Reifentests
1139
Tests zur Auswahl

Filter anwenden:

Reifenart
Marke
Jahr
  • Comfort-Life-2

    Semperit Comfort-Life-2
    Semperit Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 185/65 R15H

    Fahrzeug: VW Polo


    Beurteilung

    Zeitschrift: ADAC 2019

    Beurteilung:

    Der Semperit Comfort-Life 2 ist „relativ schwach auf trockener und nasser Fahrbahn“. 

    Endnote: 3,0

  • Sport Maxx RT 2

    Dunlop Sport Maxx RT 2
    Dunlop Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/40 R18

    Fahrzeug: VW Golf 1,5 TSI


    Beurteilung

    Zeitschrift: Gute Fahrt

    Beurteilung:

    „Beim Nassbremsen liegt der Dunlop im guten Mittelfeld, auf trockener Fahrbahn bremst er sehr gut", meinen die Tester über den Dunlop Sport Maxx RT 2. Außerdem soll er „top" beim Aquaplaning sein.

    Endnote: sehr gut minus - Platz 3 mit „Gute Fahrt"-Empfehlung

  • Sport Maxx RT 2

    Dunlop Sport Maxx RT 2
    Dunlop Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R17

    Fahrzeug: 3er BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild (Nr. 9 2019)

    Beurteilung:

    Zu den Stärken des Dunlop Sport Maxx RT 2 zählen für die Tester sein „überzeugendes Fahrverhalten und kurze Bremswege auf trockener Piste“. Als Schwäche wird beim Reifen „untersteuerndes Nasshandling" notiert.

    Endnote: Platz 13 - gut

  • Emera A1 KR 41

    Kenda Emera A1 KR 41
    Kenda Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R17

    Fahrzeug: 3er BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild (Nr. 9 2019)

    Beurteilung:

    „Überzeugende Nässe- und Aquaplaningqualitäten" nebst einem „kurzen Trockenbremsweg“ weist das Urteil der AutoBild als Stärken des Kenda Emera A1 KR 41 aus. Doch ein „leicht untersteuerndes Trockenhandling" und seine „zu geringe Kilometerlaufleistung" wirken sich negativ aus.

    Endnote: Platz 19 - befriedigend

  • Sport BluResponse

    Dunlop Sport BluResponse
    Dunlop Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 205/55 R16

    Fahrzeug: Skoda Octavia


    Beurteilung

    Zeitschrift:

    Beurteilung:

    Besonders beim Aquaplaning und beim Trockenhandling konnte der Dunlop Sport BluResponse im GTÜ-Test punkten.

    Endnote: "sehr empfehlenswert" - Platz zwei

  • Trailsmart Max

    Dunlop Trailsmart Max
    Dunlop Motorradreifen
    Testdaten

    Dimension: 120/70-19 und 170/60-17

    Fahrzeug: BMW R1250 GS


    Beurteilung

    Zeitschrift: Motorrad

    Beurteilung:

    Der Dunlop Trailsmart Max überzeugt: "gefällt mit Handlichkeit und Agilität auf der Landstraße", "behält im Regen die guten Eigenschaften des Vorgängers".

    Endnote: "sehr gut"

  • Sportsmart MK3

    Dunlop Sportsmart MK3
    Dunlop Motorradreifen
    Testdaten

    Dimension:

    Fahrzeug: Yamaha YZF-R1


    Beurteilung

    Zeitschrift: Motorrad

    Beurteilung:

    Der Dunlop Sportsmart MK3 punktet offenbar besonders bei sehr sportlicher Gangart, kann seine "Vorzüge im normalen Alltagsbetrieb aber nicht wirklich ausspielen" lautet das Test-Fazit.

    Endnote: "gut" - Platz 6

  • Sport Maxx RT 2

    Dunlop Sport Maxx RT 2
    Dunlop Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/40 ZR18

    Fahrzeug: VW Golf GTI


    Beurteilung

    Zeitschrift: EVO-Magazin Oktober 2019

    Beurteilung:

    Beim Dunlop Sport Maxx RT 2 loben die Tester das "leiseste Abrollgeräusch" sowie das "beste Kurven-Aquaplaning-Ergebnis", stellen aber auch "die am wenigsten überzeugende Nässe-Performance" fest.

    Endnote: Platz 4

  • Winter Response 2

    Dunlop Winter Response 2
    Dunlop Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 185/65 R15 T

    Fahrzeug:


    Beurteilung

    Zeitschrift: ADAC

    Beurteilung:

    Der Dunlop Sport Response 2 ist "besonders gut auf Nässe und gut auf trockener Fahrbahn“ und erhält zudem die Bestnote auf Schnee.

    Endnote: 2,1 - Testsieger

  • Speed Grip 3

    Semperit Speed Grip 3
    Semperit Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/45 R 17

    Fahrzeug: BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild

    Beurteilung:

    Beim Semperit Speed Grip 3 handelt es sich nach Ansicht der Tester um ein „überzeugendes Allroundtalent“.

    Endnote: Platz acht - "gut"