Reifentests
1139
Tests zur Auswahl

Filter anwenden:

Reifenart
Marke
Jahr
  • Sport Maxx RT 2

    Dunlop Sport Maxx RT 2
    Dunlop Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 235/35 R19

    Fahrzeug: Ford Focus ST


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild SportCars

    Beurteilung:

    Der Dunlop Sport Maxx RT 2 ist ein „Nässespezialist". Kritisiert wird von den Testern ein "eingeschränktes Gripniveau auf trockener Piste“.

    Endnote: befriedigend

  • Sport Maxx RT 2

    Dunlop Sport Maxx RT 2
    Dunlop Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/50 R17

    Fahrzeug: BMW


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild (03/2017)

    Beurteilung:

    Der Dunlop Sport Maxx RT2 überzeugt die Tester mit „besten Aquaplaningqualitäten“ und einer „sehr guten Laufleistung“. Sein Rollwiderstand sei nur durchschnittlich.

    Endnote: Platz 2

  • Arrowmax Streetsmart

    Dunlop Arrowmax Streetsmart
    Dunlop Motorradreifen
    Testdaten

    Dimension: 100/90-18 und 120/90-18

    Fahrzeug: Yamaha XJ 900 F


    Beurteilung

    Zeitschrift: Motorrad 06/2017

    Beurteilung:

    Einen Podestplatz ergattert auch der Dunlop Arrowmax Streetsmart. Ursächlich ist vor allem dessen Vorstellung auf nasser Piste. Der Dunlop neigt laut den Testern jedoch zur Trägheit.

    Endnote: 3. Platz

  • Roadrider

    Avon Roadrider
    Avon Motorradreifen
    Testdaten

    Dimension: 100/90-18 und 120/90-18

    Fahrzeug: Yamaha XJ 900 F


    Beurteilung

    Zeitschrift: Motorrad 06/2017

    Beurteilung:

    Schlusslicht im Test ist der Avon Roadrider. „Unruhig, unkomfortabel, wenig Feedback, träge und auch noch wasserscheu“, so das vernichtende Urteil. Weder bei flotten Reisen noch bei schwungvollen Landstraßenfahrten kommt im Test-Team Spaß auf.

    Endnote: Schlusslicht im Test

  • Sport Maxx RT 2

    Dunlop Sport Maxx RT 2
    Dunlop Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 245/45 R 18 Y

    Fahrzeug: BMW 5er Touring


    Beurteilung

    Zeitschrift: auto motor und sport (7/2017)

    Beurteilung:

    Als „recht fahraktiver Reifen“ auf trockener Strecke wird der Dunlop Sport Maxx RT 2 bezeichnet. Aufgrund „langer Bremswege, schwacher Seitenführung und Untersteuern auf Nässe“ reicht es nur für den neunten Platz.

    Endnote: noch empfehlenswert

  • RoadSmart III

    Dunlop RoadSmart III
    Dunlop Motorradreifen
    Testdaten

    Dimension: 120/70 ZR17 und 180/55 ZR17

    Fahrzeug: Suzuki GSX-S 750


    Beurteilung

    Zeitschrift: Motorrad

    Beurteilung:

    Dem Dunlop RoadSmart III wird „präzises Einlenkverhalten“ und ein „Fortschritt im Vergleich zum Vorgänger“ attestiert.

    Endnote: Platz 5

  • 365 Days All Weather

    Syron 365 Days All Weather
    Syron Winterreifen
    Testdaten

    Dimension: 225/50 R17

    Fahrzeug: Skoda Yeti


    Beurteilung

    Zeitschrift: AutoBild

    Beurteilung:

    Die AutoBild warnt auch im Rahmen ihres Ganzjahresreifentests vor „vermeintlich günstigen Angeboten aus der asiatischen Billigecke“. Desaströs schneidet der Syron 365 Days All Weather ab. „Nicht empfehlenswert“ ist das Billiggummi besonders wegen seines Abschneidens beim Bremsen auf Nässe.Weiterlesen

    Die AutoBild warnt auch im Rahmen ihres Ganzjahresreifentests vor „vermeintlich günstigen Angeboten aus der asiatischen Billigecke“. Desaströs schneidet der Syron 365 Days All Weather ab. „Nicht empfehlenswert“ ist das Billiggummi besonders wegen seines Abschneidens beim Bremsen auf Nässe. Zu wenig Nässehaftung, mäßige Haftung auf Schnee, hoher Rollwiderstand und erhöhtes Laufgeräusch, so die Warnung.

    Weniger lesen

    Endnote: "nicht empfehlenswert" - Schlusslicht im Test

  • Sport BluResponse

    Dunlop Sport BluResponse
    Dunlop Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 205/55R16

    Fahrzeug: VW Golf


    Beurteilung

    Zeitschrift: Auto Express

    Beurteilung:

    Vor drei Jahren schnitt der Dunlop BluResponse als Testsieger ab. Jetzt belegt Dunlop mit dem Sport BluResponse den zweiten Platz. Nach Angaben der Reifentester überzeugt der Dunlop Reifen vor allem auf trockener Strecke. Beim „Trockenbremsen“ erreicht er Platz eins.Weiterlesen

    Vor drei Jahren schnitt der Dunlop BluResponse als Testsieger ab. Jetzt belegt Dunlop mit dem Sport BluResponse den zweiten Platz. Nach Angaben der Reifentester überzeugt der Dunlop Reifen vor allem auf trockener Strecke. Beim „Trockenbremsen“ erreicht er Platz eins. Bei „Kurvenfahrten auf Nässe“ und „Straight Aqua“ bekommt er allerdings leichte Abstriche (Platz acht jeweils in der Einzelwertung).

    Weniger lesen

    Endnote: Platz zwei

  • BlueTech

    Syron BlueTech
    Syron Sommerreifen
    Testdaten

    Dimension: 205/55R16

    Fahrzeug: VW Golf


    Beurteilung

    Zeitschrift: Auto Express

    Beurteilung:

    Auch wenn dem Syron BlueTech von den Auto Express Reifentestern eine „hervorragende Performance bei den Aquaplaning-Tests“ bescheinigt wird, so schneidet er in der Gesamtwertung mit dem letzten Platz ab. „Bedenkliche zehn Meter mehr als der Continental Sieger brauchte der Reifen, bis er auf Nässe zum Stehen kam.Weiterlesen

    Auch wenn dem Syron BlueTech von den Auto Express Reifentestern eine „hervorragende Performance bei den Aquaplaning-Tests“ bescheinigt wird, so schneidet er in der Gesamtwertung mit dem letzten Platz ab. „Bedenkliche zehn Meter mehr als der Continental Sieger brauchte der Reifen, bis er auf Nässe zum Stehen kam. Auf trockener Straße brauchte er über fünf Meter mehr bis zum Stand als der führende Dunlop“, so die Tester.

    Weniger lesen

    Endnote: Platz elf

  • Roadsmart III

    Dunlop Roadsmart III
    Dunlop Motorradreifen
    Testdaten

    Dimension: 120/70 ZR17 und 180/55 ZR17

    Fahrzeug: Suzuki GSX-S 750


    Beurteilung

    Zeitschrift: PS (09/2017)

    Beurteilung:

    Der Dunlop Roadsmart III, der dieses Jahr neu auf den Markt gekommen ist, landet auf dem vierten Platz. Er kann die „PS“-Tester vor allem auf trockener Strecke überzeugen. Hier soll er ordentlich Grip aufbauen und viel Feedback liefern. Bei Nässe hingegen lässt er „in den Kriterien Grip und Feedback etwas Federn“.

    Endnote: Platz 4