Reifentests
1264
Tests zur Auswahl

Filter anwenden:

Reifenart
Marke
Jahr
  • Vredestein Sommerreifen

    Sportrac 5

    Endnote: 2,1

    Foto von Sportrac 5
    Testdaten

    Dimension: 185/65 R15H

    Fahrzeug: VW Polo

    Zeitschrift: ADAC 2019

    Beurteilung:

    Der Vredestein Sportrac 5 erhält die Schulnote „gut“. Dieser Reifen soll sehr ausgewogen sein. Zudem loben die Reifentester seine Performance auf Nässe und den Verschleiß.

    Endnote: 2,1

  • Goodyear Sommerreifen

    EfficientGrip Performance

    Endnote: 2,7

    Foto von EfficientGrip Performance
    Testdaten

    Dimension: 185/65 R15H

    Fahrzeug: VW Polo

    Zeitschrift: ADAC 2019

    Beurteilung:

    Der Goodyear EfficientGrip Performance bekommt leichte Abstriche aufgrund seiner Performance auf nasser Strecke. Dafür ist er nach Aussage des ADAC besonders gut auf trockener Fahrbahn.

    Endnote: 2,7

  • Maxxis Sommerreifen

    Mecotra 3

    Endnote: 2,8

    Foto von Mecotra 3
    Testdaten

    Dimension: 185/65 R15H

    Fahrzeug: VW Polo

    Zeitschrift: ADAC 2019

    Beurteilung:

    Der Maxxis Mecotra 3 soll etwas schwächer auf Nässe sein, erhält aber die Bestnote beim Spritverbrauch.

    Endnote: 2,8

  • Maxxis Sommerreifen

    Premitra HP 5

    Endnote: Platz 3

    Foto von Premitra HP 5
    Testdaten

    Dimension: 235/45 R 18

    Fahrzeug: Skoda Superb Combi

    Zeitschrift: Auto Zeitung (6/19)

    Beurteilung:

    Der Maxxis Premitra HP 5 fährt „trotz leichter Komforteinbußen auf dem Niveau von Premium-Pneus“.

    Endnote: Platz 3

  • Maxxis Sommerreifen

    Premitra 5

    Endnote: „vorBildlich" - Platz 5

    Foto von Premitra 5
    Testdaten

    Dimension: 225/55 R 17

    Fahrzeug: BMW X1

    Zeitschrift: AutoBild Allrad (Nr.4 April 2019)

    Beurteilung:

    „Höchste Sicherheitsreserven bei Aquaplaning" soll der Maxxis Premitra 5 aufweisen. Außerdem habe er ein sicheres Handling. Auf nassem Gras und sandigem Untergrund büßt er aber Traktion ein.

    Endnote: „vorBildlich" - Platz 5

  • Goodyear Sommerreifen

    Eagle F1 Asymmetric 5

    Endnote: gut plus - AutoBild Allrad-Testsieger 2019

    Foto von Eagle F1 Asymmetric 5
    Testdaten

    Dimension: 225/55 R 17

    Fahrzeug: BMW X1

    Zeitschrift: AutoBild Allrad (Nr.4 April 2019)

    Beurteilung:

    „Testsieger mit vorbildlichen Fahrqualitäten auf allen Untergründen, sportlich-dynamisches Handling, präzises Einlenkverhalten", so das Urteil von AutoBild Allrad über den Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5. Zudem mit den kürzesten Nass- und Trockenbremswegen im Test.

    Endnote: gut plus - AutoBild Allrad-Testsieger 2019

  • Goodyear Sommerreifen

    Eagle F1 Asymmetric 5

    Endnote: sehr gut minus - Platz 2 und „Gute Fahrt"-Empfehlung

    Foto von Eagle F1 Asymmetric 5
    Testdaten

    Dimension: 225/40 R18

    Fahrzeug: VW Golf 1,5 TSI

    Zeitschrift: Gute Fahrt

    Beurteilung:

    Der Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5 „erfüllt die in ihn gesetzten Erwartungen“, heißt es im Fazit. Überzeugen kann er die Tester vor allem beim Nassbremsen (Platz 1), beim Aquaplaning und im Trockenhandling.

    Endnote: sehr gut minus - Platz 2 und „Gute Fahrt"-Empfehlung

  • Vredestein Sommerreifen

    Ultrac Vorti

    Endnote: gut

    Foto von Ultrac Vorti
    Testdaten

    Dimension: 225/40 R18

    Fahrzeug: VW Golf 1,5 TSI

    Zeitschrift: Gute Fahrt

    Beurteilung:

    Der Vredestein Ultrac Vorti „fährt ausgewogen und sicher nass wie trocken mit guter Haftung um den Kurs“. Soll nur „ausreichend" beim Rollwiderstand sein.

    Endnote: gut

  • Goodyear Sommerreifen

    Eagle F1 Asymmetric 5

    Endnote: „vorbilldlich" - Platz 2

    Foto von Eagle F1 Asymmetric 5
    Testdaten

    Dimension: 245/45 R 18

    Fahrzeug: 5er-BMW

    Zeitschrift: AutoBild Sportscars (Nr. 4 April 2019)

    Beurteilung:

    Zu den Stärken des Goodyear Eagle F1 Asymmetric 5 zählen die Reifentester sein „sportlich dynamisches Nasshandling", die „gute Lenkpräzision", sowie „kurze Nass- und Trockenbremswege".

    Endnote: „vorbilldlich" - Platz 2

  • Vredestein Sommerreifen

    Ultrac Vorti

    Endnote: Platz 4 - „vorbildlich"

    Foto von Ultrac Vorti
    Testdaten

    Dimension: 245/45 R 18

    Fahrzeug: 5er-BMW

    Zeitschrift: AutoBild Sportscars (Nr. 4 April 2019)

    Beurteilung:

    Der Vredestein Ultrac Vorti darf laut den Testern ein „sehr gutes Preis-Leistungs-Verhältnis“ und „präzises Einlenkverhalten" zu seinen Stärken zählen. Der Rollwiderstand sei jedoch erhöht.

    Endnote: Platz 4 - „vorbildlich"