Image
Pigorsch_16-9.jpeg
Foto: Safety Seal
Stefan Pigorsch

Personalie

Stefan Pigorsch ist zurück bei Safety Seal

Verstärkung für das Team der Safety Seal GmbH: Nach einer zwischenzeitlichen Tätigkeit in einer anderen Branche verstärkt Stefan Pigorsch ab sofort das Innendienst-Team des Spezialisten für die Reifenreparatur.

Stefan Pigorsch war bereits von 1994 bis 2013 bei der Safety Seal GmbH beschäftigt. Das Spezialunternehmen für Produkte rund um die Reifenreparatur und Reifenmontage wurde 1982 in Essen gegründet, verlegte aber im Jahr 2012 seinen Firmensitz nach Schwerin. Daraufhin wechselte Pigorsch in seine Heimat zu einem branchenfremden Unternehmen. Dieser Wechsel sollte allerdings nicht von Dauer sein. Nach dem Rückumzug von Safety Seal von Schwerin nach Essen im Jahr 2019 ergab sich jetzt die Möglichkeit für die Rückkehr an die alte Wirkungsstätte, teilte das Unternehmen jetzt mit. 

Stefan Pigorsch verantwortet ab sofort die Stammdatenpflege und den Einkauf. Bengt Ake Nilsson, der schwedische Geschäftsführer der Safety Seal GmbH, freut sich über die Rückkehr des erfahrenen Kollegen in das Team der Safety Seal GmbH, heißt es in der Mitteilung weiter. (amz/Ingo Jagels)

Image
10530.jpeg
Foto: Safety Seal

Werkstatt

Safety Seal bietet Rabatt für Fluthelfer

Für Fahrzeuge, die aktuell in der Flutkatastrophe benötigt werden, bietet Safety Seal ab sofort 50 Prozent Rabatt auf seine Nachfüllpacks an. 

Image
BRV_michael_schwämmlein.jpeg
Foto: Lehmkuhl

BRV

Hinweis zu Laufflächen-Reparaturen von „Seal- und Silent“-Reifen

Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V erinnert an die zunehmende Verbreitung von Reifen im Ersatzmarkt mit sogenannter Seal-/Sealant- und Silent-Ausrüstung. Der Handel muss laut dem Branchenverband sorgfältig abwägen, ob eine Reparatur sinnvoll ist.

Image
Frank-Schmitt_.jpeg
Foto: Hess

Personalie

Frank Schmitt kehrt zu Hess Automotive zurück

Hess Automotive sichert sich personelle Verstärkung für den Bereich Werkstattausrüstung. Frank Schmitt kehrt an seine alte Wirkungsstätte zurück und übernimmt die Position des Vertriebsleiters.

Image
Fluthilfe_Euromaster.jpeg
Foto: Euromaster

Euromaster

Kostenlose Reparaturen für Einsatzfahrzeuge

Um den Helfern der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern unter die Arme zu greifen, bietet Euromaster aktuell kostenlose Reifenreparaturen für Einsatzfahrzeuge an.