Messen

The Tire Cologne: Es kann losgehen

Die Messeverantwortlichen der The Tire Cologne sind startklar: Erwartet werden rund 600 Aussteller und Marken aus über 40 Ländern, die vom 29. Mai bis 1. Juni in den Messehallen der Koelnmesse neueste Entwicklungen aus den Segmenten Reifen und Räder, aber auch für die Themen Kfz-Services und Werkstattbedarf, Reifenrunderneuerung sowie Altreifenverwertung und -entsorgung präsentieren. Rund 68 Prozent der Anbieter kommen dabei aus dem Ausland.

„Wir sind perfekt vorbereitet, für uns kann es endlich losgehen“, so Katharina C. Hamma, Geschäftsführerin der Koelnmesse. „Wir haben einen neuen Branchen-Hotspot entwickelt, der die Branche stärkt und zugleich neue Perspektiven aufzeigt – für Aussteller und Besucher gleichermaßen.“ Abgerundet wird die Veranstaltung durch Netzwerkveranstaltungen, Kongresse und ein vielfältiges Eventprogramm. Themen wie Digitalisierung und Recycling setzen hier wichtige Impulse. Organisiert wird die The Tire Cologne von der Koelnmesse sowie dem Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. (BRV) als ideeller Träger. „Die The Tire Cologne macht aktuelle Markttrends tatsächlich erlebbar – das ist genau die konzeptionelle und zukunftsorientierte Ausrichtung, die wir uns als ideeller Träger wünschen“, so Yorick M. Lowin, Geschäftsführer des BRV.

In den Hallen 6, 7 und in Bereichen der Halle 8 präsentieren sich die Reifenhersteller, der Reifengroßhandel und die Felgenhersteller, darunter Bridgestone, Michelin, Goodyear, Continental, Pirelli, Sumitomo/Falken, Hankook, Yokohama, Maxxis, Cooper Tires, Giti, Zhongce Rubber, Toyo Tires, Kumho, Triangle, MRF, Apollo, Nokian und Nexen Tire. Im Segment Reifen und Räder in Halle 7 gibt es einen speziellen Anlaufpunkt für die Manager von Fahrzeugflotten und Fuhrparks – die Tire Fleet Lounge. Die Themen Kfz-Services und Werkstattbedarf werden in der Halle 8 konzentriert. Hier stehen beispielsweise das Unternehmen Hunter oder der Werkzeughersteller Snap On. Namhafte Anbieter in Halle 8 sind außerdem die Unternehmen ASE Corghi Spa, Ravalgioli, Schrader sowie Rema Tip Top oder die GDHS-Gruppe. Ebenfalls in Halle 8 wird das aktuelle Thema Digitalisierung abgebildet.

Ein weiterer Themenkomplex der The Tire Cologne ist das Segment Reifenrunderneuerung, Altreifenverwertung und -entsorgung. Vor dem Hintergrund der globalen Ressourcen- und Klimadiskussionen misst die The Tire Cologne diesem Thema eine hohe Bedeutung zu. In Halle 9 stellen Anbieter wie Kraiburg, TRM, die Tech Gruppe sowie Spezialisten wie Vipal, Carl Zeiss oder BJ Rocket ihre Leistungskraft in Sachen „Runderneuerung“ vor. In puncto „Recycling“ präsentieren die Unternehmen Salvadori, Doberman, der Maschinenanbieter Eldan oder der Gemeinschaftsstand ZARE, welche Möglichkeiten der Wiederverwertung und Aufbereitung es bereits heute gibt. Erstmals werden auf der Fachmesse die Schritte von der Altreifensammlung bis zur Wiederverwertung der einzelnen Bestandsstoffe in neuen Produkten aufgezeigt. Das „Recycling Forum“ im Zentrum der Halle bietet einen kompletten Überblick über die entscheidenden Aspekte im Bereich Reifen-Verwertung. (akl)

Reifenindustrie

Hankook bestätigt Teilnahme

Auch Hankook hat laut den Verantwortlichen der "THE TIRE COLOGNE" nun eine Zusage zum wichtigsten Branchenevent des kommenden Jahres gegeben. Damit zeigen die "Top Ten" der weltweiten Hersteller nun geschlossen Präsenz bei der Premiere der Messe.

Messen

The Tire Cologne: Premiere geglückt

Das Fazit zur The Tire Cologne fällt grundsätzlich positiv aus: Ein extrem engagiertes Team der Koelnmesse lieferte die Voraussetzungen für eine gelungene Messepremiere. Schaut man auf die von der Messegesellschaft herausgegebenen Besucherzahlen, so hätte sich der ein oder andere Branchenteilnehmer sicher eine noch größere Frequentierung erhofft. Die kommunizierten 16.000 Fachbesucher liegen sicherlich auch in den extremen Wetterbedingungen der Messewoche begründet. Messepräsenzen werden von den Ausstellern aber nicht nur nach quantitativen Maßstaben bewertet - nahezu jeder Gesprächspartner der Redaktion zeigte sich von der Qualität der Messekontakte begeistert.

Foto: © Koelnmesse GmbH

Reifenindustrie

The Tire Cologne: Key Player sagen zu

Seine finale Ausgabe erlebte die Reifenmesse in diesem Jahr in Essen. Mit der "THE TIRE COLOGNE" bringt sich eine von der Koelnmesse und dem BRV erdachte neue Branchenmesse in Stellung. Und die kommunizierten Anmeldezahlen lassen für die Erstausgabe in 2018 ein Branchenevent der Superlative erwarten. Laut den Messe-Verantwortlichen sind bereits alle Key Player für 2018 an Bord.

Messen

"Top Ten" der Reifenindustrie stellt auf The Tire Cologne 2018 aus

Die Verantwortlichen der The Tire Cologne 2018 melden, dass fast 60 Prozent der zur Verfügung stehenden Hallenkapazität mit festen Anmeldungen ausgelastet ist. Aktuell würden zahlreiche weitere Reservierungsanfragen bearbeitet. Zusagen liegen laut den Messe-Verantwortlichen von Reifenherstellern wie Bridgestone, Michelin, Goodyear, Continental, Pirelli, Sumitomo/Falken, Yokohama, Maxxis und Giti vor. Aktuell befinde man sich in Planungsgespräche mit Hankook.