(v.l.n.r.) Bei der Verleihung des Pneuhage Stiftungspreises: Werner Wiedemann (Pneuhage Stiftung), Prof. Peter Lehmeier (DHBW), Katrin F. Lehmeier (Sonderpreisträgerin), Friederike von der Heyde (Preisträgerin 3. Platz), Katharina J. Scholz (Preisträgerin 2. Platz), Peter Schütterle (Pneuhage Stiftung), Julia Stiller (Preisträgerin 1. Platz) und Prof. Dr. Matthias Mungenast (Pneuhage Stiftung).

Nachricht

Pneuhage Stiftung erweitert Förderprojekte

Der „Pneuhage Stiftungspreis“ für Aus- und Weiterbildung wurde zum zweiten Mal verliehen. Die Dotierung des Stiftungspreises konnte 2015 von 1.000 Euro auf insgesamt 1.800 Euro für drei Preisträger erhöht werden. Teilnahmeberechtigt an der Ausschreibung waren die Studierenden im Abschlussjahrgang des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaftslehre/Handel der Fakultät für Wirtschaft an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Karlsruhe. Die Nominierung erfolgte auf Vorschlag des Studiengangleiters Prof. Peter Lehmeier.

Der „Pneuhage Stiftungspreis“ für Aus- und Weiterbildung wurde zum zweiten Mal verliehen. Die Dotierung des Stiftungspreises konnte 2015 von 1.000 Euro auf insgesamt 1.800 Euro für drei Preisträger erhöht werden. Teilnahmeberechtigt an der Ausschreibung waren die Studierenden im Abschlussjahrgang des Bachelor-Studiengangs Betriebswirtschaftslehre/Handel der Fakultät für Wirtschaft an der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Karlsruhe. Die Nominierung erfolgte auf Vorschlag des Studiengangleiters Prof. Peter Lehmeier.

Von den zehn Nominierten erhielt Julia Stiller als Siegerin die Prämierung von 1.000 Euro. Über den zweiten Platz und 500 Euro durfte sich Katharina J. Scholz freuen. Der mit 300 Euro dotierte dritte Platz ging an Friederike von der Heyde. Einen Sonderpreis in Form eines halben Krügerrands erhielt Katrin F. Lehmeier. Die Preisverleihung erfolgte anlässlich der Absolventenfeier am 7. November 2015 durch Stiftungsgründer Peter Schütterle sowie den Vorständen Prof. Dr. Matthias Mungenast und Werner Wiedemann.

Bereits zum elf Mal in Folge führt die Pneuhage Stiftung in Zusammenarbeit mit dem Verein für Jugendhilfe Karlsruhe e.V. ein Soziales Kompetenz- und Bewerbungstraining durch. Mit 13.000 Euro sollen Schlüsselqualifikationen wie sprachliche Kompetenzen speziell für Hauptschul-Abschlussklassen gefördert werden. Mit Benimm- und Kommunikationstraining, dem Üben von Bewerbungssituationen sowie der Unterstützung bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen sollen die Chancen von Jugendlichen auf dem Ausbildungsmarkt verbessert werden. Dank der 2015 eingegangenen Spenden kann nach Abschluss der Probebewerbungsgespräche im laufenden Schuljahr erstmals bis zu fünf Jugendlichen ein weiterführendes Einzelcoaching angeboten werden.

(akl)

Nachricht

Pneuhage Stiftungspreis vergeben

Im fünften Jahr in Folge zeichnete die Pneuhage Stiftung Absolventen des Studiengangs BWL-Handel der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Karlsruhe aus. Für die Vergabe sind nicht nur gute Studienleistungen und die Originalität der Bachelorarbeit ausschlaggebend. Auch ein besonderes soziales Engagement im Werdegang sowie zusätzlich zum Studium wird gewürdigt.

Branchenbericht

Pneuhage Stiftungspreis 2020 für Kim-Deborah Föllinger

Bereits zum sechsten Mal vergab die Pneuhage Stiftung unter den diesjährigen Absolventen des Bachelor-Studiengangs BWL-Handel der Dualen Hochschule Baden-Württemberg ihren Stiftungspreis. Kriterien für den Erhalt der mit 1.000 Euro dotierten Ehrung sind sehr gute Studienleistungen, ein originelles Thema der Bachelorarbeit sowie soziales Engagement im Werdegang.

Nachricht

Dritter Pneuhage Stiftungspreis verliehen

Die Pneuhage Stiftung zeichnete erneut besondere Leistungen der Absolventen des Studiengangs BWL-Handel der Dualen Hochschule Baden-Württemberg in Karlsruhe aus. Die Dotierung des Stiftungspreises belief sich 2016 wie im Vorjahr auf insgesamt 1.800 Euro für drei Preisträger. Unter neun Kandidaten überzeugte Carina Bindewald als Siegerin die Jury des Stiftungsvorstandes. Sie erhielt als ersten Preis 1.000 Euro. Über den zweiten Platz sowie 500 Euro konnte sich Lukas Kaiser freuen. Der mit 300 Euro dotierte dritte Platz ging an Luisa Epple.

Nachricht

Neue Förderrunde der Pneuhage Stiftung

Nächste Förderrunde der gemeinnützigen Pneuhage Stiftung für Aus- und Weiterbildung: Mit einer Summe von 13.000 Euro unterstützt die Stiftung im sechzehnten Jahr in Folge ein soziales Kompetenztraining an Schulen im Raum Karlsruhe. Der für das Schuljahr 2020/2021 ausgeschüttete Betrag erhöht die Gesamtsumme der bisher in diesem Bereich durchgeführten Projekte auf 178.000 Euro.