Image
MICHELIN X INCITY EV Z.jpeg
Foto: Michelin
In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist der neue Michelin-E-Busreifen seit Mai erhältlich.

Industrie

Reifenlinie speziell für Elektrobusse von Michelin

Michelin stellt die Elektrobusreifenlinie X Incity EV Z vor. Der Hersteller positioniert sich damit aussichtsreich als Reifenpartner für Akteure im Sektor des nachhaltigen Nahverkehrs.

Laut der pwc-Studie „E-Bus-Radar. Wie elektrisch ist der öffentliche Nahverkehr in Deutschland“ sind aktuell allein in Deutschland über 600 Busse rein elektrisch betrieben im Einsatz. Mehr als 3.000 Elektrobusse sollen im öffentlichen Personen- und Nahverkehr bis 2025 angeschafft werden. Michelin liefert mit seiner Serie X Incity EV Z eine Bereifungsoption für das wachsende Segment.

„Durch die immer weiter in Richtung Land wachsenden Großstädte und das zunehmende individuelle Mobilitätsbedürfnis, schnell vom Wohnort in der City zu sein, wie auch das steigende Bewusstsein, den urbanen Verkehr so nachhaltig und geräuscharm wie möglich zu gestalten, sehen wir den E-Bus-Trend immer weiter im Kommen. Als Mobilitätsanbieter haben wir mit dem Michelin X Incity EV Z eine zukunftsweisende Lösung im Programm, die sich dank des im Busreifen verbauten RFID-Chips auch in unsere digitalen Reifenmanagementkonzepte integrieren lässt“, sagt Philipp Ostbomk, Managing Director DACH bei Michelin.

In Deutschland, Österreich und der Schweiz ist der neue Michelin-E-Busreifen seit Mai erhältlich und kann auch für den Einsatz auf üblichen Stadtbussen verwendet werden. Um das durch die Batterien erhöhte Gewicht von Elektrobussen zu bewältigen, verfügen die Profile laut Hersteller über eine erhöhte Tragfähigkeit von über acht Tonnen auf der einfach bereiften Achse. Im Interesse einer kontinuierlichen Erhöhung der Sicherheit habe man darüber hinaus besonderes Augenmerk auf den Schutz der Reifenseitenwände gelegt. Eine Verschleißanzeige an der Seite gibt an, wann die Reifen gedreht werden müssen.

Michelin verspricht gegenüber dem X Incity XZU eine bis zu zehn Prozent höhere Laufleistung. Außerdem verbessere sich der Rollwiderstand beim Michelin X Incity EV Z um bis zu 13 Prozent. Die Michelin-Ingenieure haben die neue Michelin X Incity EV Z-Serie nachschneidbar und runderneuerbar entwickelt. Zudem sind die Reifen mit der 3PMSF-Kennzeichnung versehen. Lesen Sie ein Spezial zur Elektromobilität in der Mai-Ausgabe. (kle)

Image
MICHELIN X INCITY EV Z schräg.jpeg
Foto: Michelin Auch für Busse mit traditionellem Antrieb einsetzbar: Der Michelin X Incity EV Z.

Nachricht

Reifenprototypen für Elektrobusse im Test

Elektromobilität ist auf dem Vormarsch - Reifenhersteller müssen neue Entwicklungskonzepte vorlegen. Continental und VDL Bus & Coach haben im Rahmen einer Entwicklungspartnerschaft erste Reifenprototypen entwickelt. Diese werden derzeit auf dem Contidrom getestet.

Nachricht

Neuer Reifen für Elektrobusse: Michelin X Incity Energy

Auf der Busworld in Brüssel hat Michelin mit dem Michelin X Incity Energy die neueste Generation seines Reifens für Elektrobusse im Stadtverkehr präsentiert. Der neue Reifen der Dimension 275/70 R22.5 verfügt laut Unternehmensangaben über eine Traglast von bis zu acht Tonnen pro einfach bereifter Achse und soll es zukünftigen Generationen von Elektrobussen so ermöglichen, ihre Beförderungskapazitäten auszubauen.

Nachricht

Ziehl-Abegg liefert Antriebssystem ZAwheel für Elektrobusse in Umeå

Die Stadt Umeå in Nordschweden setzt verstärkt auf Elektromobilität im öffentlichen Personennahverkehr. Die Stadtverwaltung hat beschlossen, acht moderne vollelektrische Niederflurbusse zu bestellen. Das Investitionsvolumen beträgt mehr als sieben Millionen Euro. Auftragnehmer ist die schwedische Firma Hybricon Bus Systems AB; das Antriebssystem kommt vom deutschen Elektromotorenbauer Ziehl-Abegg.

Image
ckpe6a7hq02oe01ow3wmqhoi6-wisamo-projekt.jpeg
Foto: Michelin

Industrie

Michelin präsentiert nachhaltige Projekte

Auf dem diesjährigen Movin‘On Summit von Michelin präsentiert der Reifenhersteller zwei nachhaltige Projekte: einen Rennreifen aus Sonnenblumenöl und ein aufblasbares Segel für Schiffe.