Image
Bridgestone engagiert sich schon seit Jahren für nachhaltige Mobilitätslösungen, wie hier auf dem IAA-Nutzfahrzeuge Messestand in 2018.
Foto: Olaf Tewes
Bridgestone engagiert sich schon seit Jahren für nachhaltige Mobilitätslösungen, wie hier auf dem IAA-Nutzfahrzeuge Messestand in 2018.

IAA Transportation

Visionäre Transport-Mobilität der Zukunft

Auf der IAA Transportation vom 20. bis 25. September 2022 werden Bridgestone und Webfleet ihr gemeinsames Portfolio an Produkten, Technologien und fortschrittlichen Mobilitätslösungen für Fuhrparks und Flotten präsentieren.

Bridgestone und Webfleet teilen die Vision, die Welt in Richtung einer nachhaltigen Zukunft der Mobilität zu bewegen. Die IAA Transportation 2022 in Hannover bietet Flotten eine einzigartige Gelegenheit, mehr über die leistungsstarken Produkte und datengesteuerten Mobilitätslösungen der beiden Player zu erfahren. Der Reifenhersteller präsentiert sein umfassendes Premiumreifenangebot, das für jeden Einsatzzweck eine optimale Lösung bieten kann.

In der Planung sind die Präsentationen der Reifen Ecopia H002 für den Fernverkehr und  Duravis R002, zur Senkung der Betriebskosten. Für das Segment Stadtbusse empfiehlt der Reifenhersteller den U-AP 002. Für die nachhaltige Nutzung der Reifen bietet die Runderneuerungslösung Bandag entsprechende Produkte an, die auch schon für elektrisch betriebene Nutzfahrzeuge genutzt werden können.

Daneben will der Reifenhersteller auch Fleetcare vorstellen. Dabei handelt es sich um eine neue integrierte Reifen- und Flottenmanagementlösung, die Fuhrparks dank des Komplettpakets eines zentralen Mobilitätspartners mehr Effizienz und geringere Betriebskosten bietet. Fleetcare kombiniert die Premiumreifen und Reifenmanagementlösungen von Bridgestone mit der Flottenmanagementlösung Webfleet, um Fuhrparks dabei zu unterstützen, ihr Geschäft zu entwickeln. Webfleet wird auf der Messe seine innovativen Lösungen für das Flottenmanagement vorstellen. (oth)