Reifentests
1032
Tests zur Auswahl

Filter anwenden:

Reifenart
Marke
Jahr
  • Azenis FK510

    Falken Azenis FK510
    Falken Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R17

    Fahrzeug: 3er BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild

    Beurteilung:

    Das dritte Treppchen sichert sich der Falken Azenis FK510. Falken zeigt nun bereits seit Jahren eine große Konstanz in Sachen Produktqualität. Im neuen Urteil „ausgewogene Fahreigenschaften auf nasser und trockener Piste“ vergrößert sich mit Blick auf den Preis und das Margenpotenzial für Händler die Relevanz der Marke. Ohne Zweifel: Falken ist weiter auf dem Vormarsch.

    Endnote: "Vorbildlich"

  • Ultrac Vorti

    Vredestein Ultrac Vorti
    Vredestein Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R17

    Fahrzeug: 3er BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild (Nr. 9 2019)

    Beurteilung:

    Wegen „kurzer Nass- und Trockenbremswege“ und „überzeugendem Fahrverhalten auf trockener Piste“ erhält der Vredestein Ultrac Vorti ein „gut". Ein „deutlich erhöhter Rollwiderstand" schlägt dagegen negativ zu Buche.

    Endnote: Platz 10 - gut

  • Emera A1 KR 41

    Kenda Emera A1 KR 41
    Kenda Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R17

    Fahrzeug: 3er BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild (Nr. 9 2019)

    Beurteilung:

    „Überzeugende Nässe- und Aquaplaningqualitäten" nebst einem „kurzen Trockenbremsweg“ weist das Urteil der AutoBild als Stärken des Kenda Emera A1 KR 41 aus. Doch ein „leicht untersteuerndes Trockenhandling" und seine „zu geringe Kilometerlaufleistung" wirken sich negativ aus.

    Endnote: Platz 19 - befriedigend

  • ZIEX ZE310 Ecorun

    Falken ZIEX ZE310 Ecorun
    Falken Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 205/55 R16

    Fahrzeug: Skoda Octavia


    Beurteilung

    Zeitschrift:

    Beurteilung:

    Der Falken ZIEX ZE310 Ecorun überzeugt als Preis-Leistungs-Sieger und beim Aquaplaning. Sein Vorbeifahrgeräusch soll aber erhöht sein.

    Endnote: "empfehlenswert" - Platz fünf

  • Azenis FK510

    Falken Azenis FK510
    Falken Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/40 ZR18

    Fahrzeug: VW Golf GTI


    Beurteilung

    Zeitschrift: EVO-Magazin Oktober 2019

    Beurteilung:

    Die EVO-Tester bescheinigen dem Falken Azenis FK510 eine "gute Performance", die aber aufgrund seiner "etwas schwächeren Performance auf trockener Strecke" und seiner "subjektiv nicht überzeugenden Lenkansprache" nur zu Platz sieben reicht.

    Endnote: Platz sieben

  • Eurowinter HS01

    Falken Eurowinter HS01
    Falken Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 185/65 R15 T

    Fahrzeug:


    Beurteilung

    Zeitschrift: ADAC

    Beurteilung:

    Der Falken Eurowinter HS01 ist offenbar „gut auf Nässe“.

    Endnote: 2,9 - Platz sieben

  • Snowtrac 5

    Vredestein Snowtrac 5
    Vredestein Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 185/65 R15 T

    Fahrzeug:


    Beurteilung

    Zeitschrift: ADAC

    Beurteilung:

    Der Vredestein Snowtrac 5 punktet mit einem "geringen Spritverbrauch". 

    Endnote: 3,0 - Platz acht

  • Wintrac Pro

    Vredestein Wintrac Pro
    Vredestein Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R 17

    Fahrzeug: BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild

    Beurteilung:

    Dem Vredestein Wintrac Pro werden zwar eine „mäßige Seitenführung auf Schnee“ aber auch „überzeugende Fahreigenschaften auf nasser und trockener Piste“ bescheinigt.

    Endnote: Platz sechs - "vorbildlich"

  • g-Force Winter 2

    BF Goodrich g-Force Winter 2
    BF Goodrich Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R 17

    Fahrzeug: BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild

    Beurteilung:

    Der BF Goodrich g-Force Winter 2 soll über „vorzügliche Winter- und Nässeeigenschaften“ verfügen.

    Endnote: Platz sieben - "gut"

  • Eurowinter HS01 SUV

    Falken Eurowinter HS01 SUV
    Falken Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 215/60 R17

    Fahrzeug: Mercedes GLA


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild Allrad

    Beurteilung:

    Als nur mittelmäßig wird der Falken Eurowinter HS01 SUV gesehen. Die Schwächen seien vor allem die „nur befriedigende Seitenführung auf trockener und verschneiter Piste“.

    Endnote: "befriedigend"