Reifentests
Tests zur Auswahl

Filter anwenden:

Reifenart
Marke
Jahr
  • Michelin Motorradreifen

    Michelin Power 5

    Endnote: "sehr gut"

    Foto von Michelin Power 5
    Testdaten

    Dimension: 120/70 (vorn) und 190/55 (hinten)

    Fahrzeug: Yamaha YZF R1

    Zeitschrift: MOTORRAD

    Beurteilung:

    Mit „sehr gut“ schneidet auch der Michelin Power 5 (“Phänomenal sind seine Qualitäten, wenn man draußen auf der Straße unterwegs ist“) ab. Rennstrecke ist nach Ansicht von „Motorrad“ allerdings nicht sein Ding.

    Endnote: "sehr gut"

  • Metzeler Motorradreifen

    Metzeler Sportec M9 RR

    Endnote: "sehr gut"

    Foto von Metzeler Sportec M9 RR
    Testdaten

    Dimension: 120/70 (vorn) und 190/55 (hinten)

    Fahrzeug: Yamaha YZF R1

    Zeitschrift: MOTORRAD

    Beurteilung:

    Auch das Metzeler-Profil Sportec M9 RR überzeugt. „Sehr gut“ weil „toller Kompromiss aus Alltag und Sportlichkeit. Bemängelt wird nur ein relativ hoher Verschleiß"

    Endnote: "sehr gut"

  • Dunlop Motorradreifen

    Dunlop Sportsmart MK3

    Endnote: "gut"

    Foto von Dunlop Sportsmart MK3
    Testdaten

    Dimension: 120/70 (vorn) und 190/55 (hinten)

    Fahrzeug: Yamaha YZF R1

    Zeitschrift: MOTORRAD

    Beurteilung:

    Eine "gute" Pelle ist der Dunlop Sportsmart MK3: “2000 km lange Testtour steckt er locker weg“, „bei Nässe ist er im Testfeld nicht der Topreifen“, urteilt "Motorrad".

    Endnote: "gut"

  • Metzeler Motorradreifen

    Metzeler Sportec M9 RR

    Endnote: Platz 3

    Foto von Metzeler Sportec M9 RR
    Testdaten

    Dimension: 120/70 (vorn) und 190/55 (hinten)

    Fahrzeug: Yamaha R1M

    Zeitschrift: Sportmotorrad PS

    Beurteilung:

    Der Sportec M9 RR sichert sich mit „seiner Ausgewogenheit eine guten Platz im Mittelfeld“. Minimale Abstriche seien beim Handling in Kauf zu nehmen. Im direkten Vergleich lenke der Metzeler-Reifen nicht ganz so spitz ein wie der Wettbewerb. 

    Endnote: Platz 3

  • Dunlop Motorradreifen

    Dunlop Sportsmart MK3

    Endnote: Platz 4

    Foto von Dunlop Sportsmart MK3
    Testdaten

    Dimension: 120/70 (vorn) und 190/55 (hinten)

    Fahrzeug: Yamaha R1M

    Zeitschrift: Sportmotorrad PS

    Beurteilung:

    Auf Platz 4 fährt der Dunlop Sportsmart MK3. Bei diesem Gummi ist das Gripniveau im Vergleich zu den Besten laut PS etwas niedriger. Ein insgesamt aber „ordentlicher Allrounder“.

    Endnote: Platz 4

  • Michelin Motorradreifen

    Michelin Power 5

    Endnote: Platz 5

    Foto von Michelin Power 5
    Testdaten

    Dimension: 120/70 (vorn) und 190/55 (hinten)

    Fahrzeug: Yamaha R1M

    Zeitschrift: Sportmotorrad PS

    Beurteilung:

    Auch der Michelin Power 5 überzeugt durch hohe Zielgenauigkeit. Aber: In mittleren Schräglagen neige das Gummi etwas zu „Kippeligkeit“. Außerdem baue der Power 5 etwas weniger Grip als die Konkurrenz auf. Dazu gibt es Abzüge im Kriterium „Stabilität“. 

    Endnote: Platz 5

  • Metzeler Motorradreifen

    Metzeler Sportec M9 RR

    Endnote: "sehr gut" - Platz zwei

    Foto von Metzeler Sportec M9 RR
    Testdaten

    Dimension: 120/70 ZR17 vorne und 190/55 ZR17 hinten

    Fahrzeug: Yamaha YZF-R1

    Zeitschrift: Motorrad

    Beurteilung:

    Der Metzeler Sportec M9 RR („ausgewogener Mix aus Alltag und Sport“) ist die „Eins-a-Empfehlung für alle Tage“.

    Endnote: "sehr gut" - Platz zwei

  • Dunlop Motorradreifen

    Dunlop Sportsmart TT

    Endnote: "gut" - Platz sechs

    Foto von Dunlop Sportsmart TT
    Testdaten

    Dimension: 120/70 ZR17 vorne und 190/55 ZR17 hinten

    Fahrzeug: Yamaha YZF-R1

    Zeitschrift: Motorrad

    Beurteilung:

    Der "gute" Dunlop Sportsmart TT „muss sorgfältig warmgefahren werden“.

    Endnote: "gut" - Platz sechs

  • Michelin Motorradreifen

    Michelin Power 5

    Endnote: "sehr gut" - Platz zwei

    Foto von Michelin Power 5
    Testdaten

    Dimension: 120/70 ZR17 vorne und 190/55 ZR17 hinten

    Fahrzeug: Yamaha YZF-R1

    Zeitschrift: Motorrad

    Beurteilung:

    Der Michelin Power 5 kann besonders auf Nässe überzeugen („der Power 5 liebt Regen“).

    Endnote: "sehr gut" - Platz zwei

  • Michelin Motorradreifen

    Michelin Road 5 GT

    Endnote: "sehr gut" - Platz eins

    Foto von Michelin Road 5 GT
    Testdaten

    Dimension: 120/70 ZR 17 (vorne) und 180/55 ZR 17 (hinten)

    Fahrzeug: BMW F 900 XR

    Zeitschrift: Motorrad

    Beurteilung:

    Der Michelin Road 5 GT überzeugt mit „hoher Kurvenstabilität“ sowie seiner Nässe-Performance („er ist und bleibt die Macht im Regen“).

    Endnote: "sehr gut" - Platz eins