike dark sowie Dotz Revvo und Revvo dark standen außerdem die Themen RDKS-Integration, der neue 3D Konfigurator und die R3-Lackierung gegen Streusalz und Witterungsschäden im Fokus. Der Name steht für „Salt Resistant“, während die Zahl auf das 3-Schicht-Verfahren verweist – Grundierungsschicht, Farbschicht, Deckschicht.

Die AEZ Raise mit ihren fünf gruppierten Speichenpaaren präsentierte sich im Finish „ Gunmetal“ in Kombination mit einer polierten Front. Alternativ bietet AEZ die Felge als Raise highgloss mit komplett silberfarbener Front an. Beide Räder sind auf RDKS-Kompatibilität angepasst und besitzen für viele Fahrzeugmodelle eine ABE sowie für zahlreiche Typen aus dem VW-Konzern und von Mercedes-Benz eine ECE. Als weiteres Modell wurde die AEZ Strike genauer ins Auge gefasst. Erhältlich in „black & polished“ oder „graphite matt“ bei der dark richtet sie sich an das SUV-Segment. Angeboten werden die Größen von 18, 19 und 20 Zoll, mit hoher Traglast.

Lesen Sie mehr zum Alcar Event in der Januar-Ausgabe von AutoRäderReifen-Gummibereifung.

Quelle: 

akl

Rubrik: 

Themen, die Sie interessieren könnten

  • Schrader wird in Halle 8.1, Stand C017-019, ausstellen.

    Schrader, die Automobil-Aftermarket-Marke von Sensata Technologies, empfängt vom 29.05.2018 bis zum 01.06.2018 seine Kunden auf der The Tire Cologne in Halle 8.1, Stand-Nr. C017-019. 100 Quadratmeter Messestand-Fläche stehen zur Verfügung. Die Messebesucher haben die Möglichkeit, Vertriebs- und Technikexperten von Schrader zu treffen und Fragen rund um das Thema RDKS zu stellen sowie Tipps und Vorschläge zu erhalten.

  • Alcar ist montags bis freitags bis 18 Uhr und samstags bis 12 Uhr erreichbar.

    Nicht nur im Winter oder im Frühjahr, vielmehr das ganze Jahr über, steht das Alcar Verkaufsteam von montags bis freitags 08:00 bis 18.00 Uhr sowie samstags von 08:00 bis 12:00 Uhr für Kunden mit Rat und Tat zur Seite.

  • Handshake zur Erweiterung: Han-Jun Kim und Péter Szijjártó, Minister für Außenbeziehungen und Handel von Ungarn.

    Hankook hat Erweiterungspläne für den Bau einer neuen Produktionsanlage für Lkw-und Busreifen in Ungarn bekanntgegeben. Die Arbeiten sollen im ersten Halbjahr 2018 beginnen. Der Produktionsstart ist für zwei Jahre später angesetzt. Die Erweiterung im Wert von rund 290 Millionen Euro ist die vierte große Investition in der Geschichte des ursprünglich 2007 eröffneten europäischen Werks. Sie spielt laut den Verantwortlichen eine entscheidende Rolle in der Langzeitstrategie des Unternehmens.

  • Fast 260 Quadratmeter groß ist der Messestand von Reifen Gundlach.

    Bei der REIFEN in Essen war Reifen Gundlach seit den frühen 90ern als Aussteller „gesetzt“ und ist nun auch in Köln mit von der Partie. Das Unternehmen nutzt die The Tire Cologne, um eine Modifizierung des Corporate Designs zu präsentieren. Mit der deutlichen optischen Veränderung des bisherigen Logos soll die stetige Weiterentwicklung des gesamten Unternehmens visuell dargestellt werden.