Image
flutkatastrophe-kettig-alterauge.jpeg
Foto: Alterauge
Auch die Kollegen der Alterauge GmbH sind Teil der aktiven Solidargemeinschaft.

Handel

Reifenbranche hält Helfer in Katastrophengebieten mobil

Die verheerende Lage in den Überflutungsgebieten in diversen Teilen Deutschlands hat eine große Welle der Solidarität ausgelöst. Zahlreiche Akteure der Reifenbranche helfen seit Tagen vor Ort, um die Menschen und Helfer mobil zu halten.

Der Bundesverband Reifenhandel und Vulkaniseur-Handwerk e.V. berichtet nun aber von einem Hilferuf einer „Kerngruppe“ vor Ort engagierter Unternehmen. In einer Mitteilung heißt es: „Eine sich immer weiter füllende Liste von Reifenhändlern in ganz Deutschland zeigt sich solidarisch mit den Opfern und Helfern der Flutkatastrophe im rheinland-pfälzischen Ahrtal. Durch unkomplizierte und unbürokratische Abwicklung von vielen hundert Pannenfällen seit unmittelbar nach Beginn der ersten Bergungs- und Aufräumarbeiten, konnte neben den offiziellen Hilfsorganisationen vor allem auch den vielen privaten Helfern/innen schnell weitergeholfen werden. Improvisation und schnelle Absprachen unter den Reifenhandelskollegen/innen waren gefragt, um die schiere Menge an Pannen abzuarbeiten. Das Ganze fast ausschließlich kostenfrei.“

Weiter führt der Branchenverband aus: „Alle vor Ort eingesetzten sind motiviert von der Hilfsbereitschaft aller freiwilligen Helfer! Allerdings geht auch den besten und ausdauerndsten Helfern irgendwann die Puste aus. Daher rufen alle Beteiligten weitere Kollegen auf, mit Tatkraft und Mobil-Service-Equipment zur Hilfe zu kommen. Für diejenigen, die sich beteiligen wollen: bitte melden bei Patrick Kosse unter 0173/5256566.“

Pannenhelfer vor-Ort waren laut BRV bis dato (ohne Gewähr für Vollständigkeit): boxenstop24 Sascha Hofman, Gießen; Reifen & Anhänger Sascha Pritz, Simmerath; Reifen Holtmeier e.K., Marne; Reifen Radermacher, Kempenich; Reifen Hammes, Kaisersesch; Reifen Kosse, Linnich; Reifenservice Pascher, Bad Tölz; Reifen Hanrath, Bocholt; Vergölst Mannheim & Koblenz; Reifen Wagenbach, Hundsangen; SL-Fahrzeugservice GmbH, Rietberg; Alterauge GmbH, Kettig; Reifen Gruhn, Soltau; Autobereifung Max Geise, Duisburg; Mobiler Reifenservice Wilden, Jüchen; Reifen Schäfer, Kenn. (kle)

Image
Reifen Stiebling - Fluthilfe 1.jpeg
Foto: Stiebling

Kooperationen

Reifen Stiebling schickte mobile Werkstatt in Katastrophengebiete

Ausführlich berichteten wir bereits über den Einsatz zahlreicher Akteure aus der Reifenbranche in den Flutkatastrophengebieten. Mit seiner „Werkstatt auf vier Rädern“ half auch Reifen Stiebling.

Image
AdobeStock_210686121.jpeg
Foto: mantinov - stock.adobe.com
Image
flutkatastrophe-kettig.jpeg
Foto: Alterauge

Handel

Alterauge GmbH ist Teil der aktiven Solidargemeinschaft

Solidarisch zeigen sich in den Flutkatastrophen-Gebieten in NRW und Rheinland-Pfalz zahlreiche Unternehmen aus der Reifenbranche. Hilfe leistet auch die Alterauge GmbH aus Kettig.

Image
Das Reifenersatzgeschäft hat immer noch nicht die Zahlen aus dem Jahr 2019 erreicht.
Foto: Olaf Tewes

BRV

Reifenersatzmarkt zeigt leichte Erholung

Das Reifenersatzgeschäft 2021 in Deutschland lag immer noch unter Vor-Corona-Niveau.