Reifentests
1032
Tests zur Auswahl

Filter anwenden:

Reifenart
Marke
Jahr
  • Ultrac Vorti

    Vredestein Ultrac Vorti
    Vredestein Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R17

    Fahrzeug: 3er BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild (Nr. 9 2019)

    Beurteilung:

    Wegen „kurzer Nass- und Trockenbremswege“ und „überzeugendem Fahrverhalten auf trockener Piste“ erhält der Vredestein Ultrac Vorti ein „gut". Ein „deutlich erhöhter Rollwiderstand" schlägt dagegen negativ zu Buche.

    Endnote: Platz 10 - gut

  • Advan Fleva V701

    Yokohama Advan Fleva V701
    Yokohama Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R17

    Fahrzeug: 3er BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild (Nr. 9 2019)

    Beurteilung:

    Beim Yokohama Advan Fleva V701 stehen die Stärken „kurze Trockenbremswege" und „kraftstoffsparender Rollwiderstand" den Schwächen „mäßiger Grip und Lenkpräzision bei Nässe“ gegenüber.

    Endnote: Platz 14 - befriedigend

  • Emera A1 KR 41

    Kenda Emera A1 KR 41
    Kenda Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R17

    Fahrzeug: 3er BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild (Nr. 9 2019)

    Beurteilung:

    „Überzeugende Nässe- und Aquaplaningqualitäten" nebst einem „kurzen Trockenbremsweg“ weist das Urteil der AutoBild als Stärken des Kenda Emera A1 KR 41 aus. Doch ein „leicht untersteuerndes Trockenhandling" und seine „zu geringe Kilometerlaufleistung" wirken sich negativ aus.

    Endnote: Platz 19 - befriedigend

  • Ecsta PS71

    Kumho Ecsta PS71
    Kumho Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R17

    Fahrzeug: 3er BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild (Nr. 9 2019)

    Beurteilung:

    Mit „guten Nässe- und Aquaplaningeigenschaften" sowie „ordentlichem Trockenhandling“ kann der Kumho Ecsta PS71 aufwarten. Seine „deutlich zu geringe Kilometerleistung“ und „ein zu hoher Rollwiderstand" sorgen dafür, dass der Reifen insgesamt mit „befriedigend" beurteilt wird.

    Endnote: Platz 20 - befriedigend

  • Snowtrac 5

    Vredestein Snowtrac 5
    Vredestein Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 185/65 R15 T

    Fahrzeug:


    Beurteilung

    Zeitschrift: ADAC

    Beurteilung:

    Der Vredestein Snowtrac 5 punktet mit einem "geringen Spritverbrauch". 

    Endnote: 3,0 - Platz acht

  • WP51 Wintercraft

    Kumho WP51 Wintercraft
    Kumho Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 185/65 R15 T

    Fahrzeug:


    Beurteilung

    Zeitschrift: ADAC

    Beurteilung:

    „Relativ schwach auf Schnee und beim Verschleiß“ so die ADAC-Kritik am Kumho WP51 Wintercraft.

    Endnote: 3,2 - Platz elf

  • Wintrac Pro

    Vredestein Wintrac Pro
    Vredestein Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R 17

    Fahrzeug: BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild

    Beurteilung:

    Dem Vredestein Wintrac Pro werden zwar eine „mäßige Seitenführung auf Schnee“ aber auch „überzeugende Fahreigenschaften auf nasser und trockener Piste“ bescheinigt.

    Endnote: Platz sechs - "vorbildlich"

  • BluEarth-Winter (V905)

    Yokohama BluEarth-Winter (V905)
    Yokohama Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R 17

    Fahrzeug: BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild

    Beurteilung:

    Beim Yokohama BluEarth-Winter (V905) sich eine „hohe Zugkraft auf Schnee“ und eine „Aquaplaningschwäche“ gegenüber.

    Endnote: Platz 14 - "gut"

  • Winter Craft WP 71

    Kumho Wintercraft WP 71
    Kumho Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R 17

    Fahrzeug: BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild

    Beurteilung:

    Zwar weist der Kumho Winter Craft WP 71 „kurze Schnee- und Nassbremswege“ auf, doch seine „durchschnittliche Laufleistung“ und sein „erhöhter Rollwiderstand“ sorgen für eine eher negative Bewertung.

    Endnote: Platz 20 - "bedingt empfehlenswert"

  • Wintergen 2 KR501

    Kenda Wintergen 2
    Kenda Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 215/60 R17

    Fahrzeug: Mercedes GLA


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild Allrad

    Beurteilung:

    Der Kenda Wintergen 2 KR501 fällt durch „eingeschränkte Fahreigenschaften auf nasser Piste“ und „deutlich verlängerte Nassbremswege“ auf.

    Endnote: "nicht empfehlenswert"