Triangle-Führungsduo: Corrado Moglia (l.) und
Foto: Kay Lehmkuhl
Triangle-Führungsduo: Corrado Moglia (l.), und Luca Mai kehrt zurück. 

Spezialreifen

Triangle strebt nach mehr Marktpräsenz in Europa

Triangle sucht mehr Marktpräsenz in Europa. Der Premierenauftritt des asiatischen Herstellers auf der bauma 2022 bot der Redaktion die Gelegenheit, das Reifenportfolio für das Baugewerbe kennenzulernen und mit den Verantwortlichen über das Chancenpotenzial für die Marke zu sprechen.

Auf The Tire Cologne zeigte Triangle bereits Präsenz – im Mai 2022 berichtete Mirco Spiniella, Business Development Director Europe bei Triangle Tyre, von den Chancen eines eigenen Werkes in Europa zur weiteren Entwicklung des Erstausrüstungsgeschäftes im PCR-Bereich. Auch im Commercial-Segment würde eine europäische Produktionseinheit unterstützend wirken. Auf der bauma 2022 äußerte auch Corrado Moglia, General Manager Europe, gegenüber der Redaktion die Hoffnung, auf absehbare Zeit eine europäische Fabrik ankündigen zu dürfen. Aktuell heißt es aber: keine Neuigkeiten aus dem Hause Triangle zu diesem Thema.

Triangle-Profile sämtlicher Gattung werden in Asien produziert. Auf Eis liegen auch die Pläne für ein Reifenwerk in den USA, begründet als „strategische Entscheidung“. Der Weg der Triangle-Gummis in den europäischen Markt führt vorerst also weiter über das Containergeschäft. Mit all den negativen Begleiterscheinung und Problemen in den Lieferketten müssen die Verantwortlichen in der europäischen Zentrale in Mailand auch künftig umgehen. Und trotzdem lautet der Auftrag: Wachstum. Über die zur Verfügung stehende Produktpalette und das Servicenetz sprach Moglia mit uns in München. Im Gepäck hatte Triangle beispielsweise das Profil TB599A E4 für starre Muldenkipper für Bergbau- und Steinbruchanwendungen in der Größe 27.00R49. Ebenfalls ausgestellt wurde der TL578S E4/L4 für Untertageschlepper und Radlader sowie die neueste Größe des TB576 E2, ein Gummi für Mobilkräne.

Produkte für den Untertagetransport gehören zu den Kernkompetenzen des Reifenherstellers Triangle.  Der neue TL578S E4/L4 in der Größe 35/65 R33 wurde speziell für den Transport unter Tage konzipiert. Die vom Hersteller kommunizierten Entwicklungsziele lauteten gute Traktion und Wärmeableitung sowie Robustheit. Eine starke Schulter für Kratzfestigkeit und hochfeste Stahlseile für Belastbarkeit zählen laut den Verantwortlichen zu den Kernmerkmalen des neuen OTR-Produkts. Auf der bauma 2022 war darüber hinaus der TB576 E2 in der neuen Größe 445/95 R25 für Hochgeschwindigkeits-Mobilkrananwendungen zu begutachten. Das Reifenprofil wurde mit Blick auf die Anforderungen einer modernen Mobilkranflotte entwickelt. Triangle wirbt mit guten Handling-Eigenschaften, einem hohen Fahrkomfort und einer verbesserten Kraftstoffeffizienz bei hohen Geschwindigkeiten.

Triangle strebt, wie eingangs formuliert, mehr Präsenz in Europa an. Dem Erstausrüstungsgeschäft kommt hierbei eine Schlüsselrolle zu. Partnerschaften existieren bereits mit Caterpillar, Sany, Hyunday, Komatsu, Liebherr, Zoomlion, Terex, Hitachi, Doosan oder CNH. Auf der bauma war allerdings gut zu beobachten wie sich die Platzhirsche im Reifensegment positionieren. Ein gut abgestimmter Produktkatalog ist Grundvoraussetzung, klar. Immer wichtiger aber wird vor allem das Servicespektrum drumherum. Reifen werden heutzutage auch über Services, digitale Anwendungen und verntzte Lösungen vermarktet. Hier hat Triangle noch erheblichen Nachholbedarf. (kle)

Triangle präsentiert sich in München auf einem über 70 Quadratmeter großen Stand. 

Messe

Triangle zeigt Reifenlösungen auf der bauma

Die bauma als Treffpunt der Bauindustrie nutzen auch diverse Reifenhersteller, um ihre Profile für Baustellenanwendungen zur präsentieren. Dieses Jahr ist auch Triangle Tyre in München vertreten und zeigt gleich drei Produkte aus seinem EM-Portfolio.

    • Messen, Triangle, Reifenindustrie
Besucheransturm am Eingang des Messegeländes. 

Messen

Groß aufgefahren – bauma 2022 bestätigt Status als Weltleitmesse

Rund 3.200 Aussteller aus 60 Ländern und mehr als 495.000 Besucher – 2019 waren es 627.603 Besucher – erlebten Ende Oktober laut den Messe-Verantwortlichen die bauma 2022. Auch die Reifenbranche fuhr groß auf.

    • Messen, Reifenindustrie, Spezialreifen
Der Messestand von Triangle Tyre in Halle 7 auf der Tire Cologne 2022 besitzt eine zwölf Quadratmeter große LED-Wand

The Tire Cologne

Triangle Tyre auf Tire Cologne 2022 vertreten

Der Reifenhersteller Trianlgle Tyre wird auf der Messe The Tire Cologne vom 24. bis 26. Mai seine Neuheiten an einem neugestalteten Stand in der Halle 7 ausstellen. 

    • Messen, Triangle, The Tire Cologne
Im Segment der Muldenkipper hat Triangle mit neuen Produkten nachgelegt.

Spezialreifen

Triangle erweitert EM- und OTR-Reifensortiment

Triangle Tyre richtet sein Augenmerk vor allem auf den europäischen Markt und bietet diverse EM- und OTR-Reifen in seinem Produktportfolio an. Kürzlich hat der Reifenhersteller sein Sortiment um neue Produkte für Radlader, Muldenkipper und Kräne ergänzt.

    • Triangle, Spezialreifen, Reifenindustrie