Reifentests
990
Tests zur Auswahl

Filter anwenden:

Reifenart
Marke
Jahr
  • BluEarth RV-02

    Yokohama BluEarth RV-02
    Yokohama Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 235/55 R17

    Fahrzeug: Ford Kuga


    Beurteilung

    Zeitschrift: ADAC

    Beurteilung:

    Solide im „befriedigenden“ Bewertungsfeld platziert ist der Yokohama BluEarth RV-02 („etwas schwächer auf nasser Fahrbahn“).

    Endnote: "befriedigend"

  • BluEarth RV-02 TL

    Yokohama BluEarth RV-02 TL
    Yokohama Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 215/50 R18

    Fahrzeug: VW T-Roc


    Beurteilung

    Zeitschrift: Gute Fahrt

    Beurteilung:

    Zwar stellen die Tester beim Yokohama BluEarth RV-02 TL "gute Rollwiderstandswerte fest", jedoch verliere der Pneu "vor allem beim Aquaplaning längs und quer" den Anschluss.

    Endnote: "befriedigend minus" - Platz 8

  • BlueEarth-A AE50

    Yokohama BlueEarth-A AE50
    Yokohama Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/50 R17

    Fahrzeug: BMW 3er


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoZeitung

    Beurteilung:

    Der Yokohama BlueEarth-A AE50 ist „bei Nässe wenig ausgewogen“.

    Endnote: keine Empfehlung

  • Yokohama Advan Sport V105

    Yokohama Advan Sport V105
    Yokohama Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: VA 245/35-HA 265/35 R 19

    Fahrzeug: Mercedes AMG C63


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild Sportscars

    Beurteilung:

    Der Yokohama Advan Sport V105 in der Bilanz: „sicheres Nasshandlingverhalten“, „durchschnittlicher Fahrkomfort“.

    Endnote: "befriedigend"

  • BluEarth-A AE-50

    Yokohama BluEarth-A AE-50
    Yokohama Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 235/45 R 18

    Fahrzeug: Skoda Superb Combi


    Beurteilung

    Zeitschrift: Auto Zeitung (6/19)

    Beurteilung:

    Mit "problemlosen Fahreigenschaften auf Nässe, gutem Rollwiderstand und hoher Lenkpräzision" kann der Yokohama BluEarth-A AE-50 aufwarten.

    Endnote: Platz 6

  • Advan Fleva V701

    Yokohama Advan Fleva V701
    Yokohama Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R17

    Fahrzeug: 3er BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild (Nr. 9 2019)

    Beurteilung:

    Beim Yokohama Advan Fleva V701 stehen die Stärken „kurze Trockenbremswege" und „kraftstoffsparender Rollwiderstand" den Schwächen „mäßiger Grip und Lenkpräzision bei Nässe“ gegenüber.

    Endnote: Platz 14 - befriedigend

  • BluEarth-Winter (V905)

    Yokohama BluEarth-Winter (V905)
    Yokohama Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R 17

    Fahrzeug: BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild

    Beurteilung:

    Beim Yokohama BluEarth-Winter (V905) sich eine „hohe Zugkraft auf Schnee“ und eine „Aquaplaningschwäche“ gegenüber.

    Endnote: Platz 14 - "gut"

  • W Drive V902

    Yokohama W Drive V902
    Yokohama Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 235/60R18

    Fahrzeug: Audi Q5


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoZeitung

    Beurteilung:

    Bedenklich sind die Resultate des Yokohama W Drive V902 (DOT aus 2015). Der Yokohama-Reifen ist laut Autozeitung auf verschneiter Piste chancenlos.

    Endnote:

  • BluEarth Winter V905

    Yokohama BluEarth Winter V905
    Yokohama Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 205/55 R16H

    Fahrzeug: VW Golf


    Beurteilung

    Zeitschrift: ADAC 2018

    Beurteilung:

    Der Yokohama BluEarth Winter (V905) soll noch gut auf Nässe sein, relativ schwach jedoch auf trockener Strecke und Schnee.

    Endnote: 3,1

  • Geolandar SUV

    Yokohama Geolandar SUV
    Yokohama Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 215/65 R16 98 H

    Fahrzeug: VW Tiguan


    Beurteilung

    Zeitschrift: ADAC

    Beurteilung:

    Der Yokohama Geolandar SUV bekommt von den Reifentestern die Note „mangelhaft“. Begründet wird dies mit "extrem schwach auf Nässe". Besonders gut sei er aber beim Spritverbrauch und Verschleiß.

    Endnote: 5,5