Image
7-Foto9_©HenningAngerer (1).jpeg
Foto: Henning Angerer
Am 26. August beginnt das viertägige Fahrrad-Event Deutschland Tour. 

Radsport

Pirelli und Driver sind Deutschland Tour-Partner

An diesem Donnerstag ist das Fahrrad-Event Deutschland Tour in Stralsund gestartet. Als neuer Partner des Events sind der Reifenhersteller Pirelli und das dazugehörige Service-Netzwerk Driver vertreten.

Die viertägige Deutschland Tour gilt als größtes Radsportfestival Deutschlands. Dabei finden sowohl Profi-Rennen als auch diverse Mitmachangebote wie beispielsweise die „Jedermann Tour“ oder die „Newcomer Tour“ in allen Etappenorten mit rund 500.000 Besucherinnen und Besuchern statt. Im Mittelpunkt des Events steht jedoch das viertägige UCI Profi-Etappenrennen der Männer-Elite. Dieses führt über vier Etappen von der Ostsee nach Franken über die Etappenziele Schwerin, Sangerhausen, Ilmenau und Erlangen. In Nürnberg endet das Event schließlich am 29. August.

Die Gründe dafür, sich bei dem Event als offizieller Partner anzubieten, liegt laut Pirelli in dem Ursprung des Unternehmens: Dieses war 1872 in Mailand als Fahrradreifen-Manufaktur gegründet worden, 1901 kam die Produktion von Automobilreifen hinzu. Erst 2017 kehrte Pirelli jedoch mit dem P Zero Velo in den Radsport zurück. Später kamen Cinturato und Scorpion hinzu. Das zu Pirelli gehörende Netzwerk für Reifen- und Kfz-Service Driver steht ebenfalls als Partner der Deutschland Tour ein. Dieses ist in Deutschland mit rund 200 Centern vertreten, die Dienstleistungen für Reifen und Felgen unterschiedlicher Fahrzeugtypen anbieten.

Auch in Bezug auf Nachhaltigkeit will sich Pirelli im Radsport wieder verstärkt positionieren. „Das Fahrrad ist ein nachhaltiges und inspirierendes Transportmittel und zugleich ein großartiges Instrument, um die Gesundheit und Lebensqualität im Allgemeinen zu steigern, dessen Werte, insbesondere seine Umweltfreundlichkeit, mit den Kernwerten des Konzerns übereinstimmen“, so Michael Wendt, Vorsitzender der Geschäftsführung von Pirelli Deutschland. (jwe)

Image
Pirelli-Azubis_2021.jpeg
Foto: Pirelli

Ausbildung

Ausbildungsstart bei Pirelli Deutschland und Driver

31 Auszubildende und dual Studierende starteten am Pireli-Standort in Breuberg anfang September in ihr Berufsleben: 28 von ihnen lernen bei der Pirelli Deutschland GmbH, drei weitere im Zentralteam der Driver Reifen und KFZ-Technik GmbH, einem Tochterunternehmen des Reifenherstellers.

Image
CEAT-Pkw-Hartwig-Derscheid_quer.jpeg
Foto: CEAT

CEAT

CEAT stärkt Präsenz in Deutschland

Der führende indische Reifenhersteller CEAT Ltd. hat seinen Eintritt in Deutschland für den Verkauf von Pkw- und SUV-Reifen bekanntgegeben.

Image
Pirelli_Impfkampagne.jpeg
Foto: Pirelli

Industrie

Pirelli richtet Impfzentrum am Standort Breuberg ein

Pirelli Deutschland hat am 14. Juni 2021 eine Impfkampagne am Standort Breuberg gestartet. Auf dem Betriebsgelände hat der Reifenhersteller unter fachlicher Leitung der Ärztin Dr. Jasmin Schmeck ein Impfzentrum eingerichtet, um jenen Mitarbeiter*innen, die sich gegen SARS-Cov2 impfen lassen wollen, ein Impfangebot zu machen.

Image
Euromaster-reifensevice.jpeg
Foto: Euromaster

Kooperationen

Sechs neue Service-Points von Euromaster

Eine Erweiterung des Servicenetzwerks meldet die Werkstattkette Euromaster. Die Tochtergesellschaft des Michelin-Konzerns wächst ab Januar 2022 um fünf neue Service-Points in Deutschland.