Reifentests
Tests zur Auswahl

Filter anwenden:

Reifenart
Marke
Jahr
  • Continental Winterreifen

    Continental WinterContact TS 870 P

    Endnote: "sehr gut"

    Foto von Continental WinterContact TS 870 P
    Testdaten

    Dimension: 245/45 R 19

    Fahrzeug:

    Zeitschrift: auto motor und sport

    Beurteilung:

    In Sachen Nässeperformance urteilt auto motor und sport beim Conti-Profil: „Der ausgewogene, trocken-starke Conti ist auf Nässe nicht mehr up to date.“ Lob gibt es für den Continental WinterContact TS 870 P natürlich auch: „Kurze Bremswege, neutral, präzise und gripstark auf trockenen Strecken.“

    Endnote: "sehr gut"

  • Vredestein Winterreifen

    Vredestein Wintrac Pro

    Endnote: "sehr gut"

    Foto von Vredestein Wintrac Pro
    Testdaten

    Dimension: 245/45 R 19

    Fahrzeug:

    Zeitschrift: auto motor und sport

    Beurteilung:

    „Sehr gut“ ist nach Ansicht der Tester auch der Vredestein Wintrac Pro: “Sehr gute Traktion und Bremsen auf Schnee. Recht ausgewogene Nässeeigenschaften, sicherer Spurwechsel“. Aber auch: „Längere Bremswege auf trockenem Asphalt“.

    Endnote: "sehr gut"

  • Firestone Winterreifen

    Firestone WinterHawk 4

    Endnote: "gut"

    Foto von Firestone WinterHawk 4
    Testdaten

    Dimension: 245/45 R 19

    Fahrzeug: -

    Zeitschrift: auto motor und sport

    Beurteilung:

    Mit dem Firestone WinterHawk 4 fährt ein weiterer tauglicher Reifen als „dynamischer Schneespezialist mit Defiziten nass und trocken“ aus dem Bridgestone-Konzern in das Empfehlungsspektrum.

    Endnote: "gut"

  • Cooper Winterreifen

    Cooper Discoverer Winter

    Endnote: "ausreichend"

    Foto von Cooper Discoverer Winter
    Testdaten

    Dimension: 245/45 R 19

    Fahrzeug: -

    Zeitschrift: auto motor und sport

    Beurteilung:

    Die Reifentester von auto motor und sport bewerten drei Winterprofile als nur „ausreichend“. Der Cooper Discoverer Winter bietet “schwache Leistungen mit Übersteuerrisiko auf Nässe und wenig sicherer Balance in trockenen Kurven“. 

    Endnote: "ausreichend"

  • Uniroyal Winterreifen

    Uniroyal Winter Expert

    Endnote: "ausreichend"

    Foto von Uniroyal Winter Expert
    Testdaten

    Dimension: 245/45 R 19

    Fahrzeug: -

    Zeitschrift: auto motor und sport

    Beurteilung:

    Beim Uniroyal Winter Expert (“wenig fahrstabil und schlechte Haftung auf Nässe“) sollte man aufgrund des Preisniveaus eigentlich schon annähernd Premium-Niveau erwarten. Klappt aber im ams-Test nicht. 

    Endnote: "ausreichend"

  • Vredestein Sommerreifen

    Vredestein Ultrac

    Endnote: befriedigend - Platz 14

    Foto von Vredestein Ultrac
    Testdaten

    Dimension: 215/55 R17

    Fahrzeug: VW Passat

    Zeitschrift: AutoBild

    Beurteilung:

    „Befriedigend" ist auch der Vredestein Ultrac („überzeugende Sicherheitsreserven bei Aquaplaning, sportlich dynamisches Fahrverhalten“; „stark eingeschränkte
    Kilometerlaufleistung").

    Endnote: befriedigend - Platz 14

  • Continental Sommerreifen

    Conti EcoContact 6

    Endnote: befriedigend - Platz 19

    Foto von Conti EcoContact 6
    Testdaten

    Dimension: 215/55 R17

    Fahrzeug: VW Passat

    Zeitschrift: AutoBild

    Beurteilung:

    Der Conti EcoContact 6 konnte in der in der Vorrunde das letzte Finalticket ergattern. Hervorgehoben werden sein geringer Rollwiderstand und seine sehr gute Kilometerleistung, doch wiegen die Kritikpunkte „eingeschränkte Aquaplaning-Reserven, verlängerte Nassbremswege, verzögertes Einlenkverhalten, untersteuerndes Fahrverhalten“ schwer.

    Endnote: befriedigend - Platz 19

  • GT Radial Sommerreifen

    GT Radial FE2 SUV

    Endnote: befriedigend - Platz 20

    Foto von GT Radial FE2 SUV
    Testdaten

    Dimension: 215/55 R17

    Fahrzeug: VW Passat

    Zeitschrift: AutoBild

    Beurteilung:

    Der GT Radial FE2 SUV weist zwar offenbar „gute Sicherheitsreserven bei Aquaplaning“ auf, doch attestieren auch ihm die Tester diverse Mängel wie etwa ein „verzögertes Lenkansprechen“ und „untersteuerndes Fahrverhalten“. 

    Endnote: befriedigend - Platz 20

  • Continental Sommerreifen

    Continental PremiumContact 6 (AO) ContiSilent

    Endnote: „sehr gut“ - Platz vier

    Foto von Continental PremiumContact 6 (AO) ContiSilent
    Testdaten

    Dimension: 245/45 R19Y

    Fahrzeug: Audi A6

    Zeitschrift: auto motor und sport

    Beurteilung:

    Der viertplatzierte Continental PremiumContact 6 (AO) ContiSilent („überwiegend auf gute Trockenperformance ausgelegter Reifen“, „sehr leise und komfortabel im Innenraum“) ist serienmäßig mit selbstdichtender Seal- und geräuschdämmender Silent-Technologie ausgestattet und wurde bereits 2019 gemeinsam mit Audi als OE-Bereifung für die Ingolstädter entwickelt.Weiterlesen

    Der viertplatzierte Continental PremiumContact 6 (AO) ContiSilent („überwiegend auf gute Trockenperformance ausgelegter Reifen“, „sehr leise und komfortabel im Innenraum“) ist serienmäßig mit selbstdichtender Seal- und geräuschdämmender Silent-Technologie ausgestattet und wurde bereits 2019 gemeinsam mit Audi als OE-Bereifung für die Ingolstädter entwickelt. Beim einzigen Erstausrüstungsprodukt im Feld identifiziert Thiemo Fleck „konzeptbedingte Schwächen vornehmlich bei den Nässeeigenschaften“.

    Weniger lesen

    Endnote: „sehr gut“ - Platz vier

  • GT Radial Sommerreifen

    GT Radial Sportactive 2

    Endnote: ausreichend - Platz zehn

    Foto von GT Radial Sportactive 2
    Testdaten

    Dimension: 245/45 R19Y

    Fahrzeug: Audi A6

    Zeitschrift: auto motor und sport

    Beurteilung:

    Der GT Radial Sportactive 2 weist laut Testurteil „spürbare Sicherheitsdefizite“ und die „längsten Bremswege auf trockenem Asphalt“ auf. Hinzu kommt eine Abwertung wegen „zu langer Nassbremswege“, sodass unterm Strich nur ein „ausreichend“ zu Buche steht.

    Endnote: ausreichend - Platz zehn