Image
Wurde erfolgreich nach der ISO 50001-Norm zertifiziert: der Sumitomo-Standort in der Türkei. 
Foto: Sumitomo
Wurde erfolgreich nach der ISO 50001-Norm zertifiziert: der Sumitomo-Standort in der Türkei. 

Reifenindustrie

Türkisches Sumitomo-Werk erhält ISO-Zertifizierung

Die Sumitomo Rubber Group gibt die Zertifizierung ihres türkischen Produktionsstandorts nach ISO 50001:2018 bekannt. Es ist bereits das dritte Werk des Reifenherstellers, das eine solche Zertifizierung für sein Energiemanagement erhalten hat.

Die internationale Norm ISO 50001 dient seit 2011 als Bewertungsmaßstab für die Energiemanagementsystem von Unternehmen. Der methodische Ansatz soll helfen, die Energieeffizienz zu verbessern und das Energiemanagement zu optimieren. Die türkische Produktions- und Vertriebsgesellschaft von Sumitomo, Sumitomo Rubber AKO Lastik Sanayi ve Ticaret A.Ş., erhielt die Zertifizierung bereits im Mai dieses Jahres. Zuvor wurden schon die Sumitomo-Werke in Changshu (China) sowie in Brasilien entsprechend zertifiziert. Der Konzern will seine diesbezüglichen Bemühungen weiter fortsetzen, um im Rahmen seiner Geschäftsaktivitäten „zur Lösung verschiedener ökologischer und sozialer Probleme“ beizutragen. (dw)