Reifentests
Tests zur Auswahl

Filter anwenden:

Reifenart
Marke
Jahr
  • Vredestein Sommerreifen

    Sportrac 5

    Endnote: "befriedigend"

    Foto von Sportrac 5
    Testdaten

    Dimension: 195/65 R15 91 V

    Fahrzeug: VW Golf

    Zeitschrift: ADAC

    Beurteilung:

    Der Vredestein Sportrac 5 weist in seiner Stärkenliste einen „geringen Verschleiß“ auf. Dafür ist wohl er etwas schwächer auf trockener und nasser Piste.

    Endnote: "befriedigend"

  • Cooper Sommerreifen

    Zeon 4XS Sport

    Endnote: 2,5

    Foto von Zeon 4XS Sport
    Testdaten

    Dimension: 215/65 R16 98 H

    Fahrzeug: VW Tiguan

    Zeitschrift: ADAC

    Beurteilung:

    Der Cooper Zeon 4XS Sport zeigt nach Angaben der Reifentester eine gute Performance auf trockener und nasser Fahrbahn. Lediglich sein Verschleiß sei etwas höher.

    Endnote: 2,5

  • Firestone Sommerreifen

    Destination HP

    Endnote: 2,8

    Foto von Destination HP
    Testdaten

    Dimension: 215/65 R16 98 H

    Fahrzeug: VW Tiguan

    Zeitschrift: ADAC

    Beurteilung:

    Der Firestone Destination HP ist „besonders gut auf trockener Fahrbahn, etwas schwächer auf Nässe“.

    Endnote: 2,8

  • Uniroyal Sommerreifen

    Rain Expert 3 SUV

    Endnote: 3,0

    Foto von Rain Expert 3 SUV
    Testdaten

    Dimension: 215/65 R16 98 H

    Fahrzeug: VW Tiguan

    Zeitschrift: ADAC

    Beurteilung:

    Wie es sich für den „Regenreifen“ Uniroyal Rain Expert 3 SUV gehört, fährt er die „Bestnote auf Nässe“ ein. Dafür sei er recht schwach auf trockener Strecke.

    Endnote: 3,0

  • Yokohama Sommerreifen

    Geolandar SUV

    Endnote: 5,5

    Foto von Geolandar SUV
    Testdaten

    Dimension: 215/65 R16 98 H

    Fahrzeug: VW Tiguan

    Zeitschrift: ADAC

    Beurteilung:

    Der Yokohama Geolandar SUV bekommt von den Reifentestern die Note „mangelhaft“. Begründet wird dies mit "extrem schwach auf Nässe". Besonders gut sei er aber beim Spritverbrauch und Verschleiß.

    Endnote: 5,5

  • Vredestein Sommerreifen

    Ultrac Satin

    Endnote: Platz 8

    Foto von Ultrac Satin
    Testdaten

    Dimension: 215/55 R17

    Fahrzeug: VW Touran

    Zeitschrift: AutoZeitung (6/2017)

    Beurteilung:

    Beim Vredestein Ultrac Satin bemängeln die Tester einen „langen Bremsweg“ auf trockener Strecke und eine „schwache Nassperformance“. Dafür sei er aber sehr sparsam.

    Endnote: Platz 8

  • Vredestein Sommerreifen

    Ultrac Satin

    Endnote: "gut"

    Foto von Ultrac Satin
    Testdaten

    Dimension: 215/55 R17

    Fahrzeug: VW Passat

    Zeitschrift: Gute Fahrt

    Beurteilung:

    In der Bewertungskategorie "gut landet der Vredestein Ultrac Satin. Fazit: "ausgewogen" und kürzester Bremsweg auf Nässe.

    Endnote: "gut"

  • Cooper Sommerreifen

    Zeon CS8

    Endnote: "gut"

    Foto von Zeon CS8
    Testdaten

    Dimension: 215/55 R17

    Fahrzeug: VW Passat

    Zeitschrift: Gute Fahrt

    Beurteilung:

    Als "beachtlich" stuft die Redaktion die Leistungen des "preiswerten" Cooper Zeon CS8 ein. Dieser patze in keiner Übung gravierend. Nur befriedigend seien allerdings der Komfort und Rollwiderstand.

    Endnote: "gut"

  • Firestone Sommerreifen

    TZ 300

    Endnote: "befriedigend" - Schlusslicht im Reifentest

    Foto von TZ 300
    Testdaten

    Dimension: 215/55 R17

    Fahrzeug: VW Passat

    Zeitschrift: Gute Fahrt

    Beurteilung:

    Schlusslicht im Test ist der "befriedigende" Firestone TZ 300. Vor allem die langen Bremswege werden als Grund angeführt.

    Endnote: "befriedigend" - Schlusslicht im Reifentest

  • Vredestein Sommerreifen

    Ultrac Satin

    Endnote: "befriedigend"

    Foto von Ultrac Satin
    Testdaten

    Dimension: 235/50 R18

    Fahrzeug: VW

    Zeitschrift: AutoBild Allrad (4/2017)

    Beurteilung:

    Der Vredestein Ultrac Satin punktet mit einem „sehr niedrigen Rollwiderstand“. Nach Angaben der Reifentester ist er schlecht auf Kies, Sand und Schotter.

    Endnote: "befriedigend"