Image
Opel Corsa F Elektro - Sportdedern - Heck.jpeg
Foto: H&R
Die Sportfedern für den Opel Corsa-e passen auch auf den Peugeot e 208.

H&R

Sportfedern für Elektro-Corsa

Für den Opel Corsa-e hat der Fahrwerkexperte H&R die passenden Sportfedern bereits parat: Aufgrund der gleichen Bauweise des Peugeot e 208 kann nun auch der Elektro-Corsa im Fahrmodus „Sportprogramm“ tiefergelegt werden.

Mit einem abgesenkten Schwerpunkt soll das Fahrzeug ein dynamischeres Einlenk-sowie ein reduziertes Wankverhalten erhalten. „Dank der präzisen Feinabstimmung der Federelemente auf die Serien-Dämpfer bleibt der Fahrkomfort absolut langstreckentauglich“, heißt es zudem in der Mitteilung von H&R. Die Sportfedern ermöglichen eine Tieferlegung von 35 Millimetern.

Optional können Kunden zudem die H&R Trak+ -Spurverbreiterungen aus hochzugfestem Aluminium erwerben. Diese sind in Silber oder Schwarz erhältlich. Die Sportfedern passen auch für den Peugeot e 208 ab dem Baujahr 2019. (jwe)

Image
Audi S3 Limousine - Sportfedern - Front.jpeg
Foto: H&R

H&R

H&R-Sportfedern für Audi S3 und Porsche 718

Für Audi A3 und Porsche 718 gibt es nun Sportfedern von H&R. Damit erweitert der Lennestädter Fahrwerkshersteller sein Sortiment.

Image
Cupra Formentor - Sportfedern - Seite.jpeg
Foto: H&R

H&R

Sportfedern und -stabilisatoren im Cupra Formentor

Mit dem Cupra Formentor hat der sportliche Ableger der Performance-Marke von Seat ein „rennsportlich inspiriertes“ Modell im Programm. Nach Meinung der H&R-Ingenieure eine optimale Grundlage für maßgeschneiderte Umrüstkomponenten.

Image
Fiat 500e - Sportfedern - Front.jpeg
Foto: H&R

Tuning

H&R-Sportfedern im Fiat 500e

Seit seiner Neuauflage im Jahr 2007 hatte der Fiat 500 bereits viele Gesichter. Die Entwicklungsabteilung des Fahrwerkspezialisten H&R hat sich nun die vollelektrische Cabrio-Version des Modells vorgenommen und dieser einen maßgeschneiderten Sportfedernsatz verpasst.

Image
Polestar2-Pro-Kit-E10-84-021-01-221.jpeg
Foto: Eibach

Eibach

Pro-Kit-Fahrwerksfedern legen Polestar 2 tiefer

Der Produzent von Fahrwerkssystemen Eibach hat Fahrwerksfedern für den vollelektrischen Polestar 2 entwickelt. Mit diesen kann die Oberklasse der Volvo-Tochter bis zu 25 Millimeter tiefergelegt werden.