Mittels eines von SRI-Ingenieuren entwickelten Verfahrens lassen sich Tomatenenzyme so modifizieren, dass sie Naturkautschuk herstellen.
Foto: Sumitomo
Mittels eines von SRI-Ingenieuren entwickelten Verfahrens lassen sich Tomatenenzyme so modifizieren, dass sie Naturkautschuk herstellen.

Bioengineering

SRI-Forschung an Naturkautschuk aus Tomatenenzymen

Gemeinsam mit anderen Forschungseinrichtungen in Japan hat Sumitomo Rubber Industries Ltd. (SRI) ein neues Verfahren zur Gewinnung und Nutzung von Naturkautschuk vorgestellt. Dabei nutzen die Forscher die Eigenschaften eines bestimmten Tomatenenzyms.

Im Rahmen ihrer Arbeit haben die beteiligten Partner ein Teilstück einer Naturkautschuk-Synthase identifiziert, welches eine wichtige Rolle bei der Steuerung der Polymerkettenlänge von Naturkautschuk spielt. Synthasen sind „aktive“ Enzyme, die u.a. dafür verantwortlich sind, dass aus Elementen eine Verbindung oder aus einfach strukturierten Verbindungen, komplizierte zusammengesetzte Stoffe hergestellt werden. 

Nach Angaben des Mutterkonzerns der Marke Falken verhält es sich nun so, dass das entsprechende Enzym eine ähnliche Struktur wie ein bestimmtes Tomatenenzym aufweist und auch zur gleichen Enzymgruppe gehört. Die Rekombination des Tomaten-Enzyms mit dem gleichen Segment aus dem Naturkautschuk führt nach Aussage der Verantwortlichen zu einem Biomolekül, das über bessere Eigenschaften als Naturkautschuk verfügt. Das wiederum wollen sich die Reifen-Ingenieure von SRI zunutze machen, um die Eigenschaften ihrer Reifen weiter zu verbessern. 

„Hier zeigen wir abermals, dass wir unser Versprechen halten, an Technologien zu arbeiten, die einen Beitrag zu einer nachhaltigen Gesellschaft leisten“, kommentiert Dr. Bernd Löwenhaupt, Managing Director von Sumitomo Rubber Europe GmbH. „Wir erwarten davon, dass wir einen Beitrag für eine stabile Versorgung mit Naturkautschuk leisten und Reifen anbieten können, die Sicherheit und Langlebigkeit mit geringen Umweltbelastungen verbinden.“ 

Neben einem SRI-Team waren Associate Professor Seiji Takahashi von der Tohoku Universität, Associate Professor Satoshi Yamashita von der Kanazawa Universität sowie Professor Yuzuru Tozawa von der Saitama Universität an der Forschung beteiligt. Auf der Fachmesse DKT IRC wurden die Ergebnisse Ende Juni offiziell präsentiert. (dw)

Reifenindustrie

Sumitomo entwickelt geruchsarmen Naturkautschuk

Sumitomo Rubber Industries Ltd. hat eigenen Angaben zufolge einen weniger stark riechenden Naturkautschuk entwickelt. Das neue Material entstand in der Fabrik für Naturkautschuk-Aufbereitung der Sumitomo Rubber Group in Thailand. Die verminderte Geruchsbelästigung wurde laut den Verantwortlichen durch die Reduktion geruchsintensiver Komponenten, wie in Naturkautschuk-Rohmaterial enthaltenen Proteinen und Lipiden, erreicht.

Yokohama Rubber veranstaltete vergangenen Mai eine Informationsaustauschveranstaltung mit Naturkautschuklieferanten.
Foto: Yokohama Rubber

Industrie

Yokohama informierte über Lieferanten von Naturkautschuk

Yokohama Rubber stellte im vergangenen Mai gemeinsam mit seiner Tochtergesellschaft Yokohama Rubber Singapore am „Lieferantentag“ seine Lieferanten von Naturkautschuk vor. 

Continental-Sustainable Rubber_GIZ Canopy Indonesia(ENT_ID=7379.jpeg
Foto: GIZ Canopy Indonesia

Continental/BMZ

Mehr Nachhaltigkeit in Lieferkette von Naturkautschuk

Die Continental AG verstärkt ihr Engagement für mehr Nachhaltigkeit in der Lieferkette von Naturkautschuk. Gemeinsam mit dem Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (BMZ) wird das Projekt zur Rückverfolgbarkeit der Lieferkette von Naturkautschuk auf Borneo erweitert.

Hankook-natural rubber.jpeg
Foto: Hankook

Industrie

Hankook: Mehr Nachhaltigkeit in Wertschöpfungskette für Naturkautschuk

Der koreanische Reifenhersteller Hankook intensiviert seine Bemühungen für mehr Nachhaltigkeit in der Wertschöpfungskette für Naturkautschuk. Hierfür aktualisiert das Unternehmen seine Richtlinie für nachhaltigen Naturkautschuk im Einklang mit dem Rahmenwerk der Global Platform for Sustainable Natural Rubber (GPSNR).