Image
10530.jpeg
Foto: Safety Seal
Auch bei den Not-Reparatur-Sets für Lkw, EM und Agrar bietet Safety Seal einen Rabatt von 50 Prozent an.

Werkstatt

Safety Seal bietet Rabatt für Fluthelfer

Für Fahrzeuge, die aktuell in der Flutkatastrophe benötigt werden, bietet Safety Seal ab sofort 50 Prozent Rabatt auf seine Nachfüllpacks an. 

Das Unternehmen hätten seit dem vergangenen Wochenende vermehrt Anfragen über Reifenreparaturen in den Überschwemmungsgebieten erreicht. Deshalb gewährleiste Safety Seal für alle Helfer in den betroffenen Gebieten den Rabatt von 50 Prozent, teilt das Essener Unternehmen mit.

Neben den Safety Seal-Nachfüllpacks erhalten die Kunden den Rabatt auch für die Not-Reparatur-Sets Lkw, EM und Agrar. Das Unternehmen bittet die Bestellungen telefonisch unter Angabe des Zusatzes „Fluthilfe“ aufzugeben. (jwe)

Image
Bridgestone-Fluthelfer.jpeg
Foto: Bridgestone

Industrie

Bridgestone unterstützt Fluthelfer mit kostenfreier Neubereifung

Auch Bridgestone bietet Fluthelfern aktuell Unterstützung in Sachen Bereifung an: Privatpersonen und Unternehmen, die bei Hilfsaktionen im Rahmen der Flutkatastrophe einen Reifenschaden an ihrem Nutzfahrzeug davontragen, können sich unter fluthilfe.deutschland@bridgestone.eu bei Bridgestone melden.

Image
Pigorsch_16-9.jpeg
Foto: Safety Seal

Personalie

Stefan Pigorsch ist zurück bei Safety Seal

Verstärkung für das Team der Safety Seal GmbH: Nach einer zwischenzeitlichen Tätigkeit in einer anderen Branche verstärkt Stefan Pigorsch ab sofort das Innendienst-Team des Spezialisten für die Reifenreparatur.

Image
Fluthilfe_Euromaster.jpeg
Foto: Euromaster

Euromaster

Kostenlose Reparaturen für Einsatzfahrzeuge

Um den Helfern der Flutkatastrophe in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz und Bayern unter die Arme zu greifen, bietet Euromaster aktuell kostenlose Reifenreparaturen für Einsatzfahrzeuge an.

Image
WERBAS.blue.jpeg
Foto: Werbas

IT/Online

Werbas-Aktion für von Flutkatastrophe betroffene Betriebe

Die Werbas GmbH stellt die Kunden, die bundesweit von der Flutkatastrophe betroffen sind, in den nächsten Monaten beitragsfrei.