Der Engros-Betrieb in Kaltenkirchen im neuen Look.
Foto: Engros/Jörg Leskien
Der Engros-Betrieb in Kaltenkirchen im neuen Look.

Handel

Premio Leskien-Gruppe übernimmt Engros in Kaltenkirchen

Jörg Leskien erweitert seine GmbH um einen weiteren Vollsortimenter: Der Engros-Standort in Kaltenkirchen ist Filiale Nummer zehn für das innerhalb des GRS-Verbunds agierende Unternehmen.

Unter dem neuen Namen Engros by Jörg Leskien werden die Geschäfte in Kaltenkirchen fortgeführt und nach den Plänen der Verantwortlichen zugleich um neue Angebote rund um Reifen und Service ergänzt. Alexander Bartussek, der zuvor im Verkauf tätig war, fungiert als neuer Filialleiter und soll gemeinsam mit den 18 von Engros übernommen Mitarbeitern die Modernisierung des Standortes vorantreiben. „Ich freue mich über meine neue Aufgabe und die Tatsache, dass wir über die Goodyear Retail Systems ab sofort an das europäisches Servicenetzwerk Goodyear TruckForce angeschlossen sind“, so Bartussek.

Auch Jörg Leskien zeigt sich ob der Erweiterung seines Filial-Netzes erfreut: „Mir ist es wichtig, dass wir den seit Jahrzehnten erfolgreich geführten Betrieb und Namen weiterführen, und ich bedanke mich bei der Gesellschafterin Brigitte Engler und dem bisherigen Geschäftsführer Wolfgang Kottenberg für die Chance, hier einen großen Standort übernehmen und modernisieren zu können. Der Standort Kaltenkirchen liegt ideal, weil wir so nahezu die gesamte A7 von Göttingen bis Flensburg mit unseren Lkw-/Bfz-Pannen-Servicemobilen erreichen können. Mit der Abdeckung entlang der A2 von Bielefeld bis nach Wolfsburg sind wir nun mit allen Filialen optimal aufgestellt.“

Vollsortimenter mit Nfz-Schwerpunkt

Die Premio Leskien-Gruppe zählt schon heute zu einem der wichtigsten Goodyear-Kunden im Bereich Lkw-Reifen. Nach eigenen Angaben hat der 51-Jährige in seinen Filialen stets 3.000 bis 4.000 Pneus aller Größen für Lastwagen auf Lager. Mit 14 voll ausgerüsteten 7,5-Tonner stellt das Unternehmen auf den Autobahnen in seinem Einzugsbereich einen 24-Stunden-Pannenservice sicher.

Ein Schwerpunkt der Engros by Jörg Leskien GmbH ist das Ausschäumen von Reifen, mit dem sich der Kaltenkirchener Betrieb nach Aussage der Verantwortlichen längst weit über die Region hinaus einen Namen gemacht hat. Alexander Bartussek und sein Team nutzen eine spezielle Anlage, um Reifenfüllungen an Erdmaschinen und Industriefahrzeugen vorzunehmen und die Fahrzeuge so vor plötzlichem Luftverlust zu schützen. Als Vollsortimenter bietet Engros darüber hinaus auch klassischen Reifen- und Felgenservice für Pkw an und führt auch Achsvermessungen oder etwa Inspektionen durch.

Der Kaltenkirchener Betrieb ist auf das Ausschäumen von Nfz-Reifen spezialisiert.
Foto: Engros/Jörg Leskien
Der Kaltenkirchener Betrieb ist auf das Ausschäumen von Nfz-Reifen spezialisiert.
Reifencenter-Jens Pohle und Jörg Leskien.jpeg
Foto: Jörg Leskien

Kooperationen

Jens Pohle übergibt Betrieb an Premio-Leskien-Gruppe

Mit dem neuen Standort in der Hamburger Veddel betreibt Jörg Leskien nun drei Premio Reifen + Autoservice-Filialen in der Hansestadt und erweitert sein Filialnetz in Norddeutschland damit auf zehn Betriebe.

 Der First Stop-Betrieb in Hof soll weitergeführt werden – die Nachfolge ist aber noch ungeklärt.
Foto: Pneuhage

Kooperationen

Nachfolge für First Stop-Betriebe gesucht

Die First Stop Reifen Auto Service GmbH sucht Nachfolger für ihre Filialen in Hof, Freyung und Pfarrkirchen. Eine Möglichkeit sehen die Verantwortlichen in der Systemzentrale der Pneuhage Management GmbH & Co. KG in der Weiterführung der Standorte als selbständige Partnerbetriebe.

Handel

Reifen Strobel nun im Pneuhage-Verbund

Die Firma Strobel Reifen + Service GmbH schließt sich dem Pneuhage-Netzwerk an. Aufgrund fehlender Nachfolge hat sich die Geschäftsführung für eine Weiterführung der Standorte Hof und Selb außerhalb der Familie entschieden. Die Verantwortlichen sehen Kunden und Mitarbeiter damit weiterhin in besten Händen.

Oliver Roth, Leiter des neuen Stegmaier-Unternehmensbereichs, mit den Interpneu-Verantwortlichen Andreas Burk (m.) und Dirk Gleinser (r.).
Foto: Interpneu

Handel

Reifen1+ begrüßt Stegmaier Nutzfahrzeuge als neuen Partner

Die Stegmaier Nutzfahrzeuge GmbH in Kirchberg setzt künftig auf das Partnersystem Reifen1+ von Interpneu. Das Unternehmen folgt damit der Idee einer „One-Stop-Strategie“ und stärkt so den eigenen Reifenservice.