Malaika Mihambo ist Kampagnenbotschafterin anlässlich der Olympischen und Paralympischen Spiele Paris 2024.
Foto: Bridgestone
Malaika Mihambo ist Kampagnenbotschafterin anlässlich der Olympischen und Paralympischen Spiele Paris 2024.

Reifenindustrie

Zwei neue Bridgestone Kampagnen-Botschafter

Bridgestone hat den Startschuss für die neue internationale Kommunikationskampagne „Prepared to Perform“ gegeben. Diese ist Teil der weltweiten Partnerschaft des Reifenherstellers mit den Olympischen und Paralympischen Spielen. Die Leichtathletin Malaika Mihambo und Tischtennislegende Timo Boll sind nun Markenbotschafter.

„Bei Bridgestone verlassen wir uns nicht auf das Glück. Wir wissen, dass Erfolg durch Engagement entsteht. Olympioniken denken ähnlich: Sie überlassen nichts dem Zufall. Die richtige Vorbereitung schafft die Gewissheit, in den entscheidenden Momenten Leistung zu bringen“, sagt Christian Mühlhäuser, Managing Director Bridgestone Central Europe. Malaika Mihambo und Timo Boll haben sich den Traum einer Teilnahme an den Olympischen Spielen bereits erfüllen können. Als Botschafter der Kampagne sollen sie an ihren Erfolgsgeschichten teilhaben lassen und einen persönlichen Einblick aus ihrem Training und dem langen Weg ihrer sportlichen Laufbahn zu „Prepared to Perform“ vermitteln.

Malaika Mihambo trägt nach ihrem erneuten Sieg bei der Weltmeisterschaft im Juli in Eugene bereits wieder große Hoffnungen auf Gold in Paris 2024. Erst 2019 wurde sie Weltmeisterin, anschließend gewann sie Gold bei den Olympischen Spielen Tokyo 2020 in 2021. Noch Ende des gleichen Jahres wurde sie daraufhin zum dritten Mal als Deutschlands Sportlerin des Jahres ausgezeichnet. „Ich bin glücklich, mit Bridgestone einen Partner an der Seite zu haben, mit dem ich viele meiner Vorstellungen und Werte teile: ‚Prepared to Perform‘ ist ein Slogan, mit dem ich mich absolut identifizieren kann und der auch die mentale und körperliche Einstellung im Leistungssport gut beschreibt. Deshalb freue mich auf die ‚Road to Paris‘ mit Bridgestone“, sagt Malaika Mihambo.

Timo Boll ist der erfolgreichste deutsche Tischtennisspieler in der Geschichte. Er nahm bisher an sechs Olympischen Spielen teil. Bei den Olympischen und Paralympischen Spielen Tokyo 2020 in 2021 holte er im Mannschaftswettbewerb zusammen mit Dimitrij Ovtcharov und Doppelpartner Patrick Franziska die Silbermedaille. Kurz darauf, bei der Weltmeisterschaft 2021, zeigte er erneut allen Sportbegeisterten, wie sehr sich eine jahrelang ausgeklügelte Taktik bezahlt macht, indem er trotz seines Bauchmuskelanrisses in das Halbfinale einzog. Damit übertraf Timo Boll einen 92 Jahre gültigen Rekord und wurde mit fast 41 Jahren zum ältesten WM-Medaillengewinner im Einzel gekürt. „Olympioniken überlassen nichts dem Zufall. Wir trainieren jeden Tag, jahrelang. Denn: Vorbereitung gibt uns Gewissheit. Die Überzeugung, dass wir in den entscheidenden Momenten Leistung bringen werden. Das spiegelt die Kampagne wider. Für mich bedeutet das vor allem: Ausdauer. Die Ausdauer, die vergangenen Jahre konstant auf höchstem Niveau zu spielen – bis jetzt und mindestens bis Paris 2024“, so Timo Boll. (kle)

Bridgestone-Toyota e-Palette.jpeg

Industrie

Bridgestone bereift olympische Flotte

Als offizieller Reifenlieferant der Olympischen und Paralympischen Spiele stellt Bridgestone für die IOC- und IPC-Flotten Reifen und Reifenservices für mehr als 3.000 Fahrzeuge bereit.

    • Industrie, Reifen, Bridgestone
Das 8-Stunden-Rennen im japanischen Suzuka ist ein Highlight der FIM Endurance World Championship.

Motorsport

Bridgestone-bereifte Teams dominieren in Suzuka

Das anspruchsvolle 8-Stunden-Rennen im japanischen Suzuka gilt als ein Highlight der FIM EWC Meisterschaft (Endurance World Championship). Ein „Top-Resultat“ bilanzieren die Verantwortlichen von Bridgestone nach dem Rennwochenende: Der japanischen Reifenhersteller stattet die besten Teams der Serie mit Rennpellen aus.

    • Motorsport, Motorrad, Bridgestone
Reifen Stiebling - Vereinsträume - Sieger.jpeg

Reifenhandel

Reifen Stiebling erfüllt Vereinswünsche

Unter dem Titel „Vereinsträume“ erfüllte Reifen Stiebling am vergangenen Wochenende Wünsche von Vereinen aus Nordrhein-Westfalen, die diese vorher einreichen konnten.

    • Reifenhandel, Stiebling
Beim Goodwood Festival of Speed 2022 stattet Michelin den vollelektrischen Porsche 718 Cayman GT4 ePerformance aus.

Motorsport

Michelin bereift Porsche nachhaltig

Beim diesjährigen Goodwood Festival of Speed, das vom 23. Juni bis zum 26. Juni bei Chichester in Südengland stattgefunden hat, war Michelin als Reifenausstatter für den Porsche 718 Cayman GT4 ePerformance vertreten. 

    • Motorsport, Michelin