racingone-ferrar-nls-2020-foto-goodyear.jpeg
Foto: Goodyear
Der Ferrari 488 GT3 von Octane 126 wird erneut mit Goodyear-Gummis ausgerüstet.

Goodyear

Umfangreiches Motorsport-Engagement

Auch in dieser Saison ist Goodyear wieder im großen Stil im Motorsport aktiv und unterstützt seine Partner mit Reifen und technologischem Know-how. Alleine für die Nürburgring-Langstrecken-Serie (NLS) liefert der Konzern rund vier Dutzend verschiedene Reifenspezifikationen.

Die Vielzahl unterschiedlicher Produkte soll sicherstellen, dass die Rennteams vom trockenen Hochsommer bis zum „eifeltypischen“ nass-kalten Regentag auf praktisch jede Rennsituation vorbereitet sind. Goodyear bereift im Rahmen der NLS unter anderem die sämtliche Fahrzeuge der TCR-Klasse sowie die der VLN-Klasse BMW M240i Racing by Goodyear. Auch die Ferrari-Mannschaft von Octane 126 vertraut bei ihrem GT3-Boliden auf Gummis des amerikanischen Herstellers.

„Weitere Teams werden mit uns später in die Saison starten, zudem stehen wir mit einer Reihe hoch interessanter Mannschaften noch in Verhandlung“, berichtet Alexander Kühn, Goodyear Car Motorsport Product Manager EMEA, voraus. „Wir sind mit unserem überarbeiteten Produktportfolio darauf bestens eingestellt und freuen uns darauf, das jetzt auch wieder im Wettbewerb auf der Nordschleife unter Beweis zu stellen.“

Bei den in der TCR-Klasse antretenden Fahrzeugen handelt es sich um die gleichen Modelle, die auch beim FIA Tourenwagen-Weltcup WTCR an den Start gehen. Auch diese Serie wird exklusiv auf Goodyear-Reifen ausgetragen. Der Saisonauftakt der WTCR findet Anfang Juni im Rahmen des 24h-Rennens statt, ehe mit dem BMW M2 Cup im Juli eine weitere von Goodyear unterstützet Rennserie startet.

Um Motorsportfans die Rennevents trotz Corona möglichst nahe zu bringen, planen die Verantwortlichen erneut einen NLS-Livestream aus der Goodyear-Fanzone. Auch das fliegende Wahrzeichen der Marke, der legendäre Blimp wird dabei zugegen sein. Ergänzt werden die Online-Angebote durch diverse Gewinnspiele und interaktive Beiträge auf den Social-Media-Kanälen von Goodyear und der NLS.

goodyear-fan-zone-foto-goodyear.jpeg
Umfangreiches Motorsport-Engagement > Paragraphs > Image Paragraph
Die Goodyear-Fanzone wartet in ihrem zweiten Jahr wieder mit einem NLS-Livestream auf.
octane126-ferrari-nls-2020-foto-goodyear.jpeg
Umfangreiches Motorsport-Engagement > Paragraphs > Image Paragraph
Fahrzeuge unterschiedlichster Klassen – von der Profiliga der GT3 bis zu den Privatfahrern – setzen 2021 auf Reifen aus dem Hause Goodyear.
IMG_0196.jpeg
Umfangreiches Motorsport-Engagement > Paragraphs > Image Paragraph
Der legendäre Blimp ist fester Bestandteil der Motorsportpräsenz von Goodyear.
Goodyear-Brucke.jpeg

Motorsport

Goodyear liefert Reifenspezifikationen für TCR-Klasse

Goodyear und der Nürburgring verlängern ihre Exklusivpartnerschaft für wichtige Fahrzeugklassen bei den Langstreckenrennen. Der Reifenhersteller einigte sich mit den Organisatoren der Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) und des ADAC Total 24h-Rennens vorzeitig auf eine mehrjährige Verlängerung des Engagements.

    • Motorsport, Goodyear, 24h-Rennen
wtcr-germany-2021-start-race2-photo-gruppec-goodyear(ENT_ID=877.jpeg

Motorsport

Goodyear: WTCR-Reifenspezifikationen überzeugen

Nach dem WTCR-Saisonauftakt 2021 am Nürburgring am vergangenen Wochenende zieht Goodyear ein positives Resumé. Die Reifenspezifikationen konnten doppelt zum Sieg verhelfen.

    • Motorsport, Goodyear, Reifen
Goodyear_NLS_Schnitzelalm-Mercedes-AMG-GT4.jpeg

Motorsport

Goodyear ist Konstante in der NLS

Für Goodyear geht am kommenden Samstag, 09. Oktober 2021, eine außergewöhnliche NLS-Saison auf der längsten Rennstrecke der Welt zu Ende. Beim neunten Lauf zur Nürburgring Langstrecken-Serie (NLS) kämpfen die besten Tourenwagen- und GT-Langstreckenteams um die letzten Podestplätze.

    • Motorsport, Goodyear
Die Strecke in Melbourne wurde erheblich modifiziert, das Layout sowie der Asphalt sind neu.

Motorsport

Debüt für weichste Mischung der Pirelli Reifen-Range

Pirelli nominiert die Reifenspezifikationen für den bevorstehenden Formel 1-Lauf in Melbourne. Der Hersteller bezeichnet die Reifennominierung für den Straßenkurs als ungewöhnlich, zwischen der mittleren und der weichsten Mischung bestehe ein größerer Abstand als üblich.

    • Motorsport, Formel 1, Pirelli